Heizungspumpe drosseln

  • Moin Moin,


    mal ne Frage an die Bastler. Ich habe eine Heizungspumpe die auch in der kleinsten Stufe zu viel Durchfluss bringt. Ich würde die Pumpe deshalb gern auf 50% kastrieren. Das hydraulisch (Schieber zu) zu machen find ich doof deshalb habe ich bei Conrad mal nach Phasenanschnittdimmer bzw. Drehzahlsteller geschaut und folgendes gefunden.


    http://www.conrad.de/ce/de/pro…otionareaSearchDetail=005


    Würde das Teil für ne 40Watt Pumpe passen und überlebt das die Pumpe???


    mfg

  • Rein von der Leistung her würde ich sagen das geht.


    Bei der Pumpe kommts halt drauf an, ev. steht in den Unterlagen ob sie für sowas freigegeben ist.
    Bei Solarthermie ist jedenfalls nicht ungewöhnlich die Fördermenge per Phasenschnitt zu reduzieren. Dabei wird aber am Anfang mit 100% gefahren um sicher zu stellen das die Pumpe anläuft und dann erst die Leistung reduziert.



    mfg JAU

  • Hallo alikante ,


    wenn Deine Pumpe einen Kondensatormotor hat (falls es sich um eine 08/15 Pumpe handelt hat sie garantiert einen Kondensatormotor) würde ich davon abraten.
    Was spricht dagegen einfach den Durchfluss zu drosseln ? Messe doch mal die Leistungsaufnahme der Pumpe während Du den Zulauf drosselst. Ich würde um einen Kaffee wetten :glaskugel: das die Leistungsaufnahme bei verringertem Durchfluß sinkt, weil weniger Wasser (und damit weniger Masse) in Rotation versetzt (beschleunigt) werden muss.


    Mit freundlichen Grüßen
    prüflampe


  • Hallo alikante ,


    wenn Deine Pumpe einen Kondensatormotor hat (falls es sich um eine 08/15 Pumpe handelt hat sie garantiert einen Kondensatormotor) würde ich davon abraten.
    Was spricht dagegen einfach den Durchfluss zu drosseln ? Messe doch mal die Leistungsaufnahme der Pumpe während Du den Zulauf drosselst. Ich würde um einen Kaffee wetten :glaskugel: das die Leistungsaufnahme bei verringertem Durchfluß sinkt, weil weniger Wasser (und damit weniger Masse) in Rotation versetzt (beschleunigt) werden muss.


    Mit freundlichen Grüßen
    prüflampe


    Nö das stimmt mit Sicherheit nicht. Weil der Druckverlust über dem Durchfluss quadratisch steigt.


    Eine Pumpe nochmal weiter runterzudrosseln als vom Hersteller vorgesehen halte ich für wenig gut, da dann der Wirkungsgrad rapide in den Keller geht.

  • Hallo k4ktus ,


    das wird davon abhängen, um welche Art von Pumpe es sich handelt. Wenn es eine Kreiselpumpe ist halte ich immer noch den Kaffee dagegen :glaskugel: .
    Habe vor Jahren mal bei einem Staubsauger die Stromaufnahme gemessen. Wenn man die Ansaugöffnung verschlossen hat sank die Stromaufnahme . Warum sollte es bei einer Kreiselpumpe anders sein _()_ ?


    MfG
    prüflampe

  • Habe vor Jahren mal bei einem Staubsauger die Stromaufnahme gemessen. Wenn man die Ansaugöffnung verschlossen hat sank die Stromaufnahme . Warum sollte es bei einer Kreiselpumpe anders sein _()_ ?

    Weil es eventuell zu Kavitation kommt ( kommt beim Staubsauger seltener
    vor, aber wenn die Party zu wild war :~~ ) gerade bei warmen Wasser kann
    Unterdruck sehr schnell dazu führen :evil:


    Die Entstehung von Dampf ist aber wiederum energizehrend,
    erwärmt aber bis auf die Beisspuren im Metall das Heizwasser :pfeifen:

  • Hallo k4ktus ,


    das wird davon abhängen, um welche Art von Pumpe es sich handelt. Wenn es eine Kreiselpumpe ist halte ich immer noch den Kaffee dagegen :glaskugel: .
    Habe vor Jahren mal bei einem Staubsauger die Stromaufnahme gemessen. Wenn man die Ansaugöffnung verschlossen hat sank die Stromaufnahme . Warum sollte es bei einer Kreiselpumpe anders sein _()_ ?


