Dachs HKA: Rücklauftemperatur

  • Die Rücklauftemperatur des Dachs ist werksseitig auf 70°C eingestellt.
    Lt.Betriebsanleitung ist sie einstellbar zwischen 50 und 73°C.
    Andere BHKW`s schalten werksseitig schon viel früher ab.
    Ist es gut für die Maschine, mit einer so hohen Rücklauftemperatur zu fahren, oder wäre es generell besser je kühler die Rücklauftemperatur ist?
    Bei solchen, die den Dachs auslasten, wird er nicht so häufig die maximale Rücklauftemperatur erreichen,weil die erzeugte Wärme benötigt wird, bei anderen wie mir, schaltet er über die Rücklauftemperatur ab.

  • Ich habe den Kondenser von Senertec . Warum, welcher Zusammenhang ist da zu sehen, oder geht es um die Effektivität des Kondensers.Hauptsächlich geht es mir um die Haltbarkeit des Motors oder anderen Anbauteilen.

  • Welche Abschalttemperatur ist denn zu empfehlen wenn man keinen Kondenser hat?


    Ich habe folgenden Sachverhalt bei mir, der mir doch zu denken gibt.
    a) Dachs schaltet sich ein und nach ca. 3,5 Std bekomme ich folgende Werte angezeigt:
    VLTemp: 81
    RLTemp: 80
    Abgastemp: 112
    F1 Temp: 42
    F2 Temp: 42
    Eintrittstemp: 44
    Austrittstemp: 76 ----> scheint soweit ok


    nach einer weiteren halben Stunde:
    VLTemp: 81
    RLTemp: 81
    Abgastemp: 117
    F1 Temp: 37
    F2 Temp: 41
    Eintrittstemp: 66
    Austrittstemp: 81 ---> Na, ja


    BHKW schaltet sich ab (ICh habe die Rücklauftemperator auf 65 gesetzt)
    sofort erscheint Kühl. Generator hoch.


    nach weiteren 10 min:
    VLTemp: 81
    RLTemp: 80
    Abgastemp: 94
    F1 Temp: 50
    F2 Temp: 48
    Eintrittstemp: 75
    Austrittstemp: 86 --> wird höher ...


    nach weiteren 30 min:
    VLTemp: 81
    RLTemp: 81
    Abgastemp: 75
    F1 Temp: 43
    F2 Temp: 43
    Eintrittstemp: 81
    Austrittstemp: 89 --> sehr hoch


    In diesem Zusammenhang interessieren mich folgende fettgedruckten Punkte:
    1) Ist das Verhalten meines Dachses normal?
    2) Bei einer Eintrittstemperatur von > 60 scheint auch die Austrittstemperatur von normal immer 77 zu steigen und ab und zu
    wieder zu fallen. Ist dieses normal?
    3)Kühl Generator Hoch: Kann man diese Meldung durch geeignete Einstellung umgehen
    4) Nach Abschaltung steigt die Austrittstemperatur auf ca. 89 Grad,
    Diese Temperatur erscheint mir sehr hoch?
    Könnt Ihr dieses nachvollziehen?

  • Ja können wir.


    Dein Dachs macht alles richtig und es ist alles ok.


    Der Dachs mag es warm und gemütlich bis zum nächsten Start :] und deshalb lagert er noch etwas Wärme ein.


    Wenn die Eintrittstemperatur ansteigt, steigt auch die Austrittstemperatur um einige Grad an. Das ist ok.


    Die Meldung sagt nur, das die Eintrittstemperatur über der Abschalttemperatur liegt. Auch das ist ok.


    Über 90 Grad lächelt der Dachs, besonders, weil er es warm und gemütlich in seier Höhle hat. :]