Flyer drucken für Energiespar-Veranstaltung

  • Hallo,
    jeder möchte doch gerne Energie und damit auch Geld sparen, oder? Deshalb haben wir demnächst eine Veranstaltung mit vielen Tipps, wie und wo man Energie sparen kann. Für diese Veranstaltung möchten wir gerne Flyer drucken lassen und diese der näheren Umgebung verteilen und zu dieser Veranstaltung einladen. Bisher haben wir unsere Sachen immer in der kleinen Druckerei vor Ort drucken lassen, aber leider gibt es sie nicht mehr. :(
    Deshalb möchten wir es mal versuchen die Flyer bei einer Online Druckerei zu bestellen. Leider weiß ich gar nicht worauf man da besonders achten soll und muss, damit die Flyer dann auch ansprechend aussehen. Denn wir möchten ja keine Flyer drucken lassen, wo dann die Farben total unecht aussehen oder ganz verlaufen sind, dafür geben wir kein Geld aus! Deshalb kann uns jemand einen Tipp – gute und günstige Druckerei – geben?
    Freu mich über jeden Hinweis und sag einfach schon mal DANKE

  • Hi,


    Zitat

    Deshalb kann uns jemand einen Tipp – gute und günstige Druckerei –
    geben?


    probiers mal hier .
    Dort lassen wir auch die Flyer usw. fürs Forum drucken ;)


    Grüße
    Tom

  • Meine bisherige Druckerei ist mein-druck.de
    Wir haben halt immer darauf geachtet, dass wir uns an das halten, was die Druckerei an Formatvorgaben hat. Zum Beispiel in Bezug auf den Rand, den man freilassen muss, weil er dann abgeschnitten wird.


    Bernd:
    Du bist Drucker? Hast du dann auch eine Homepage?

  • Ich bin kein Drucker ^^|__|


    Habe aber bisher immer gute Erfahrung mit Behindertenwerkstätten gemacht. Die sind sehr günstig und froh über Aufträge.

  • Hallöle,


    ich bin zwar auch kein Drucker, aber ich gehe immer in einen Copyshop, die es bei mir in der Stadt (ist eine Unistadt) zu hunderten gibt. Da kann ich auch immer sofort sehen, wie die Flyer ausschauen, die wir machen lassen (eigentlich nur für Flohmärkte).


    Außer am Wochenende, da haben wir aber eine Tankstelle, bei der man in Notfällen auch Flyer drucken lassen kann... ;)



    MfG,
    Olympionike

  • Meistens gehe ich auch in den Copyshop, aber wenn ich einen Flyer zuhause drucken möchte verwende ich meinen EPSON Drucker mit einem guten Thermotransfer-Farbband.



    lg

  • ich kann da gut und gerne die onlinedruckerei *Eigenlob stinkt und ist in einem ersten und einzigen Beitrag unerwünscht* empfehlen sehr günstig und top qualität :thumbsup:

  • Hey,


    habe selber sehr gute Erfahrung mit dieser *Eigenlob stinkt und ist in einem ersten und einzigen Beitrag unerwünscht* gemacht. Allerdings ist es hier empfehlenswert die Flyer vorher selber zu gestalten und denen dann einfach nur zum Druck zu geben. Ich mach das immer mit Adobe und schicks denen dann einfach per Mail. Lief bis jetzt immer Reibungslos! Deswegen drucke ich eigentlich immer meine Flyer oder Visitenkarten mit denen. Die haben auch noch jede Menge anderen Kram im Angebot.


    Beste Grüße,
    Thimo

  • Hi,
    wenn Du Interesse an einer umweltbewußten *Eigenlob stinkt und ist in einem ersten und einzigen Beitrag unerwünscht* zum Flyer drucken hast, dann schau mal unter *Eigenlob stinkt und ist in einem ersten und einzigen Beitrag unerwünscht* nach, die drucken mit Strom aus reiner Wasserkraft und somit mit CO2 neutralem Energieträger, was ich gut finde.

  • Na wenn es ums Image geht, dann kansst du auch einen BHKW Betreiber der ersten Stunde nehmen.
    www.hoose.de
    Die bei Wagner genannten Preise kannst du dort genauso haben.
    Und da wir ein BHKW Forum sind wäre das sinnvoller.


    Zumal wo bekommt er den sienen reinen Wasserstrom?
    In Essen gibt es kein Wasserkraftwerk in der Nähe.....

  • die drucken mit Strom aus reiner Wasserkraft und somit mit CO2 neutralem Energieträger, was ich gut finde.


    Also auf der Internetseiten der Druckerei ist kein Hinweis welche Art von Wasserkraft,
    eventuell normaler Greenpeace energy Strom oder Lichtblickzeugs das auf den Papier Wasserkraft
    in Wahrheit nur ein Ablaßbrief, aber insofern hats wieder was mit Druckerei zu tun Ablaßbriefe waren in den
    Bereich eines der ersten Boomgeschäfte.


    Wasserkraft ist auch nicht ganz CO2 neutral je nach Klimagebiet, Höhenlage und größe des Speicherbeckens
    kanns, neben den Erntefaktor der bei Wasserkraft natürlich Phänomenal, durch aus Klimarelevante Emissionen geben, gerade
    bei jüngeren Anlagen.



    Also Werbung, auch Schleichwerbung, ohne Verstand kann in die Hose gehen und das Geschäft dann
    an die Firma Hoose gehn.