VW und Lichtblick wollen BHKW voranbringen

  • Hallo BHKW Freunde,
    ich habe eben auf n-tv sowie n24 im Internet gelesen, dass der Stromanbieter Lichtblick von VW gebaute Gas-BHKW in großem Stil installieren möchte. Wenn das so klappen würde, könnte die KWK Technik einen großen Schub bekommen. Die Autokrise macht es möglich. Wenn BHKW im Maßstab der Autoindustrie gebaut werden, wären auch sicher starke Kostensenkungen pro installiertem KW möglich.

    Viele Grüße

    Hololoy


    Senertec Dachs HR 5,3 kW (2004), PV 1: 10 kWp (2008), PV 2: 5 kWp (2009), PV 3: 3,75 kWp mit Eigenstromnutzung (2013), PV 4: 7,5 kWp mit Eigenstromnutzung (2015), Speicherakku stationär: 24V, 10kWh brutto (2010), Zero SR: 13 kWh (mobiler Speicher, 2016), Opel Ampera: 16 kWh (mobiler Speicher mit Wärmeerzeuger, 2013)

  • Zitat

    Wenn BHKW im Maßstab der Autoindustrie gebaut werden, wären auch sicher starke Kostensenkungen pro installiertem KW möglich.


    Genau,
    drum predigen wir hier im bhkw-forum schon seit Jahren,
    dass sich bitte mal einer derjenigen, die sowohl das know-how, als auch die Kapazität,
    -also die großen Autohersteller- haben, dass sie sich endlich mal dem Thema annehmen.


    Ich hatte schon nen bissl gehofft, dass sich einer im Format Asbeck (nur, dass er esnicht bei Lippenbekenntnissen lässt)
    ans Thema traut und aktuell das Opel-Werk Eisenach übernimmt um dann mal richtig in Serie BHKWs auszustoßen...Risiko ist doch gering, wo eh der Staat sämtliche Bürgschaften anbietet.


    Hier ist ein Markt,
    der allein in Deutshcland gigantishc ist, und wenn man es in europäischen Maßstab nimmt...also das ist ein Millionen Markt (und hier mein ich jährliche Stückzahlen)
    Wenn man mal schaut, dass man ein Auto bei ordentlichen Stückzahlen schon für 5.000 Euro bekommt, dann muss es doch auch ein BHKW dafür geben können...klar, hier braucht man Generator und co...aber man spart auch Karosserie, Bremsen, ABS und all das ganz andere Zeug.


    Es finden sich zum Thema VW und Lichtblick
    mittlerweile eine Menge an Informationen im Netz...leider noch nicht die Leistungsklassen...etwa die, die auch shconmal im Forum angesprochen wurden???


    Egal, aber hier
    http://www.focus.de/auto/news/…kraftwerk_aid_433243.html
    oder auch hier
    http://wirtschaft.t-online.de/…raengen/id_19876820/index
    liest man ja schon ein paar interessante Dinge,
    z.B. dass ab nächstes Jahr 10.000 Stück produziert werden sollen
    ...noch interessanter, dass es um die 20.000 Euro kosten soll
    und noch viel interessanter,
    dass es bei der Lichtblick-Kooperation wohl schon so ablaufen soll, dass die Geräte vernetzt werden und am Netzbedarf orientiert laufen sollen. Ich hoffe, dass hab ich nciht falsch verstanden (als Zukunftsmusik)...denn wenn es so ablaufen soll, dann würde ein Versorger wie Lichtblick (hohe Spitzen druch EE) sich sicherlich einen enormen Vorteil verschaffen und mal den anderne Anbietern zeigen, wie es super laufen kann (dank BHKWs)


    Viel Erfolg
    (Schade nur, dass hier schon wieder was von Exklusiv-Rechten stand)

