Dachs: Anlagenstörung 189

  • Hallo zusammen,


    mein Dachs zeigt mir Anlagenstörung Nr 189 4Starts <400U/min.
    Wenn ich die Entstörtaste drücke, kommt die Meldung Störung Ebene 2.....


    Kann ich jetzt etwas unternehmen damit das Tier wieder läuft oder muss ich frierend auf den Monteur warten, der erst morgen früh kommt, da er grade in einer Kappensitzung sitzt?


    Grüße

  • Hallo Alosius,
    eine Störung der Ebene 2 kann man durch fünfsekündiges drücken der Entstörtaste aufheben.
    Aber Vorsicht! Das ganze hat natürlich eine Ursache:
    z.B hier:

    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • 1. Diagnose: Kolbenring gebrochen. Nur noch 4 Liter Motoröl. Total verrußter Brennraum. Starke Ablagerung von Schwefel.


    Im Moment wird Motor geöffnet um genaueres festzustellen.


    Der Dachs läuft jetzt gerade einmal 4 Jahre...... bei nicht einmal 10.000 Bh

  • Hallo,

    1. Diagnose: Kolbenring gebrochen. Nur noch 4 Liter Motoröl. Total verrußter Brennraum. Starke Ablagerung von Schwefel.


    Na, wie sagte Bernd letztens: Willkommen im Club!


    Ich trau mich kaum zu fragen,
    was hast du für heizöl verwendet?
    Schwefelfreies?


    Hmm, bei mir war es fast immer Schwefelfreies, trotzdem Motor bei 11.000 am Ende! :uebel:


    Und wenn der jetzt zu guter Letzt noch ein neues Kurbelgehäuse kriegt - dann ist mein Dachs wirklich runderneuert! @:pille


    Gruß Dachsgärtner

  • Hallo,


    ich trau mich ja fast schon nicht mehr ins Forum! Dauernd diese Horrormeldungen von defekten HR-Anlagen, teils mit sehr wenig Betriebsstunden. Bin grad mal weg, schauen ob meine noch laufen............................................................


    Puh, Glück gehabt, noch tuckern die grünen Kisten, liegt wohl doch an den Streicheleinheiten. :-):-)


    Viele Grüße
    Joachim

  • Leider haben viele hier ihre Leidensgeschichte.
    Unsere Nr.4 war eine Störung vor dem Schrotthandel.
    Selbst der Pfleger hatte die Schnauze gestrichen voll, weil er in der zeit sein Bett im Keller aufstellen konnte.


    Seitdem macht sie keine Zicken mehr.....
    Klopf auf ganze Berge von Eichenholz!!!



    Ich glaub wir brauchen neue Icons.
    User steht heulend vor einer grünen/blauen/gelben Kiste.
    User macht mit Hackebeil Kleinholz aus den farbigen Geräten.
    Natürlich auch ein Streichel die Kiste Icon, manche haben ja keine Sorgen....

  • Ich trau mich kaum zu fragen,
    was hast du für heizöl verwendet?
    Schwefelfreies?

    Nein! Ist das von Bedeutung? Der Pfleger zeigte mir aber auch erhebliche Schwefelablagerungen. Seit diesem Jahr soll es doch nur noch schwefelarmes Heizöl geben, oder irre ich mich da?


    Das Tier ist nun wieder zusammen gebaut und neu eingestellt. Der Schaden hielt sich in Grenzen. Der 1. Kolbenring (Kompression?) war gebrochen. Eine winzige Riefe in der Laufbuchse, was aber nicht tragisch ist, so die Aussage des Pflegers.
    Ein Protokoll musste ausgefüllt werden, mit allen möglichen Daten. Die Wartung wurde ebenfalls gleich mitgemacht obwohl es noch ca. 700 Bh Zeit hatte. Sicher ist sicher....
    Nun kommt wohl die unangenehme Seite, wer übernimmt die Kosten? Die erste Aussage des Pflegers war, er kümmere sich darum, dass Senertec dies auf Kulanz regelt. Es gab wohl in der Vergangenheit mehrere dieser o.ä. Schäden. Ich bin mal gespannt.....
    Werde Euch auf dem laufenden halten.....


    Grüße


    Edit: Der Druck vor dem Abgasschalldämpfer ist zu hoch. Grund dafür sind die Schwefelablagerungen. Da mein Dachs nicht 24h am Tag läuft können insbesondere im Sommer die Schwefelablagerungen richtig ausblühen. Eine Überprüfung die unbedingt von dem Pfleger bei der Wartung vorgenommen werden muss.
    Durch diesen Druck entsteht ein Gegendruck der immer stärker wird und dann lettzendlich in einem kapitalen Motorschaden enden kann.

  • Hallo,

    Ist das von Bedeutung? Der Pfleger zeigte mir aber auch erhebliche Schwefelablagerungen.


    Nun ja, wenn ich mich nicht so ganz irre, dann ist die Verwendung von Schwefelarmen Heizöl bei neueren Heizölern bestandteil der Garantiebedingungen, das Geld was Schwefelarmes mehr kostet braucht man in der regel weniger für Rußfilter auszugeben...
    ...Aber eine Garantie für ein langes Motorleben ist das nicht, sieste ja bei mir!


    Seit diesem Jahr soll es doch nur noch schwefelarmes Heizöl geben, oder irre ich mich da?


    Bei normalem leichten Heizöl ist der Schwefelhöchst geahlt von 2% auf 1% gesenkt worden, es ist auch immer so eine Sache von welscher Raffinerie die Brühe kommt.
    Schwefelarmes heizöl hat max. 0.05 % Schwefelgehalt, also nur ein Zwanzigstel!


