suche Insel Lösung für Stromversorgung..

  • Hallo liebe Bhkwler/inne...


    Ich bin auf der Suche nach einer Stromversorgung für meinen Garten... El. leistungsbedarf wären so 1-2kwh .. Die Wärme läst sich auch immer prima nutzen,(Sauna/badewanne/Dusche, Gewachshaus) ist aber nur Sekundär


    Mein erster gedanke war ein Honda Eu20i mit Gas betrieb.. schön leise.. Aber der Preis von ca.2000,-eus nunja..
    und die Abwärme nutzung müste ich dann och noch mal selber bauen.... er hat ne luft kühlung.... :huh:
    Ausserdem soll man den Hond bei Gas betreib alle 300std das ventilspiel checken.. und nach 4000std kann man wohl mit einem aussfall des Aggregats rechnen.. Also er supoptimal... als bhkw


    habe ja schon ein "wenig" rechaschiert aba.. das richtige noch nicht gefunden...oder eher gesagt nicht das vertrauen in die gemachten Angaben oder diese "Freie Energie" Methoden ...


    So nun meine Bitte an die Leute mir Erfahrungen haben..
    Ich brauch 1-2kwh EL. und Wärme nehm ich mit...Aber die effizienz sollte bei der Stromerzeugung liegen...
    Es sollt möglicht leise/langlebig/verbrauchsarm/propan o. Knallgas bertieben werden da(keine Geruchs Belästigung der Nnachbarn)
    Oda natürlich Allle anderen methoden die es geben Könnte....


    FAZIT:




    Suche eine Insel Lösung ...


    Stromversorgung Im Bereich 1000-1400KVA (mehr KVA auch gut)(wärme läst sich immer nutzen)


    Möglichst Leise und Geruchsneutral...


    Langlebig



    LG pgreen

  • Hallo pgreen,
    also wenn kein Netzanschluß vorhanden und es soll möglichst leise sein, dann ist Dein erster Gedanke schon recht passend. Je nachdem kann aber das Geräusch (ca 59 dB?)so eines "Moppels" auch als störend empfunden werden.
    Wie empfindlich sind die Nachbarn oder kann das Aggregat geräuschdämmend untergebracht werden?
    Alternativ batteriegespeister Wechselrichter evtl. mit Photovoltaik?
    Wäre teurer oder umständlicher, vielleicht auch nicht ausreichend.
    Welche Laufzeiten hätte denn dein Generator und wie hoch ist Dein Strombedarf?
    Wenn der Honda wirklich 4000 h hält, kann man sehr zufrieden sein.


    Gruß
    Technikfreak

  • Hallo technikfreak,


    4000std gibt honda Garantie...!? nur das ist ja immer so eine Sache...
    Aber 4000std sind ja auch grade mal 166.66 Tage.... ;(
    was die Geräuschdämmung angeht sollten die 59db kein problem sein ...
    Da ich eine, inzwischen sogar Isolierte, Steinlaube Besitze...


    Mein ständiger Bedarf an Strom wären ca.1000KVA für div.Pumpen, Licht, Kühlschrank und ne Alarm Anlage...
    Dazu kämen noch ab und zu n Radio.. und Kleinigkeiten wie Ladegeäte(AkkuSchrauber/Laptop etc.)
    Geplanter Stromverbrauch 24h 700-1300KVA... Mehr Strom schadet nicht.. ist aber auch nicht zwingend nötig


    Hat hir jemand Ermöglichkeiten für eine Netz unabhängige Insellösung anbieten....


    Bevor ich hir alle meine Überlegungen Poste, Von Honda Ecowill, Sunmachine oder diversen Umbauten. Die natürlich immer den individuellen bedarf angepasst werden könnten, aber da ich ein leihe bin, mich noch ABschrecken...


    Deswegen.... :hutab: Bitte ich die Erfahrenen um Empfehlungen...
    was den Preis Angeht ist günstiger natürlich schön, aber ich Würde mich auch an die Kategorie Honda Ecowill oder Sunmachine gewöhnen, wenns den länger hält...


