Verkaufe ecopower 4.7, ca 8000 Betriebsstunde, letzte Wartung gemacht, keine Mängel

  • Der einzige Grund, warum ich das ecopower verkaufe ist, das mich meine Hausbank seit Februar!!! versauern lässt mit der Bearbeitung des KfW Darlehens...und ich nicht weiter gewillt bin, die Anschaffungskosten (nunmehr seit über 5 Monaten) weiter über mein Dispo laufen zu lassen. bei um die 13% Zins keine wirklich gute Anlage.
    Ich habe es selbst so unter Prüfung der Funktion gekauft, seit März steht es nun trocken in meiner Garage.
    Die Anlage ist immer gewartet von Vaillant und hat keinen Reparaturstau.
    Originalrechnung liegt vor, belief sich auf etwa 24500€, gekauft 7/2007, sprich, die Werksgarantie ist nun gerade abgelaufen...Förderung gibt es noch für ca 6.5Jahre nach meinem Wissenstand.


    Preisvorstellung 11.500€, Anlage steht in Hamburg, Lieferung wahrscheinlich so um die 300-400€ über Spedition schätze ich.
    Sollte der Preis Blödsinn sein, lasse ich mich gern mit guten, nachvollziehbaren Argumenten "beraten".


    PS meine Elektrotankstelle bleibt weiter für die E-AutoFahrer geöffnet ;) wenn auch nicht mit BHKW Strom vorerst....


    Wechsle nun die Bank und kaufe mir was neues...nur nie wieder bei der spasstikasse :bomb: :@@-( |__|:-)


    Liebe Grüße an alle BHKWler

  • ich dachte, dass müsste immer über die hausbank laufen....haben sie zumindest gesaht.
    der witz ist, dass ich nervlich so durch den wind bin, weil sich das soo lange hinzieht. echt übel. im märz habe ich schon das geld und die zusage bekommen...geld habe ich bekommen, seit dem läuft es fleißig über dispo....horror.
    magst du mal telefonieren? hattest du auch probleme mit der bank?
    danke und gruß ralf

  • Scheint momentan "Mode" bei den Banken zu sein, das die erst zusagen und dann kneifen, kenne da ein paar Fälle die das gleiche Problem haben (nicht in Verbindung mit Kfw) :thumbdown:
    Naja, bekommen das Geld ja auch so von uns, über eine "Mittelsfrau" :whistling:



    Gruß
    Tom

  • habe 25tsd angefragt, 18 schon vorab bar ausgezahlt bekommen, dann fehlten unterlagen, dann sollte ich doch gleich 40tsd nehmen, aber schriftlich habe ich noch nichts....den ersten antrag an die kfw haben sie trotz unterschrift gar nicht an die kfw weitergeleitet...da will man modernisieren, hab mir sogar schon ein e-auto für 6000 gekauft....alles fürn a....
    bin so sehr bedient...kann es ganr nicht beschreiben...und das schöne ecopower macht mir auch noch die garage voll....könnte heulen

  • Grundsätzlich hast Du recht es geht nur über die Hausbank. Aber wenn es Probleme mit deiner Hausbank gibt haben die Sachbearbeiter der KFW ein offenes Ohr und können bei Deiner Bank Druck machen.


    Vorausgesetzt natürlich das Du schon eine Kunden bzw. Vertragsnummer bei der KFW hast - wenn das ganze Papierzeugs noch bei Deinem Kundenberater der Spaßkasse rumliegt hast Du echt die Arschkarte.


    Woran liegts denn nun das es nicht weiter geht??? Gibts was schriftliches?? dann ab zum Ombudsmann und kräftig Beschweren!!


    http://www.bankenverband.de/ombudsmann


    mfg