Eigenbau mit Chinadiesel: Abgasreinigung?

  • Hallo,
    heute war der Schornsteinfeger bei uns. Einmal durchkehren bitte, hieß es. Gleich gefragt wegen BHKW , das sei kein Problem.
    Nur was für Dreck aus dem Rohr gefegt wurde.... alles schwarzer Ruß!!!,
    nun, wenn mein BHKW auch solch einen Dreck macht..., ich aber einen AbgasWT einbauen will, wird der bestimmt dauernd verdreckt sein und das Kondensat dreckig,
    Gibt es eine Möglichkeit diesen Ruß vorher aus dem Agbas kostengünstig zu Filtern oder nicht. Dann würde ich den Abgas WT lieber sein lassen.

    Hallo, RWE,EON, Vattenfall und EnBW
    ich habe jetzt meinen eigenen Meiler im Keller(MUHAHAHAHAHAAH)

  • Hallo mrtux,


    mal ne Frage was für Brennstoff schwebt dir denn vor, oder was hast du als Brennstoff genutzt?

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • Ohh, da habe ich etwas vergessen
    jetziger Kessel Heizöl
    BHKW wird ein Chinadieseleigenbau: Brennstoff, Heizöl, Sonnenblumen-Raps--Pommes-öl, sonstiges Öl welches ich bekomme, aber es soll auf die dauer mit Heizöl/Rapsöl betrieben werden.

    Hallo, RWE,EON, Vattenfall und EnBW
    ich habe jetzt meinen eigenen Meiler im Keller(MUHAHAHAHAHAAH)

  • Hallo Mrtux,


    Bei den verschiedenen Brennstoffen wird es schon schwierig, du wechselt dann zwischen organischen und anorganischen Brennstoffen das wird dann nicht einfach und sehr wartungsintensiv, Heizöl als Brennstoff ist noch handhabbar aber alle Naturöl sind innerhalb der Abgasreinigung schon eine Herrausforderung das lässt sich nur mit viel einsatz lösen.
    Ich hoffe das es bald standhafte und preiswerte Komponenten für Natüröl gibt.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • Okay, das ist also der Haken.
    Dann werde ich mir wohl 2 BHKW'chen bauen.
    1. Wird mit Bioölen befeuert, keine Abgasreinigung und kein AbgasWT
    2. Heizölbhkwchen Hier wird Kondensat abgeschieden und Abgas sollte wenn möglich auch gereinigt werden?, Ist hier ein Rußpartikelfilter aus dem KFZbereich zu empfehlen?

    Hallo, RWE,EON, Vattenfall und EnBW
    ich habe jetzt meinen eigenen Meiler im Keller(MUHAHAHAHAHAAH)

  • Ja, wieso denn nicht. Es werden nur zwei kleine Motoren mit 1)2,2Kw für Rapsöl, 2)3,5Kw für Heizöl sein. d.d. Kann ich eine lange Laufzeit erreichen und z.B. den Strombedarf der Waschmaschine, des E-Herdes, Trockners, Geschirspülers... decken.

    Hallo, RWE,EON, Vattenfall und EnBW
    ich habe jetzt meinen eigenen Meiler im Keller(MUHAHAHAHAHAAH)

  • Hallo mrtux ,


    wenn der Dieselmotor für Pflanzenöl ertüchtigt worden ist (also DÖD erhöht, früherer Förderbeginn usw. - das übliche PÖL-Programm eben) ist der Ruß bei PÖL Betrieb von einer samtartigen, weichen Konsistenz und läßt sich problemlos mit einer Bürste aus dem Abgaswärmetauscher entfernen. Eine arbeit die schnell erledigt ist.
    Wenn dann noch bei kalter Maschine mit Diesel gestartet wird brauchst Du vor einer vorzeitigen AWT Verstopfung keine Angst haben.
    Kleiner Tip: den AWT senkrecht einbauen, dann fällt der Ruß beim saubermachen von alleine raus (hab ich leider seinerzeit nicht bedacht).


    Mit freundlichen Grüßen
    prüflampe

  • also wenn das so ist, dann brauche ich mir darum keine Sorgen zu machen.
    Wie oft reinigst du deinen WT? Jährlich?


    Starten werde ich auf jeden Fall mit einem Gemisch mit über 95-99,5%Diesel, wenn der Motor warm ist werde ich den Dieselgehalt auf 0% Absenken.

    Hallo, RWE,EON, Vattenfall und EnBW
    ich habe jetzt meinen eigenen Meiler im Keller(MUHAHAHAHAHAAH)

  • ist der Ruß bei PÖL Betrieb von einer samtartigen, weichen Konsistenz und läßt sich problemlos mit einer Bürste aus dem Abgaswärmetauscher entfernen. Eine arbeit die schnell erledigt ist.

    Das ist schon richtig ABER man sollte tunlichst das Atmen und schnelle Bewegungen unterlassen!! Denn das Zeug wiegt nichts und hat deshalb beim geringsten Lufthauch den drang auf und davon zu fliegen.


    mfg


  • 2. Heizölbhkwchen Hier wird Kondensat abgeschieden und Abgas sollte wenn möglich auch gereinigt werden?, Ist hier ein Rußpartikelfilter aus dem KFZbereich zu empfehlen?


    Hallo,
    ich habe auch schon überlegt einen Rußfilter einzubauen, aber ich glaube nicht das die Abgastemperatur des Chinaböllers reicht um den Filter zu regenerieren.


    Manuel

  • Die einzige Möglichkeit die ich sehe ist ein Wasserfiltersystem, wo die Abgase durch geleitet werden so dass der Ruß im Wasser hängen bleibt.
    Da hatte aber alikante glaube ich schon mal was zu geschrieben und auch eine Zeichnung gemacht.