    FAZIT:


    Suche ...
    Insel Stromversorgung Im Bereich 24h 1000-1400KVA (mehr KVA auch gut)(wärme läst sich immer nutzen)
    Möglichst Leise und Geruchsneutral...
    Sparsam
    Langlebig


    Mit freundlichsten ersuchen um Hilfe :sos:


    derphilipp

  • Hallo,
    mir fehlen wie immer einige Angaben: _()_ reicht dir 230V oder müssen es 400V sein? Wie oft nutzt du deine "Laube", wie groß ist diese und wie kann noch geheitzt werden? Welche einigermaßen schallschluckenden Maßnahmen kannst du sofort umsetzen, z.B. Aufstellung in Geräteschuppen...
    Gibt es E85 in deiner Nähe zu beziehen? Damit laufen bereits 2 normale Billigstromerzeuger seit 300 Std. problemlos... Die Geruchsbelästigung entspricht einer Alkoholfahne, die Geräte laufen bestimmt nicht so lange wie ein originaler Honda, kosten dafür aber auch nur 10% davon... Das Abgas kannst du direkt durch große, am besten alte Gussheizkörper durchleiten, da kannst du kont. 2-3kw Wärme in deine Hütte bringen. Unbedingt solltest du dir für Inselbetrieb mindestens 2 große Akkus mit Ladegerät und Wechselrichter anschaffen, um die el. Leistung einigermaßen auszuschöpfen, ich kann dir Bilder vom April 2009 aus der Entstehungsphase meines Billig BHKW zukommen lassen, brauche aber deine Email.
    Wenn du das so umsetzen willst, gibt es da noch einiges zu beachten wegen Starten mit E85 bzw. dem massiven Entstehen von Kondenswasser.
    Grüße

  • Zitat

    Das Abgas kannst du direkt durch große, am besten alte Gussheizkörper durchleiten, da kannst du kont. 2-3kw Wärme in deine Hütte bringen.


    Die werden durch das entstehende Kondensat aber nicht lange halten.
    Zumal die recht schnell vollgelaufen sein werden, wenn man nicht einen extra Ablauf anbringt.
    Besser einen Edelstahlkamin mit großer Oberfläche und Ablauf.

  • Moin...


    Also um die Angaben zu vervollstöndigen...


    FAZIT:




    Suche ...


    Insel Stromversorgung Im Bereich = 24h - 1000-1400KVA / 230V


    Wärme nutzung ist 2rangig (könnte aber Ganz jährig genutzt werden)
    Möglichst Leise und Geruchsneutral...


    Sparsam


    Langlebig


    @ megamechanics


    Danke für die tipps... aber E85 gibbet hir nicht und stinkt auch zu doll....Ideal wären Propan/LPG
    Und billig Aggi kann ich mich nicht richtig mit anfreunden... Obwohl der service/garantie bei den Bau Märkten ja super sein...


    LG derphilipp

  • Hallo pgreen,


    es dürfte hier einige Interessenten für einen solchen kleinen Gasmotor in der von dir genannten Größenordnung geben, der dann auch BHKW-tauglich ist! Ich befürchte nur, den gibts nicht!
    Das von dir erwähnte Honda-Aggregat ist mit Sicherheit schon was ordentliches!


    Wie sieht es denn mit einem kleinen Windrad aus?
    Unser User KayT betreibt so eins, vll kommt da ja was in Frage.


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Hallo Axel:F,


    Über Windräder habe ich mich auch schon Informiert, aber die Preisen für Akkus, Gleichrichter und Co... nunja.... 8|
    Aber trotzdem Würd ich mich gern mit jemanden darüber Unterhalten...
    wie finde ich den KayT.... gibbet hir irgend wo ne mittglieder liste und ich bin nur zu blind...


