Ecopower: Masterfehler zurücksetzen

  • Hallo liebe Mitstreiter!


    Zunächst einmal ein frohes neues Jahr!


    Leider fängt es bei mir nicht so gut an: nach mehreren Fehlstarts des BHKW (hatte verschiedene Gasmischereinstellungen zur Abhilfe versucht) zeigt mir das ecopower nun einen "Masterfehler" an, der nur am BHKW zurückgesetzt werden kann. Soweit, so gut (oder auch nicht...). Nur fragt mich das BHKW beim Zurücksetzen nach einem 4 stelligen PIN. Wo finde ich den raus? Gibt es hier eine Standardeinstellung???


    Danke für eure Hilfe,


    Dominik

  • Hallo Dominik,


    eine PIN sollte in den Unterlagen zum BHKW zu finden sein. Ob damit allerdings der Masterfehler zurücksetzbar ist, weiß ich nicht.


    mfg
    har1962

  • Hallo! Ich glaube ,*****, oder **** , ich schaue in meinen alten Unterlagen nach, sobald ich sie gefunden habe.


    ( Ich habe das Ecopower seit 2007 nicht mehr)



    Gruß Elch

  • Wenn das ecopower Starprobleme hat sollte man als erstes die aktuelle Software rüberspielen bei der sich der ecopower die passende Startgaseinstellung selber sucht. Dann sollte das Startproblem behoben sein, es kann ggf. passieren, das sich der Gasmischer beim Start an einer Position festfrisst, das ist mit der aktuellen Version unterbunden. Also am besten erst einmal Softwarestand aktualisieren. Dann ist das Problem behoben



    MfG



    Martin

  • Vielen Dank für eure schnelle Hilfe! (auch per persönlicher Nachricht).


    Seltsamer Weise war der Masterfehler am nächsten Morgen nicht mehr da und ich konnte auch per ecoserv normal die Sperrung aufheben. ?(


    Was aber leider trotzdem nicht zu einem Start des BHKW geführt hat. :-( Der Vaillant-Service hat dann die Kompression gemessen und leider nur noch 12 bar festgestellt. Damit war dann zumindest mal der Grund für den ausbleibenden Start da. Wir haben dann ein wenig Öl in den Zylinder gefüllt (damit ging es dann wieder) und ne Zeit auf Volllast laufen lassen. Mal sehen, ob das ne Zeit was bringt. Da das BHKW vorher lange stand bzw. immer nur sehr kurz gelaufen ist, liegt es viellicht glücklicherweise an Ablagerungen oder sowas...

  • hm..wieviel Betriebsstd. hat der Motor? ist das noch ein alter oder schon blauer Kopf/Laufbüchse?

    Der Motor hat 11.200 Stunden runter. Ist aber nicht ganz aussagekräftig, da Inbetriebnahme schon Mai 2005. Die Anlage läuft hier an einer Uni als "Forschungsobjekt".

  • Wenn das ecopower Starprobleme hat sollte man als erstes die aktuelle Software rüberspielen bei der sich der ecopower die passende Startgaseinstellung selber sucht.


    Ich hoffe, ganz dumme Fragen führen hier nicht gleich zum Tode. :vinsent: ))))
    Von wo bekomme ich denn die aktuelle Software? Im ecoServ kann ich neue Daten in die Steuerung schreiben, allerdings muss ich die als Datei vorliegen haben.


    Versionen sind seeeehr alt:


    ecoServ: Version 2.80


    Steuerung: Software 4.40, Bootblock 2.38
    Wechselrichter: Software 3.70, Bootblock 1.03
    Motorelektronik: Software 2.70


    Hilft das irgendwie weiter?