  • Hallo zusammen,

    Zitat

    und noch viel interessanter,
    dass es bei der Lichtblick-Kooperation wohl schon so ablaufen soll, dass die Geräte vernetzt werden und am Netzbedarf orientiert laufen sollen. Ich hoffe, dass hab ich nciht falsch verstanden (als Zukunftsmusik)...denn wenn es so ablaufen soll, dann würde ein Versorger wie Lichtblick (hohe Spitzen druch EE) sich sicherlich einen enormen Vorteil verschaffen und mal den anderne Anbietern zeigen, wie es super laufen kann (dank BHKWs)

    Wenn man das ganze noch weiter spinnt, kommen in naher Zukunft noch die Elektroautos in Spiel!
    Diese könnten beispielsweise zu einem Bestandteil des Stromnetzes werden, - als Puffer!


    Ich befürchte nur, dass die Lobbyisten der großen Vier mit allen Mitteln für ihre Interessen kämpfen werden - wie z.B. Laufzeitverlängerungen der AKW´s oder die CO2-Einlagerung im Erdboden :tot:


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • na holá


    heut kann man auf weltonline weitere Details erfahren
    http://www.welt.de/hamburg/art…ni-Kraftwerke-mieten.html


    - es kommen Golfmotoren zum einsatz...ja selbst in EFHs
    Es wird tatsächlich als virtuelles Kraftwerk laufen...da brauchen die sich um Eigennutzung wohl keine Sorgen machen,
    die verrechnen das wohl intern (?)
    - der Betreiber ist Lichtblick
    und nicht der EFH-Besitzer
    - Der Hauseigentümer
    bezahlt ne Pauschale von 5.000 Euro (also im Rahmen einer "normalen" Heizung)
    und bezahlt dann nur noch die effektive Wärmemenge...mit dem Rest hat er nicths zu tun


    Tja,
    da kommts wohl auf die Details an....an sich, aber doch erstmal ein itneressantes Konzept

  • die machen echt einen auf Dicke Hose,


    Grade ein Beitrag auf NTV von denen, der das ganze ziemlich beworben hat.
    Bei NTV hab ich eh den Verdacht, dass nach Nachrichten aussehende Beiträge von denen bezahlt werden, über die die Nachrichten gemacht werden.
    In dem Fall finde ich das ganze aber super, KWK als Ersatz von Kohle und AKW.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Ich habe diese Meldung heute sogar auf einem Komerziellen radiosender gehöhrt, das ist schon interesant, dass das so public gemacht werden soll.

    BHKW : Dachs Gas 5,5kW
    SolarTherm.: 10m² Kago mit 600l Systemspeicher
    PV: 4kWp / SMA SunnyBoy SWR3000 / 14x ASE-300-DG-FT
    Speicher : LG Chem 6.4 mit Effekta AX 5000 und ca. 2KWp Solar

  • Ich kann das gar nicht glauben, VW bastelt doch schon jahrelang an dem Ding rum und kriegen es nicht fertig.
    Die hätten mal bei mir vorbei kommen sollen, denn hätten sie das ganze mal in Aktion sehen können.
    Man konnte ja schon öfter lesen, dass die BHKW’s, die von VW auf irgendwelche Ausstellungen zu sehen waren nicht lauffähig sind, weil so das eine oder andere Teil am Ganzen gefehlt hatte.
    Mit anderen Worten, die waren nicht in der Lage mal ein BHKW hinzu stellen, das vollkommen zusammengebaut war.
    Und nur vom Gerede wird es wohl nicht laufen oder?
    Na ja, lassen wir uns mal überraschen was da so kommt.
    Ich glaube da nicht dran.
    Obwohl die das Geld und auch genug Leute haben, die das fertig kriegen könnten.
    Und ich krepel mir einen ab und muss zu sehen wo ich die Kohle für Zulassung und so her kriegen soll.
    Aber war schon immer so, der Teufel schei…. immer auf den dicksten Hucken.

  • Also was mich noch stutzig macht sind die VW Motoren. Es wird ja wahrscheinlich kein 75 kW Motor in einem EFH betrieben werden. Der Wärmeanteil wird doch sehr hoch sein. Ich bin gespannt auf die Pressekonferenz morgen!