    Also ich wäre aucH bereit mehr zu Investieren wenn der mindest Verbrauch an Strom (ca1000kva) wirtschaftlich zu erzeugen sind ....
    Habe mich auch schon mit dachs und co ausseinander gesetzt..
    Aber nunja für mein Häuschen im grünen,Overdosed.
    Suche aber auch nach einem Eigenheim da kommt so was Garantiert rein...

  • ALSO...


    Unser aller Liebling der Dachs bekommt ende des jahres ein kleinen Bruder ... mit Sterlingmotor mit co1-1,4Kw EL. und 3-3,4Kw WL kosten soll das baby rund 10,000 eus


    Hört sich super an..immer weiter sooo ihr Senertec ´s


    Aber was mach ich bis ende des jahres...? billig aggi ausm baumarkt.. oder doch n bischen mehr und so ein von Motor-Jansen oder Grüttner-Elektotechnik Gas Generator oder doch den HONDa


    Was mich bei günstig herstellern abschreckt ist die nicht vorhandennen erfahrungs berrichte was Verbrauch Laufzeit usw angeht..
    Beide Motor jansen und grüttner habe ich mit angeschaut.. Haben mich aber beide nicht wircklich überzeugt... Die verkaufen halt ein produkt... die lautstärke und Qualität wie Baumarkt Aggis...
    Aber was die laufzeit angeht, sollen sie wie ein Honda 4000std und mehr laufen....Hat irgend jemand erfahrung mit diesen Anbietern...?


    ARRRRGGGG ich will diesen sommer strom im garten...

  • 24h Dauerbetrieb 7 Tage die Woche ist nix für kleine Aggregate. Von ca 0,5 l Verbrauch LPG /h muß man schon ausgehen.
    Die 1-2 KW sind doch hoffentlich benötigte Spitzenleistung und nicht Dauerleistung?


    Gruß
    Technikfreak

  • Hallo,

    Unser aller Liebling der Dachs bekommt ende des jahres ein kleinen Bruder ... mit Sterlingmotor mit co1-1,4Kw EL. und 3-3,4Kw WL kosten soll das baby rund 10,000 eus


    Wo ich so meine bedenken habe, ob der dann Inselbetriebtauglich ist! _()_


    Und wie Axel schon sagte, Windrad plus Akku, das ist zumidest schon einmal sauber, ectl. gepaart mit ein paar Solarpaneele.
    Wenn man 24V Systenspannung nimmt kann mann mittels Wechselrichter an größere Leistungen kommen, und zum Nachspeisen nimmt man so ein kl. Aggi von der BW - die werden in der 24...28V ausführung bei e-bäh öfters mit 2-3 Stunden auf der Uhr angeboten - zwar nicht so billig wie ein Baumarkt aggi, aber schön robust!


    Hier wäre so ein Aggi!


    Gruß Dachsgärtner

  • Leise und Geruchsneutral bleibt dann aber eine Herausforderung. ))))
    Irgenteine Lösung mit Batterien und (preiswertem Trapez-?) Wechselrichter wird wohl das Vernünftigste sein.
    Braucht man in Niedersachsen auch eine Baugenehmigung für kleine Windkraftanlagen, so wie in NRW, die man dann sowieso nicht bekommt?


    Gruß
    Technikfreak

  • Soo an alle die es intressiert....


    Honda gibt 2j.Garantie, über jeden Honda Vertagshändler.. haben den eu20i Gas 10,000std Getestet und Lief.. Haben auch Imbiss und Markthändler, bei den die Eu20i der ersten Serie immer noch laufen...Eine kundin die HAT 60,000std auf der Uhr.... und nix verschlissen...
    Vorteile: Ökoschaltung/Geringster Verbrauch,Lärmpegel/Beste Referenzen
    Nachteile: Kein E-start / Preis
    EU20I GAS 1975,- euro