    Der 1. Kolbenring (Kompression?) war gebrochen. Eine winzige Riefe in der Laufbuchse, was aber nicht tragisch ist, so die Aussage des Pflegers.


    Naja, ich will wirklich keine Ferndiagnose stellen, und ich bin auch nicht so der Motorspezi, aber bei mir war an der Laufbuchse garnix zu sehen, und der zweite Kolbenring hatte für mein dafürhalten leichte Verschleißspuren, trotzdem hat die Kiste Öl gefressen!


    Nun kommt wohl die unangenehme Seite, wer übernimmt die Kosten? Die erste Aussage des Pflegers war, er kümmere sich darum, dass Senertec dies auf Kulanz regelt.


    Senertec übernimmt - wenn überhaupt - in der regel einen teil der Mat. kosten, der betreiber den Rest und den Arbeitslohn...
    ...wenn nur der Kolben getauscht wurde, dann überwiegen eh die Lohnkosten! |__|:-)


    Der Druck vor dem Abgasschalldämpfer ist zu hoch.


    Meinst du wirklich den Abgasschalldämpfer, oder eher den Abgaswärmetauscher?


    Grund dafür sind die Schwefelablagerungen. Da mein Dachs nicht 24h am Tag läuft können insbesondere im Sommer die Schwefelablagerungen richtig ausblühen. Eine Überprüfung die unbedingt von dem Pfleger bei der Wartung vorgenommen werden muss.


    Laut Profil hast du den MSR2, aber 1.Nov. 2005, gab es den da schon?
    Der MSR2 "merkt" nämlich an der erhöhung der Abgastemperatur, das irgent was im Abgasweg nicht stimmt, und reduziert sozusagen als Notwehr die Generatorleistung, wenn dann immer noch nix gemacht wird, dann geht er irgentwann einfach auf Störung.
    Für den MSR1 gibt es mitlerweile ein Nachrüstkit für diese Sicherheitsfunktion.


    Ich wünsche dir das es jetzt alles gerade läuft, und frage beim nächsten Heizölkauf mal nach Schwefelarmen Diätheizöl, der Preisunterschied ist nicht so doll!


    Gruß Dachsgärtner

  • Hallo Dachsgärtner,

    Hallo,


    Nun ja, wenn ich mich nicht so ganz irre, dann ist die Verwendung von Schwefelarmen Heizöl bei neueren Heizölern bestandteil der Garantiebedingungen, das Geld was Schwefelarmes mehr kostet braucht man in der regel weniger für Rußfilter auszugeben...
    ...Aber eine Garantie für ein langes Motorleben ist das nicht, sieste ja bei mir!


    Davon weiß ich z.B. nix. da muss ich doch gleich mal meinen Pfleger fragen....


    Bei normalem leichten Heizöl ist der Schwefelhöchst geahlt von 2% auf 1% gesenkt worden, es ist auch immer so eine Sache von welscher Raffinerie die Brühe kommt.
    Schwefelarmes heizöl hat max. 0.05 % Schwefelgehalt, also nur ein Zwanzigstel!



    Naja, ich will wirklich keine Ferndiagnose stellen, und ich bin auch nicht so der Motorspezi, aber bei mir war an der Laufbuchse garnix zu sehen, und der zweite Kolbenring hatte für mein dafürhalten leichte Verschleißspuren, trotzdem hat die Kiste Öl gefressen!

    Ich hab den Kolben und den gebrochenen Ring in der Hand gehabt. Und auch als Laie (vielleicht ein bisschen Mofatuning in jungen Jahren :D ) sieht man was da passiert ist....


    Senertec übernimmt - wenn überhaupt - in der regel einen teil der Mat. kosten, der betreiber den Rest und den Arbeitslohn...
    ...wenn nur der Kolben getauscht wurde, dann überwiegen eh die Lohnkosten! |__|:-)

    Na da bin ich ja mal gespannt. Mein Pfleger kümmert sich, und er ist ein Guter....


    Meinst du wirklich den Abgasschalldämpfer, oder eher den Abgaswärmetauscher?

    Ich glaub' den Pfleger so verstanden zu haben. Er sprach auch davon, dass der Schalldämpfer ausgetauscht werden muss, eben wegen dieser Schwefelablagerungen...


    Laut Profil hast du den MSR2, aber 1.Nov. 2005, gab es den da schon?
    Der MSR2 "merkt" nämlich an der erhöhung der Abgastemperatur, das irgent was im Abgasweg nicht stimmt, und reduziert sozusagen als Notwehr die Generatorleistung, wenn dann immer noch nix gemacht wird, dann geht er irgentwann einfach auf Störung.
    Für den MSR1 gibt es mitlerweile ein Nachrüstkit für diese Sicherheitsfunktion.


    Ich wünsche dir das es jetzt alles gerade läuft, und frage beim nächsten Heizölkauf mal nach Schwefelarmen Diätheizöl, der Preisunterschied ist nicht so doll!


    Gruß Dachsgärtner


    Es ist ein MSR2!!!
    Ich Danke Dir für die guten Wünsche und werde diese auch an das Tierchen weitergeben....
    Der Preisunterschied liegt bei etwa 3,--€ je 100Ltr.


    Grüße ;)

  • Frag mal bei Theo Schäfer KG, +49 (21 81) 50 15, ob er in deiner Region noch liefert, oder dort jemanden empfehlen kann.
    Bei Ihm nach "Umversteuertem Diesel in Winterqualität" fragen.
    Das ist noch besser als Schwefelfrei und kostet bei Ihm meistens weniger als das schwefelfrei von den Heizölfirmen.