Enerpa BHKW kaputt und keiner kann helfen

  • Hallo,


    schreibe hier für meine Mutter.


    Sie und Ihr Mann haben sich vor 3 Jahren ein Enerpa BHKW gekauft und eingebaut. Nun hat das Ding gestern den Geist aufgegeben und selbst nach 2 Tagen konnte niemand gefunden werden, der sich mit diesem BHKW auskennt.


    Die Firma Enerpa selber gibt es nimmer und die Nachfolgefirma fühlt sich hierfür nicht verantwortlich.


    Nun meine Frage, gibt es hier jemand aus der Umgebung von Bempflingen (Grenze LK Esslingen und Reutlingen) der sich mit den Dingern auskennt.


    Wir haben die Vermutung, das es was mit verunreinigtem Rapsöl zu tun hat.


    Wer helfen kann, soll sich bitte bei mir melden, per PN oder als Antwort auf den Beitrag melden.


    Oder am besten gleich unter der Telefonnumer 07123 958125 melden!


    LG Sternle

  • H
    Sie und Ihr Mann haben sich vor 3 Jahren ein Enerpa BHKW gekauft und eingebaut. Nun hat das Ding gestern den Geist aufgegeben und selbst nach 2 Tagen konnte niemand gefunden werden, der sich mit diesem BHKW auskennt.


    Die Firma Enerpa selber gibt es nimmer und die Nachfolgefirma fühlt sich hierfür nicht verantwortlich.


    Wie groß ist denn das BHKW?


    Gruß,
    Gunnar

  • Er meint wieviel Leistung das BHKW hat.


    Aber mal anders herum.
    Gib uns bitte Infos zu dem genauen Typ, auf der Webseite des Herstellersgibt es ja eine große Spannweite.
    Warum fühlt sich der Nachfolger des Herstellers nicht zuständig?
    Haben die kein Interesse an Umsatz?


    Was ist den mit dem alten Wartungstechniker der doch bestimmt bei euch war,
    oder die jenigen die das BHKW eingebaut haben, habt ihr euch keine Namen oder Telefonnummern aufgeschrieben?
    Schonmal die Wartungsprotokolle durchforstet ob dort jemand seinen Namen hinterlassen hat?


    Dann wäre eine bessere Beschreibung des Fehler sinnvoll.
    Es gibt hier viele mechanisch begabte Helfer, die bestimmt weiterhelfen können, die melden sich aber meist erst wenn für sie etwas helfenswertes da ist.
    Mag sein das du nur eine Wartung brauchst.... woher soll das aus den mageren Infos jemand ahnen.


    Also bitte mehr Infos dann geht es bestimmt weiter.

  • Moin Bernd,


    Das Ist ein 5,5 kW elektr. Leistung, hat einen Kubota Motor , ist ein Pflanzenöler und hat 6500 Bh auf dem Wecker.


    Die neue Pflanzenöl Liferung soll mit Heizöl gemischt sein, richt auf jedenfall so. Das ging 150h gut nun steht das Modul ESD defekt ESP defekt und die Bude ist auch noch kalt, das riecht schon nach Ärger.


    Wenn ich da was neues höre werde ich posten.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • Naja, mittlerweile war jemand da. der meinte Motor austauschen (der ist vollkommen am ar...) Öl abpumpen und entsorgen, neues Öl kaufen und dann haben wir die Chance das es wieder warm wird.

  • Moin,


    da muß doch noch mehr im argen liegen. Der Motor sowie ESD und ESP sind für Diesel konstruiert und nur auf PÖL angepasst - wieso soll also eine Diesel/PÖL Mischung solch verheerende Folgen haben. _()_ _()_



    mfg

  • MMMMMMMMMMM
    Ich glaube auch das es nicht nur am Sprit liegt ?(
    und son Kubota ist ja auch nicht aus Glas,
    würd den Motor mal (schlachten) um zu schauen
    was wirglch loß ist.
    Und solange man ihn noch drehen kann
    und kein Loch im Motor :tot: ist solte mann das wieder
    hinbekommen.
    8o
    Gruß
    Pit