    Firma efde-tool bietet 2j. Garantie.. Verkaufen diese Gas aggis seit drei jahren ca.350stk keine Reklamation oder bekannte Ausfälle.. würde Defekte Geräte Kostenlos abholen und wieder liefern.. 2500CLE 2,5KVA
    Vorteile: Preis/e-Start /Hat eine AVR
    Nachteile: keine Angabe über den Gas Verbrauch bei 700w
    2500CLE 2,5KVA Preis 599,-eus


    Die beiden fallen raus
    E.technik Grüttner Bietet 2j. sagt er hätte Kunden die es als BHKW einsätzrn und schon über 2j. laufen... Eine Generalüberhohlung des Motor würde 120,- eus kosten..
    alles sehr itressent Wärmetauscher, Biogas, Automatikstart usw..(Naja war halt schon bei ihm aber alles irgend wie recht :huh: )
    Kann einer was zu dem Grüttner sagen...? Preis 1800kva 870,-€ / 2800kva 1769,-€


    Motor jansen... 2j. Garantie aber die Dinger sind so laut und Wandern moppelnd übern Boden..


    SOOO ho Ein Honda Oda Zwei Efde´s oda oda .... mmmh _()_


    Oda hat hir jemand Noch Irgendwelche IDEEN...


    @ Technikfreak..
    Solar&Wind sind einfach zuteuer in der anschaffung .. Da so wie ich informiert bin allein EIN wechselrichter 2000-3000 eus kost.. ohne panel oda windrad.. Oda gibbet günstigere varianten...
    Baugenemigung Brauchst du für garnix wenn de dem kind den richtigen Namen und Rahmen gibst.... aber frag mich nicht nach dem Kinder namen von Windrädern.. isch Gärtner..

  • Moin,


    es gäbe noch sowas:
    http://www.fritz-berger.de/fbo…lrichter158710/detail.jsf
    oder wenn eine Rechteckspannung reicht:
    http://cgi.ebay.de/SPANNUNGSWA…lagen?hash=item2a030c1821


    zusammen mit:
    http://cgi.ebay.de/Bleiakku-Ak…Teile?hash=item1c0f5cd78d
    oder
    http://cgi.ebay.de/Staplerbatt…chnik?hash=item20aee72892
    oder ähnlichem.


    Einfach um die Laufzeit des Generators zu verkürzen und besser zu nutzen.
    Das Leerlaufrumdümpeln kommt einem unter dem Strich doch recht teuer zu stehen!


    Gruß
    Technikfreak

  • @ technikfrak ... danke für die links... hast du Erfahrung mit den Produkten von Dometic.. (habe nix gutes gehört) Mir wurden von Senertec welche empfohlen, die ab 2000eus und mehr kosten, da alles andere nix taugt..????


    Habe auch schon über Akkus+Wechselrichter nach gedacht... weil wu du angemerkt hast


    "Einfach um die Laufzeit des Generators zu verkürzen und besser zu nutzen.Das Leerlaufrumdümpeln kommt einem unter dem Strich doch recht teuer zu stehen!"


    Aber die kosten... Und überhaupt is das Thema ja ne Welt für sich...
    Jeder anbieter hat irgend wie seine eigene Technik und Konzept was nun am besten ist...
    Ich bin kein Techni/lektriker und versteh nur Bahnhof....
    Kenn auch keinen der Praktische Erfahrung mit der Technik hat...


    Aber wenn hir wer ist der lust, Zeit und Fachwissen hat mit mir so eine anlage zuPlanen und Erstellen.. Fände ich die lösung Wind/sonne auch am schönsten...würde mich nätürlich revanchieren...


    Bin nur ganz schnell von abgekommen als ich mich bei Anbietern über die kosten informiert habe... Bedenke immer das bei mir NIX mit Fördergeldern ist oder Stromverkaufen...


    Oder jede andere lösung für mein Problem .... :sos: ich find nix anderes als Aggis oder Wind/Sonne..
    Oder n anderes Forum wo Es um das thema InselStromversorgung geht... ?(


    würde mich nätürlich revanchieren...