Stromausfall - Was passiert mit dem BHKW?

  • Hallo zusammen,


    gestern Abend wurden ja die ersten Panikmeldungen über die Medien veteilt, dass in Deutschland der Strom ausfallen könnte :toocool:
    Naja wenn man sonst nix zu berichten hat...


    Ich habe mich aber ernsthaft gefragt, was eigentlich passieren würde.
    Unser BHKW ist natürlich ans Stromnetz angeschlossen und prodziert derzeit deutlich mehr, als wir verbrauchen können.
    Wenn ich die Sicherung des BHKK herausnehme, geht es aus. Das ist aber auch logisch, denn die Stromzufuhr zum BHKW ist ja unterbrochen.


    Bei einem Stromausfall wäre das aber anders, denn der Strom wäre ja noch da, wenn das BHKW noch läuft. Fraglich ist nur ob dann nicht zu viel Strom abgerufen wird, z.B. durch die benachbarten Häuser und daher sowieso alles zusammenbricht. Oder gibt es da eine Sperre?


    Ich hätte noch eine 10KV Notsromversorgung aus einem Serverraum herumstehen, die ich auch noch einbinden könnte. Hab die irgendwann mal rausgenommen, weil die extrem viel Strom verbraucht.


    Was sagen die Experten dazu?


    Gruß
    Rick

  • ein BHKW überwacht per ENS das Netz
    ...wenn das Netz ausserhalb der zulässigen Werte liegt, schaltet Dein BHKW ab


    Es gibt auch Netz-Ersatzanlagen
    ...in diesem Fall trennt die ENS das BHKW vom Netz und Dein BHKW läuft im Inselbetrieb weiter
    (genaugenommen gehts erst aus und staten dann wieder im Inselbetrieb)

  • Verstehe!


    Das bedeutet, wenn ich vor das BHKW eine Notstromversorgung hänge, schaltet es nicht ab, weil der Strom ja auch nicht abfällt. Die Notstromversorgung kann dann gleichzeitig vom BHKW versorgt werden, also sollte eine 1500VA völlig ausreichen.
    Oder habe ich da einen denkfehler?


    Gruß
    Rick

  • Moin

    Oder habe ich da einen denkfehler?


    Ja!
    Das Bhkw will seine 5kW loswerden und wird seine Spannung stark erhöhen, wenn´s nicht gelingt.
    Dann hoffentlich schnell genug abschalten, sonst :bomb:


    Mit einer 10 kW Notstromanlage und 5kW Heizstäben könnte man was bauen, aber vorsicht! Kann man viel falsch machen!
    Ich würde da die Finger davon lassen.


    Gruß
    Technikfreak

  • Hallo Rick,
    mach dir mal da keine allzu großen Hoffnungen!


    Der Dachs braucht ein stabiles Netz, damit die ENS nicht abschaltet. Da bedarf es einer professionellen Notstromlösung um dieses zu gewährleisten. Selbst wenn du mit deiner Notstromversorgung den Dachs zum laufen bringst würde er bei der geringsten Netzschwankung wieder abschalten. Z.B. Kühlschrank springt an, oder Fön, Herdplatte usw.


    Wir hatten das Thema hier schonmal und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass ein Notstromaggregat für ein EFH schon so 15kw Leistung haben sollte,um ein einigermaßen stabiles Netz zu erhalten.


    AxelF


    EDIT: Ja klar, und der dann produzierte Strom muß natürlich im Inselnetz auch abgenommen werden!

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!


  • Danke für die Klarstellung!


    Das Rumbasteln lohnt sich erst, wenn wirklich häufig des Netz ausfällt und man empfindliche Güter (Supermärkte möge es gar nicht, wenn ihr Tiefgekühltes auftaut) oder Prozesse hat. Nicht zu vergessen hat die USV auf Standby einen Energieverbrauch, der nicht nur Ressourcen, sondern auch Geld kostet. SMA hat ein System entwickelt mit einer kleine Batterie und PV-Anlage: Sunny Backup. Es wird tagsüber der PV-Strom genommen, um das Haus zu versorgen. Die Leistungsspitzen deckt die Batterie ab. Nachts sollte die Last allerdings nicht zu groß sein, weil dann die Batterie schnell schlapp macht - die ist relativ teuer und wird daher nur sparsam dimensioniert.


    In Deutschland braucht man es normalerweise nicht, aber in USA wäre es nützlich.


    Gruß,
    Gunnar

  • Dieses Sunny-Backup ist eine gute Sache aber auch sehr teuer und mit 3 Phasen wird es noch teurer!
    Problem beim Dachs ist, dass der seine 5,3 KW los werden will. Man braucht also entsprechend Last auf allen 3 Phasen.
    Ist also nicht so einfach zu lösen.

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein