Eigenbau: Frage an Elektroniker

  • Hallo,
    habe ein Bhkw auf Grundlage eines Stromerzeugers von der Bundeswehr mit 1,9 l VW Motor gebaut. Das Aggregat muss noch manuell gestartet und gestoppt werden. Ich will es automatisch von 2 Temperaturschaltern am 1000l Pufferspeicher an- und ausschalten lassen.
    Nun das Problem: Die Temperaturschalter haben 2 Stellungen, An und Aus. Die Taster an der Elektronik, zu denen ich die Temperaturschalter parallel schalten will, senden beim Drücken nur einen Impuls woraufhin die Elektronik Startet oder Stopt.. Wie kann ich die An- oder Ausinformation der Temperaturschalter in einen Impuls umwandeln?
    Gruß
    Gerd

  • Hallo,
    ... Das Aggregat muss noch manuell gestartet und gestoppt werden. Ich will es automatisch von 2 Temperaturschaltern am 1000l Pufferspeicher an- und ausschalten lassen.
    Nun das Problem: Die Temperaturschalter haben 2 Stellungen, An und Aus. Die Taster an der Elektronik, zu denen ich die Temperaturschalter parallel schalten will, senden beim Drücken nur einen Impuls woraufhin die Elektronik Startet oder Stopt.. ...


    Hallo,
    wie soll das Ganze genau spielen? Meine Vermutung:
    - die beiden Temperaturschalter sind offen, wenn die Temperatur kleiner als eingestellt und geschlossen wenn sie größer als eingestellt ist.
    - ist der untere offen und öffnet der obere soll gestartet werden,
    - ist der obere geschlossen und schließt der untere, soll gestoppt werden?
    Startet bzw. hält die Maschine an, wenn der Taster gedückt wird, oder erst wenn losgelassen wurde? D.h. könnte die Taste Start z.B. ständig gedrückt bleiben? solang die Maschine läuft?


    MfG
    Elektroniker

  • Hallo prüflampe, hallo alikante,
    besten Dank für Eure Lösungen.
    Kann es sein, dass es bei Conrad einen Bausatz für eine Monoflopschaltung gibt? Habe so einen Bausatz noch nie zusammengelötet. Ist die Frage, ob ich da erfolgreich wäre. Gibt es so etwas fertig aufgebaut? Habe ich es richtig verstanden, dass die Spannung, die mein Temperaturschalter schaltet 1/3 der Versorgungsspannung des Monoflops sein muss? Wo würde ich diese Spannung herkriegen? Arbeite mit 24V.


    Das Wischerrelais scheint mir entsprechend meines Kenntnisstandes erst mal vertrauter. Weiss jemand wo es so etwas gibt? -Mal sehen vielleicht finde ich selber was. Stelle die Fundstelle dann hier ein.


    Hallo Elektroniker,


    Beide Temperaturschalter am Pufferspeicher sind Wechsler, können ein- und ausschalten. Die manuellen Schalter am Motorsteuergerät haben Wischerkontakte (gerade gelernt :rolleyes: )
    Ich will folgendes realisieren: Temperaturschalter oben schaltet ein bei Temperatur < 60 Grad?. Er legt damit eine Spannung an den Eingang von Monoflop oder Wischerrelais welches einen Impuls zum Startknopf meiner Motorsteuerung sendet. Der Motor startet.


    Bei möglichst hoher Temperatur so ca 85 Grad schaltet der untere Temperaturschalter ein und es wird wie oben ein Impuls an den Stopknopf der Motorsteuerung gesendet. Der Motor stopt.


    Wenn beide Temperaturschalter in Reihe in einem Stromkreis liegen, muss es so sein, dass der obere bei zu niedriger Temperatur schliesst und der untere bei zu hoher Temperatur öffnet.


    Bei der Ausschalttemperatur will ich mich an die Notstoptemperatur des Dieselmotors herantasten und knapp darunter bleiben. Bei der Einschalttemperatur will ich gerade über der Einschalttemperatur im Rücklauf meines Heizkessels bleiben. Ist das richtig? Was sagen die erfahrenen Schrauber dazu?


    Habe gerade parallel beim Elektrogroßhandel angerufen. Die empfehlen Multifunktionsrelais, damit könne man einen Wischerkontakt realisieren. Kosten allerdings €40,-/Stück. Mal sehen, ob es günstiger geht.


    Gruß
    Poebel

  • Hallo,
    habe bei Conrad eine Platine (Nr. 19 19 81-92) mit zwei voneinander unabhängig arbeitenden Monoflops gefunden. Preis ist mit <€20 annehmbar. Muss jetzt nur noch sehen, wo ich die Versorgungsspannung von 12V herbekomme.
    Gruß
    Pöbel

  • Hallo,
    wollte mal zeigen, dass was aus Euren Tips geworden ist.

    Bestückte Platine von Conrad, mit 2 Monoflops. Passt für mich wie die Faust aufs Auge. Die 12V habe ich in meinem Steuergerät auch gefunden. Ein Spannungswandler ist schon integriert. :rolleyes:



    Eingebaute Platine


    Gruß
    Pöbel