Dachs: 18000er Wartung - große Wartung?

  • Hallo zusammen ...


    bei meinem (Gas) Dachs war letztens die 18000er Wartung (oder genauer die 17500er) fällig. Das noch ein zusätzliches Austauschkit nötig ist war ja nun nachvollziehbar, nur warum MUSS (also zumindest sagt das mein Pfleger) denn hier auch zwingend die große Wartung gemacht werden? An der Reihe wäre ja nun eigentlich die kleine und wenn ich das richtig verstanden habe unterscheiden sich die große und kleine Wartung auch nur im Austausch der Zündkerze und vielleicht zwei oder drei weiteren Kontrollen ... kann doch nicht sein, dass die Zündkerze jetzt ausnahmsweise nur 3500 Std hält und das gute Stück ist ja nicht grad 'n Schnäppchen ...


    Danke für eure Antworten ...

  • Hallo xtian,


    in der Tat wäre lt. Wartungsplan der Wechsel der Zündkerze und des Zündkerzensteckers erst bei der 21.000er Wartung fällig.
    Ist denn im Vorfeld die Kerze turnusgemäß gewechselt worden?


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Hallo AxelF,




    da sind deine Informationen aber veraltet. Schon seit einiger Zeit ist auch bei der kleinen Wartung der Zündkerzenstecker zu wechseln. Daher liegt er auch im Wartungspaket immer mit dabei (und dies sogar ohne Mehrpreis). Allerding sstimmt es, dass bei der fünften Wartung die Zündkerze normalerweise die Zündkerze nicht gewechselt wird.



    Vava

  • Hi,


    Zitat

    Schon seit einiger Zeit ist auch bei der kleinen Wartung der Zündkerzenstecker zu wechseln. Daher liegt er auch im Wartungspaket immer mit dabei


    jo kann ich bestätigen.
    Bleibt eigentlich nur noch die Möglichkeit das die Kerze ausserplanmässig mal vorzeitig gewechselt werden musste und sich so alles verschiebt.


    Gruß
    Tom

  • Erstmal Danke für die Antworten.
    Also bei der 14000er (im Frühjar 2009) wurde die Kerze zuletzt gewechselt, so stehts im Wartungsprotokoll und bezahlt hab ich auch dafür. Ansonsten wurden auch alle vorherigen Wartungen planmäßig vom Dachspfleger durchgeführt; kleine, große, kleine usw.


    Im Wartungsprotokoll ist auch keine Auffälligkeit eingetragen, weshalb ein vorzeitiger Wechsel hätte notwendig werden können.

  • So, habe in dieser Angelegenheit nochmal nachgeforscht und etwas herumtelefoniert. Ich habe jetzt folgende Informationen von denen die es WIRKLICH wissen müssen erhalten:


    Oh Wunder; bei der 18000er zwingend die große Wartung machen zu müssen ist Blödsinn. Maßgeblich ist immer noch der Wartungsplan und dieser sieht hier die kleine Wartung vor!


    Viele Grüße, xtian


    Da werde ich jetzt wohl nochmal ein ernstes Wörtchen mit wem wechseln ...