Dachs: Interne Kraftstoffpumpe

  • Hi,


    heute hats nun auch meinen Dachs erwischt. In aller Frühe kam die Durchsage das der Dachs auf Störung ist. Also Mails abgefragt und tatsache, Fehler 89 ;(
    Also nach vielen Monaten mal wider in den Dachskeller abgestiegen und die Ursache gesucht. Mein erster Gedanke -> interne Kraftstoffpumpe. Also Dachs zum Starten gezwungen und ..... nichts, totenstille während der Starteinleitung. Aha, Kraftstoffpumpe läuft nicht. Also nach der Sicherung geshen und ..... tot, töter am totesten, durchgebrannt. Also neue reingemacht und Starvorgang eingeleitet. Diemal machte es brumm, brumm, mehr nicht.
    Erste Hilfe Koffer geholt und Kraftstoffpumpe ausgebaut. Nach Trennung des E-Motors von der Pumpe mal kurz versucht die Welle am E-Motor zu drehen, fest, hat sich nur ganz schwer drehen lassen. Pumpe selbst ist leichtgängig.
    Also was machen? Idee, ruf ich doch mal bei ein paar Senertec-Partner an. Also den Telefonhöhrer geschwungen und dann.... Trauerspiel. Keiner da, alle in Urlaub, Betriebsferien usw.. Nicht mal nen Notdienst gibts :evil:


    Dann :sos: an Herrn Maier (unseren Shopbetreiber) geschrieben und keine 30 Minuten später kam die Mail, Pumpe ist raus :sehrgut::sehrgut:
    Das ist Service :tanz:


    Hoffe jetzt das DHL sich nicht beim Transport verfährt und ich das Teil morgen bekomme und einbauen kann.


    Achja, anbei die Preisliste für Ersatzteil- und Teilebestellung bei Herrn Maier, stelle die auch noch in die Database ;) .



    Grüße
    Tom

  • Moin Tom,


    lässt sich der Pumpenmotor zerlegen? Ich habe bei meinem Ölbrenner auch schon mal Probleme mit dem Motor gehabt. Der Motor wird nicht mehr hergestellt. Einen neuen Satz Kugellager habe ich mir vom Großhandel geholt und eingebaut. Ist sowas bei dem Pumpenmotor auch möglich? Die Wicklungen sind ja nur sehr selten defekt.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • Moin Klaus,


    das weiß ich noch nicht. Muss erstmal den Dachs wieder zum Laufen bekommen, dann werde ich mich um den alten Motor kümmern. Wenn man den reparieren kann werd ich den als Ersatzteil auf Lager legen.
    Habe auch noch einen Motor vom MSR2 da, da sind aber die Anschlüsse etwas anders und der hat keinen Kondensator. Zeit zum Basteln habe ich momentan nicht, deshalb das Original bestellt damit der Dachs schnellstmöglich wieder läuft, gerade bei dem Wetter :rolleyes:



    Grüße
    Tom

  • Hallo,

    Also den Telefonhöhrer geschwungen und dann.... Trauerspiel. Keiner da, alle in Urlaub, Betriebsferien usw.. Nicht mal nen Notdienst gibts


    Diese Pflegergemeinde und die untätige Muttergesellschaft sind manchmal schon zum


    Das kann ich nur unterstreichen! |__|:-)


    Ich weiß nicht, ich habe mich vor fast 4 Jahren auch deshalb für einen Dachs entschieden, weil es das meistverkaufte Gerät in dieser Leistungsklasse ist, und weil es eben einen Kundendienst an mehreren Ecken hier gab.


    Nun ja, der Einbau ......
    .....Pleiten Pech und Pannen _()_


    Dann lief das Gerät eigentlich zuverlässig, bis das es anfing Öl zu saufen |:-(


    Nun ja, das Senertec sich an den Materialkosten beteilgen möchte ist ja eigentlich positiv :thumbsup:


    Nur, das das Ersatzteil bis heute nicht geliefert wurde (nach 4 Wochen), und das auf meine Nachfrage von heute Morgen immer noch nicht geantwortet wurde....


    :vinsent::bomb::tot::daddeln::warning:


    Ein Lieferant für im weitesten Sinne mit Heizungen zu tun hat, und der zw. Weihnachten und Neujahr nicht liefert, das ist so, wie ein Freibad, das im August Betriebsferien macht.


    Gruß Ewald

  • So,


    Motörchen ist heute Mittag angekommen und 15 Minuten später hat der Dachs wieder wie gewohnt vor sich hingröchelt :sehrgut:
    Der neue Motor ist übrigens wie beim Dachs mit MSR2. Um ihn anschliessen zu können, ist ein Adaptersatz dabei ;)



    Grüße
    Tom


    P.S. Muss noch dazu sagen das ich den Motor auch vom zuständigen Senertec-Center Gunzenhausen bekommen hätte, die hatten einen Notdienst aktiv. Das Blöde ist nur, der ist 70km entfernt. Wenn ich keinen Backup-Kessel gehabt hätte, wäre ich da hingefahren, so hab ich mir den Sprit gespart.

  • Ein uraltes Thema aber wegen einer zu geringen Fördermenge der KS-Pumpe hatte ich heute auch Fehlermeldung 89. Habe erstmal beide Filter gewechselt, damit es die Pumpe leichter hat. Läuft also erstmal wieder. Dennoch benötige ich eine neue Pumpe. Der Shop des Hr. Maier existiert ja nicht mehr. Gibt es eine Alternative?


    Danke und Gruß

    Oldi

  • Ich habe jetzt hier nebenher in anderen Themen einiges zur Pumpe gelesen und bin mir momentan überhaupt nicht mehr sicher, ob die Pumpe getauscht werden sollte. Oft ist wohl die Entlüftereinheit das Problem. Ich würde Dein Angebot gern annehmen, wenn ich nur wüßte, welche Fördermenge sie haben sollte. Ich hätte das gerne vorher noch geprüft. Eine Wartungsfirma gibt es hier nicht.

  • Hallo und frohe Weihnachten,


    wer hat denn noch eine Krafstoffpumpe für einen Dachs 5.3 HR MSR 1? Vor 4 Tagen war schon mal die Sicherung rausgeflogen. Neu und lief.... Bis heute Abend bei der Bescherung!!

    Mitten im Betrieb geht die Anlage nach 25 Minuten aus (Mindestlaufzeit 60 Minuten)

    Ich in den Keller.... und die Sicherung schwarz. Die nächste auch sofort durch. Nun stehe ich da. Anlage soll im nächsten Jahr 25% Modernisiert erden. Aber bitte noch durchhalten bis dahin.

    Wer har Ideen?


    Spatz24 : Hättest du noch eine Pumpe?

  • Messt mal eure Pumpenmotoren durch, ob da wirklich der Motor kaputt ist, oder vielleicht nur die Pumpe, oder die Lager.

    2005 Dachs HR 5.3 mit Kondenser 51.000 Betriebsstunden

    2007 Dachs RS 5.0 mit Kondenser 32.000 Betriebsstunden

    2008 PV 12,9 kWp Süd 30° Volleinspeisung

    2019 BYD 13,8 kW und 3 x Multiplus II-48 3000 35-32

    2019 PV 9,8 kWp Ost West 10° Überschusseinspeisung