• Hallo


    Hat einer Erfahrung mit green energy solutions
    BHKW GREEN Two mit Erdgas


    Bin am überlegen was für mich richtig ist


    Privat ca. 64 000 KW/H Heizung
    Firma ca. 43 000 KW/H Heizung
    Strom ca 27 000 KW/H Gesamt


    Habe Donnerstag einen Termin mit dem Verkäufer


    ein Paar info´s vorher währen ganz Ok


    Was ist mit BAFA und KFW Mitteln bei Firma ?

  • Hallo


    und Herzlich Willkommen im Forum


    Erfahrung: ich keine


    Wärmebedarf: ist das EIN Objektstandort, also kann man privat und Firma zusammenlegen?


    KfW: sollte gehn


    Bafa: wenn unsere Regierung widererwartend die Förderung nicht kappt (dazu gibt bisher keine Entscheidung)
    sollte es auch das geben, da die Geräte auf der Bafa-Liste verzeichnet sind



    edit:
    Bitte mal nach folgenden Daten fragen
    - Wartungsintervall (in Stunden)
    - typische Wartungskosten (Wartungsvertrag?)
    - ist das Gerät modulierbar? falls ja, Wartungsintervall anch Betriebsstunden oder nach Vollaststunden?


    ach so,
    was so ein Gerät grob kostet würde uns natürlich auch interessieren, also das Gerät nackig

  • Hallo



    Hier die Daten



    Wartung alle 4000 Std. Preis ???



    Mitsubishi Industrie Motor Standart Ersatzteile



    10 Jahre Garantie bei Wartungsvertrag auf was weiss ich noch nicht








    green two



    Anwendungsbereich


    Ein-/Zweifamilienhäuser


    Brennstoff


    Erdgas/Flüssiggas


    Geräuschniveau


    ca. 53 dB (A)


    Motor


    3-Zylinder-Gasreihenmotor (Mitsubishi)


    Drehzahlbereich


    1.500-2.200 U/min


    Emissionswerte NOx


    249/183 mg/m3 (Erdgas/Flüssiggas)


    Emissionswerte CO


    210/121 mg/m3 (Erdgas/Flüssiggas)


    elektrische Leistung (Strom)


    3,4 - 6,9 kW


    thermische Leistung (Wärme)


    9,2 - 18,7 kW (modulierend)


    Wirkungsgrad elektrisch


    23,0 %


    Gesamtwirkungsgrad


    84 %


    Abmessungen (BxHxT)


    70,0 x 124,0 x 135,0 cm


    Gewicht


    570 kg


    Vorlauftemperatur


    50 - 75°C max.


    Rücklauftemperatur


    60°C max.


    Stromanschluss


    400 V-Drehstromanschluss (für Netz-Einspeisung)


    BAFA-Förderung


    max. 7.975/8.000 € (Erdgas/Flüssiggas) (kein Umweltbonus)

  • Wirkungsgrad 84% klingt nicht sehr berauschend. Gibt es vom Hersteller einen zusätzlichen Abgaswärmetauscher (Kondenser)? Lass Dir auch mal ein Angebot für die anderen üblichen Verdächtigen bei Deinem Bedarf machen (ecopower, senertec).

  • wie z. B. Modulation ? Das green moduliert doch, oder ? Und nen nachgeschalteten "Kondenser" gibbet doch überall zu kaufen (und der amortisiert sich dann wann ??) Am wichtigsten wäre mir, dass der Verkäufer nicht nur Verkäufer ist, sondern die Dinger auch planen und berechnen kann, ohne Schönrechnerei u.s.w.. Was nützen denn 99% Wirkungsgrad (Praxis? Wann habe ich denn nen Brennwerteffekt ?), wenn derjenige, der das Ding plant und einbaut keine Ahnung hat und/oder Druckverkauf macht (Heizen für umsonst).



    Und was nützt mir ein 5000 Euro billigeres Angebot, wenn durch zwei oder drei Eventualpositionen und ca. etwa ungefähr das Ding am Ende 3000 Euro teurer ist als das Vergleichsprodukt ? Festpreis macht glücklich !



    Mutter aller Investition ist jedoch die Wirtschaftlichkeitsberechnung, wichtig ist doch, wann sich das Ding gerechnet hat und bei der Summe, die ein BHKW kostet, will ich das doch vorher wissen, oder ? Jeder, der das nicht vorlegen und mir auch "zu Fuß" erklären kann, bekommt von mir keinen Auftrag.



    Und was nützt es, wenn der Installateur seinen Industrie-Außendienst mitbringen muss, weil er selber keine Ahnung von dem Thema hat ?



    Als Tipp kann nur gelten: Fragen kostet nichts ! Nicht fragen wird teuer, gerade beim BHKW !