Splitklimaanlage zur Luft/Wasserwärmepumpe umbauen??

  • Hi an alle,


    ich weiß ned mehr wo ich es letztes Jahr gelesen habe. aber es ist irgendwie möglich ein Splikklimagerät zu einer WP umzubauen??



    Meine Idee: Da bei uns im Baumarkt mal wieder eine Einhell Klimassplit im Angebot ist, will ich mir diese Kaufen und zu einer Luft/Wasser WP umbauen und damit dann mein Haus in der Übergangszeit Heizen. Bis 8°C hat mein Haus nur etwa eine max durchschnittl. Heizlast von 3kw. Habe ich über die Brennerlaufzeit ermittelt. Der 21KW Brenner war nur 7 - 9Minuten innerhalb einer Stunde an.


    Nur wie baue ich solch eine WP um, Die kosten sollten nicht höher als 500,-€ sein.



    Gruß
    Tux

    Hallo, RWE,EON, Vattenfall und EnBW
    ich habe jetzt meinen eigenen Meiler im Keller(MUHAHAHAHAHAAH)

  • Hi mrtux,


    So eine Splitklima um zubauen ist schon ein größerer Aufwand. Du brauchst Spezialwerzeug (Manometerbatterie, Vakuumpumpe usw.).
    das arbeiten in Deutschland an Kälteanlagen ist nur als gelernter Kälteanlagenbauer erlaubt (Bezug von Kältemittel nur mit Kälteschein).
    Soviel zur rechtlichen Seite :rtfm: :pfeifen:
    Es gibt fertig umgebaute Anlagen bei ebay.


    Kurzer Überblick:
    Splitklima braucht eine Heizfunktion. Bei Betrieb von dieser Heizfunktion ist der Innenraumwärmetauscher der Verflüssiger. Dieser wird durch einen Plattenwärmetauscher ersetzt (8-tung Hochdruck 40bar). Löten unter Stickstoff wegen Verzunderung.
    Dein Außenteil der Klima ist dann der Verdampfer. Dieser kann bei geringen Außentemperaturen zufrieren. Also brauchst du noch eine Abtauregelung, die eine Systemumker durch ein Vierwegeventil (ist bei Kühlen/heizen Geräten dabei) herbei ruft. Dadurch wird dem Verdampfer kurzfristig Heißgas eingespritzt und das Eis abgetaut.



    Wenn du das gerne selber basteln möchtest und dir Verdampfer und Verflüssiger keine Fremdwörter sind, besuch doch mal
    http://www.kaelte-treffpunkt.de/
    Sehr nette und kompetente Leute. Einfach mal die Suche bemühen, darüber gibt es etliche Threads.


    lg
    Philipp


    P.S. Eine Anlage die kühlen und heizen kann, erspart dir erhebliche Umbauarbeiten.

  • Hallo
    Die Drücke die PWT aushalten muss sind abhängig von der zu erzeugenden Temperatur.
    Bei ca 55 Grad Heizungstemp am PWT können bis 55-60 BAR Druck bei R410A vorhanden sein.
    Geschickter wäre R407a da geringere Drücke.
    Ausserdem ist der Wirkungsgrad der WP stark von den zu erzeugenden Temperaturen abhängig.


    Welche Temperatur am Heizungs VL braucht du?


    Viel Erfolg und gutes Gelingen wenn du den Umbau realisierst.


    bruderjohn

  • Also bei 8°C Außentemp, bishierhin möchte ich die Klimasplit nur einsetzen
    sind max 45°C VL nötig. Und WW ist bei mir auch nur 45°C warm.

    Hallo, RWE,EON, Vattenfall und EnBW
    ich habe jetzt meinen eigenen Meiler im Keller(MUHAHAHAHAHAAH)

  • Hallo mrtux,


    für so einen Selbst Umbau sind auch Pläne verfügbar wie es gemacht wird.
    Was Du auf jeden Fall dafür brauchst ist eine Vakuum Pumpe.
    Die Split Anlage muss die Heizfunktion haben. Der Platten Wärmetauscher muss für hohen Druck ausgelegt sein.
    Es gibt auch einen Händler der schon umgebaute Anlagen verkauft.


    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Philipp schreibt:


    P.S. Eine Anlage die kühlen und heizen kann, erspart dir erhebliche Umbauarbeiten.


    In meiner Werkstatt habe ich so eine Anlage. Das funzt ganz gut, aber Abtauen ist da nicht vorgesehen. Gibt es da welche, die ohne Umbau abtauen?


    Kann jemand sagen, wer umgebaute Anlagen liefert bzw. welche, die Abtauen können ?


    gruss
    bluwi