  • Moin,


    jo es gibt ja "nur" den 1600er als "BiFuel" Version mit 72KW. Das ist für ein EFH schon ein wenig happig. Da die Kisten aber als Virtuelles Kraftwerk lauffen sollen richtet sich das Augenmerk eher auf die Stromausbeute. evt gibts ja dann Modellbezeichnungen
    wo die erste Zahl größer als die zweite ist 15/5 oder 20/10 )))) )))) )))) ))))


    Mfg

  • Ja, NTV verkauft Werbebeiträge die wie Nachrichten aussehen.
    Die rufen jede Firma im Turnus immer wieder an.
    Uns auch.... ))))


    Interessant an Lichtblick ist ja dann wirklich das die ein virtuelles Kraftwerk zusammen setzen wollen.
    Da sollte man sich doch mit dranhängen können.
    Wenn ich dazu dann zu Lichtblick wechseln müsste, wäre es je nach Vergütungsoption schon ok.
    Unsere 10MWH sollten für die doch schon interessant sein.
    Selbst wenn nicht jeder kleine Kacker von uns dabei mit machen könnte.... :blush2:


    Das Vertriebskonzept ist auch soweit ganz intelligent, könnte mir Liegenschaftsverwalter vorstellen, die gerne solche Angebote nutzen werden.
    Kommt halt auf die angebotenen Tarife an.


    Bin sehr gespannt
    Bernd

  • Hab mal eben auf der Lichblick-Seite gestöbert


    ...natürlich nichts gefunden,
    aber...bei den Job-angeboten werden Vertriebsprofis für Energiedienstleistungen in der Immobilienwirtschaft gesucht(wohl gemerkt, für einen neuen Geschäftszweig).
    Denk mal, die werden eher dort die richtigen Kunden für ihre BHKW-Lösung suchen


    Nun ja,
    egal...hauptsache das Thema BHKW kommt endlich vorran
    ...und wer weiss, hiess es nicht mal, dass VW auch kleineres als die 2L Maschinen basteln will?
    Vielleicht wird das ja erfolgreich genug, dass die dort auch mal aktiv werden

  • ...und wer weiss, hiess es nicht mal, dass VW auch kleineres als die 2L Maschinen basteln will?

    Also beim Thema "downsizing" ist VW ganz schön nach vorn geprescht (getrieben von der Konkurrenz,nicht zuletzt Fiat mit T-jet und mjtd )))) ).
    Der 1.4TSI ist der neue Standardmotor im Benzinsegment und den ollen 1,9l Turbodiesel löst gerade der 1.6TDI mit Piezo Commonrail ab.


    mfg

  • Details zum Lichtblickangebot


    ...erstmal,
    da haben sich die Marketing-Leite ja was tolles ausgedacht
    Schwarm-Strom
    nennen sie das Produkt
    ...nun ja, bestimmt nicht die schlechteste Assoziation die man finden konnte


    nun die Details
    - Der Hauseigentümer,
    löhnt 5.000 Euro für das Gerät
    - Das Gerät ist tatsächlich das schon bekannte BlueMotion mit 20kw elektrisch und 34kw thermisch
    - Der Eigentümer
    erhält eine montaliche Kellermiete in Höhe von 5€
    - Der Eigentümer,
    bezahlt im Monat eine Pauschale für Nebenkosten (Wartung, Schorni etc) von 20€
    Warum man die letzten beiden Punkte nicht gliech zusammengefasst hat???
    Also, Eigentümer bezahlt monatlich 15€ oder noch viel besser nichts...hätte bestimmt auch Marketingtechnisch was hergemacht

    - Der Eigentümerbezahlt
    einen Wärmepreis, dieser richtet sich an den Werten des Gaspreises
    ...ob nun nur Gaspreis, oder noch Aufschlag müssen wir noch in Erfahrung bringen
    - Der Eigentümer erhält einen Bonus in Höhe von 0,5cent/kwh
    die ins Netz eingespeist wird
    Hier müssen wir mal rausbekommen, ob pro erzeugter, oder tatsächlich ins Netz eingespeiste kwh
    - Das Ganze in einem 10 Jahresvertrag, mint einer Mindestlaufzeit von nur 2 Jahren


    Tjo,
    soviel zu den Details
    auch nochmals auf Lcihtblick abrufbar
    http://www.lichtblick.de/h/presse_258.php

  • Es ist so wie ich mir gedacht hatte.