    MfG
    prüflampe


    Weil es zum Strömungsabriss der Staubsaugerturbine. Deswegen wird weniger Strom benötigt.


    Nein das hängt nich von der Pumpe ab. Es ist sozusagen eine physikalische Sicherheit das die Pumpe beim androsseln mehr Leistung braucht.

  • Moin,


    und danke für den regen Zuspruch.


    Die Pumpe hydraulisch abzuregeln ist Käse weil irgendwo dahinter ein Überströmventil ist. Ausserdem bin ich auch der Meinung das die Pumpe mehr Strom zieht wenn ich ihr das Wasser klaue.


    Zurück zum Phasenanschnitt. Ich habe den Klemmkasten von dieser Pumpe noch nicht geöffnet weiß also nicht ob da ein Kondi drin ist. Allerdings ist es eine von Grundfos für Vaillant hergestellte 2 Stufen Pumpe. Ich habe noch eine andere Grundfos im Einsatz, für den sekundär Kreis meiner Solarthermie und die wird definitiv von 30-100% geregelt!! Ich bin nur nicht sicher ob das per Phasenanschnitt oder Pulsen(PWM) gemacht wird.


    mfg


  • Zurück zum Phasenanschnitt. ... Ich habe noch eine andere Grundfos im Einsatz, für den sekundär Kreis meiner Solarthermie und die wird definitiv von 30-100% geregelt!! Ich bin nur nicht sicher ob das per Phasenanschnitt oder Pulsen(PWM) gemacht wird.

    Hmmmm


    unter


    http://www.ecopumpen.de/grundf…os-alpha2-25-40-180mm.htm


    kann man folgendes Zitiren


    Zitat

    Dank der einmaligen Kombination aus Frequenzumrichter,
    Permanentmagnettechnologie und kompakter Statorbauweise ist die ALPHA2
    ganz oben auf der Energieeffizienzskala platziert.

    etwas anders ausgedrückt das ist mit bisherigen Emotoren in Pumpen nicht vergleichbar
    eher mit Elektromotoren in meinen Modellfliegern aber das ist heir kein Modellfliegerforum :strafe:

  • Achso??


    Wusste nicht das im Modellflugzeug eine Solarsteuerung Resol DeltaSol M mit regelbaren Ausgängen zum Einsatz kömmt!! ^^|__|


    Nur mal als Erklärung, ich habe keine ALPHA2 von Grundfos sondern eine etwas ältere 25/4 und die wird von der Solarsteuerung auf 30-100% Nenndrehzahl gesteuert - obwohl die ganz sicher nen Kondi drin hat!!


    mfg

  • Moin,


    ich betreibe meine Grundfosspumpe (3-stufig) schon seit ca. 6 Jahren drehzahlgeregelt über einen Thyristorsteller ohne Probleme ;)


    Gruß
    Tom

  • Achso??


    Wusste nicht das im Modellflugzeug eine Solarsteuerung Resol DeltaSol M mit regelbaren Ausgängen zum Einsatz kömmt!! ^^|__|

    Ich merk schon Du bist auch einer den Flug des Phönix in der Fassung von 1965
    ( ist die bessere ) nicht gesehen hat ;-_


    Dir entgeht so das der Modellbau die BHKW Szene überrollt bevor das die HHO Szene schafft :-)/)



    Quelle http://www.ideas4motion.de/mcelpg.html



    Es gibt aber auch eine Wassergekühlte Version was dann noch mehr
    einen Mini BHKW ähndelt


    http://www.ideas4motion.de/mce.html

  • Moin,


    guckst du hier ;) kostet, irgendwas um die 130€ glaube ich (müsste ich nachsehen).
    Sowas gabs auch mal bei Conrad, war aber immer sehr schwer zu finden, lag um die 100€.


    Du baust dir doch ne UVR1611 ein, da hat doch entsprechende Ausgänge _()_



    Gruß
    Tom