    Zitat

    Intelligente Steuerung
    Bei Erzeugung von SchwarmStrom orientiert sich LichtBlick am Strompreis. Je schneller der Ausbau der von Windkraft und Sonnenenergie voranschreitet, desto stärker richtet sich das Stromangebot nach den Wind- und Sonnenverhältnissen. Der Strompreis gibt dabei das richtige Signal an den Markt – ist der Preis hoch, dann gehen Angebot und Nachfrage auseinander, es wird mehr Strom benötigt. Auf diese Weise ergänzt das dezentrale Kraftwerk die schwankende Einspeisung aus den erneuerbaren Energien. Vereinfacht gesagt: LichtBlick liefert immer dann SchwarmStrom, wenn der Wind nicht weht.


    LichtBlick steuert jedes einzelne ZuhauseKraftwerk „intelligent wärmegeführt“. Ein großzügiger Wärmespeicher ermöglicht es LichtBlick, den Betrieb des ZuhauseKraftwerks vom aktuellen Wärmebedarf im Gebäude zu entkoppeln. Die bei der Stromerzeugung entstehende Wärme wird gespeichert und steht so jederzeit für Heizung und Warmwasser zur Verfügung.


    Es werdenBHKWs eingebaut die nur bei entsprechenden EEX Preisen (Spitzenlaststrom) diesen Kosten abfedern werden.
    Das erspart Lichtblick diesen wie bisher teuer kaufen zu müssen,
    andererseits schaffen die durch das virtuelle Karftwerk genügen Raum um selber entsprechend Spitzenlaststrom bereitstellen zu können.
    Vor allen anderen können BHKW'S schneller als irgendein anders Kraftwerk Strom bereitstellen oder auch vom Markt nehmen, grad das wird entsprechend honoriert.


    Nix anderes predigen wir hier schon seit Jahren bei unseren EVU's, nur die wollen das nicht hören, da wir ja ungeliebte Konkurrenz sind.
    So ein "kleiner" wie Lichtblick ist da viel besser aufgestellt, keine Dinokraftwerke die unbedingt geschützt werden müssen, da dies schleißlich die Altersruhesitze für einige unserer Politiker sind.
    Ich hoffe bloß das die es schaffen schnell genügend Standorte zu schaffen.
    Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte das aus dem BHKW-Forum.de sich viele mit an dieses virtuelle Kraftwerk anschließen würden,
    selbst falls der Gewinn minimal ist, nur um den trägen alten Verhinderen eins auszuwischen und der Idee mehr Antrieb zu geben.


    Ps.: Grad noch auf deren Seite gesehen das der Gaspreis bei Lichtblick niedriger ist als bei meinem Versorger!
    Ratet mal wo ich jetzt anrufe.....

  • Zitat

    Ps.: Grad noch auf deren Seite gesehen das der Gaspreis bei Lichtblick niedriger ist als bei meinem Versorger!
    Ratet mal wo ich jetzt anrufe.....


    ähm, bei goldgas? [die sind bei Dir noch günstiger] ;)


    ja,
    stimmt schon...ich hatte auch Kontakt mit Lichtblick
    und genau das auch so vermittelt...eine bessere Wirtschaftlichkeit wäre schön, aber allein schon den "anderen" eins auszuwischen, wären sicherlich einige bereit die Vermarktung des BHKW-Strom auch in Lichtblick hände zu geben
    ...oder halt andere Interessierte, wir stehen ja nicht nur mit Lichtblick in Kontakt ;)