Falscher Planet

  • Hi zusammen,


    sacht mal, spinn ich oder ist das Wirklichkeit _()_
    VW und Porsche, Porsche und VW, wer da jetzt wohl wen schluckt. Erst hat es immer geheissen Porsche macht Gewinne ohne Ende und steht super da, Aktienwert in schwindelerregender Höhe usw. Und nu, kein Geld mehr _()_
    Jetzt will VW Porsche schlucken, aber es gibt ein Hinderniss, nämlich das Finanzamt. Die müssten da ja was zahlen und das wollen die nicht. Bin ich im falschen Film. Erst jammert die Automobilindustrie bis Fr. Merkel unseren Geldbeutel aufreisst und unser Geld in deren gieriegen Hals wirft und jetzt wollen die keine Steuern zahlen, gehts noch. Die Hand können die aufreissen und von uns nehmen was geht, aber was zahlen wollen die nicht :schimpf: Ich glaub ich spinne, das Land macht mich noch fertig, ich könnt nur noch :uebel:
    Gelernt hat doch aus der Krise bisher keiner von denen, im Gegenteil, mit unserem Geld gehts jetzt noch besser. Schaut mal nach USA wie die Banken jetzt schon wieder versuchen sich aus den Schlingen zu winden, damit die Managergehälter nicht begrenzt werden. Da sieht man doch eindeutig wo der Hase hängt.
    Ich überlege mir jetzt auch alles mögliche wie ich unseren Staat bescheissen kann, irgendwann ist schluss mit lustig.
    Die schmeissen mit Milliarden um sich, die Fr. Merkel wegen Wahlkampf verschenkt und wir zahlen die Zeche (wartet mal ab was da noch auf uns zukommt). Was wetten wir, das in spätestens 2 Jahren keiner der Politiker mehr etwas von den Versprechungen weiss, die er jetzt von sich gibt, die erkranken ganz plötzlich an Alzheimer.


    Für wie doof halten die die Bevölkerung ?(



    Gruß
    Tom

  • Hallo, jammern hilft nicht, der Bürger hat es in der Hand, das Zauberwort heist wählen gehen, natürlich nicht die Frau Doctor Merkel, oder den Zampano von der SPD, geben wir alle unsere Stimme den Grünen, die Schalten dann als erstes alle KKW´s ab, weil der Stom kommt ja aus der Steckdose; was bleibt, hat in Spanien bist 1975 funktioniert, Franco und sein Faschissmus,

  • Es bleibt aber festzustellen, dass man letztenendes immer nur das kleinere Übel unter den Parteien wählt. Wenn die entsprechenden Politiker erstmal die Vorteile ihrer neuen Positionen erfahren haben, werden sie alles daran setzen, um diese Macht zu behalten. Da sind die Parteiprogramme oder eigene Leitbilder schnell vergessen.


    Ich hatte jemanden in der Familie der 20 Jahre im Bundestag seinen Platz um jeden Preis gehalten hat... :aberglaube:

    Gruß
    Michael


    Alle sagten: Das ist unmöglich! Dann kam einer der dies nicht wusste und tat es einfach.

  • Hi,


    wen willst du denn von den Pfeiffen wählen (also nicht nur auf die Grünen sondern alle Parteien gesehen)???
    Die denken doch erstmal an sich selbst und ihre Machtgeilheit, dann lange an nichts anderes und dann vielleicht uns. Die die wirklich was bewegen wollten, werden über kurz oder lang eh kalt gestellt.


    Das beste war heute in der Zeitung ein Beitrag von Schäuble. Er traut keinem Profisportler und Sport ist für ihn gestorben, denn die lügen eh alle (wegen Doping). Ich konnte mich vor lachen fast nicht halten. Gerade die Politiker müssen hier doch gaaaaanz leise sein, die sind die besten Vorbilder was das angeht. Jedenfalls sieht er mal wie das ist und warum die Leute der Politik nichts mehr zu sagen haben (vielleicht sieht er es aber auch gar nicht :@@-( ).


    Nene, das wird immer schlimmer in Deutschland und ich habe ehrlich gesagt die Sch....ze momentan gestrichen voll was da alles abläuft.


    Schreibt doch heute unsere Zeitung in einem Bericht, das die arme Frau Schickedanz (Quelle) und ihr Mann von 600€ leben müssen, die arme @:pille Wer soll denn diesen Schwachsinn glauben. Die weiss nicht wo sie ihr Geld hinscheffeln soll und ihr Alter auch nicht und dann wird so ein Mist von sich gegeben, meint die wir sind alle doof? Hat nebenbei ne Villa für 50 Mille und noch ein paar weitere Anwesen und Ihr Männe ist ein kleiner Millionär und muss für das Quelle Drama eh nicht mit seinem Vermögen gerade stehen (genauso wenig wie sie). Die Kuh sollte mal von 600€ (so wie manch Mitarbeiter von Quelle) im Monat leben, damit ihr die Augen mal aufgehen wie das ist. Man wird doch nur noch für dumm verkauft hier.


    Muss jetzt aufhören und Dampf ablassen, sonst zerreist es mich noch.


    Gruß
    Tom

  • Hi Tom,


    ruuuhig Brauner, du hast ja Recht! Ich kann ja auch gar nicht soviel essen wie ich :uebel: könnte, wenn ich die aktuellen Schlagzeilen aus Politik und Wirtschaft höre!


    Ich hab für mich eine einfache Lösung gefunden: - Wenn ich an den Dingen nix ändern kann, reg´ ich mich auch nicht mehr drüber auf! wenns ganz schlimm ist, wird was Holz gehackt, - das beruhigt wieder ~:-)


    |__|:-) Wenn das so weiter geht, kommt irgendwann Quittung, :_:~ - ich hoffe nur, dass sich die Geschichte nicht wiederholt.


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Moin Axel,


    irgendwann ist schluss mit ruhig. Sind wir immer nur die Deppen? Wieso wachen die Leute nicht langsam auf und schliessen sich zusammen??
    Ist der deutsche Bürger so träge und faul oder gehts ihm immer noch zu gut??
    Es muss doch möglich sein diesen ganzen Sumpf aus Lügnern, Integranten und Dilletanten den garaus zu machen, wenn alle zusammenhalten?
    Wir werden doch seit Jahren nur noch verarscht und betrogen mit steigender Tendenz. Schau dir die Franzosen an, die halten zusammen (leider manchmal etwas extrem).


    Der Mensch als solches zählt doch kaum noch etwas (gut Ausnahmen gibt es in der Wirtschaft, aber die sind rar). Es zählen nur noch Zahlen, Profit, Gier, Macht. Für mich sind das arme Würste. Wie können die in der Früh noch aufstehen und in den Spiegel schauen? Kann mir nur vorstellen das die dann an ihre Millionen denken und dann ist alles wieder gut und vergessen. Arme Kreaturen.



    Gruß
    Tom

  • Die Geschichte lehrt:
    Brot und Spiele halten das Volk ruhig.
    Die die nix haben, lernen das sie sich zwar klein, aber doch gut versorgt keine Sorgen um ihre Zukunft machen müssen.


    Die wie wir etwas haben, haben Angst auch noch das bischen zu verlieren, denn die Vergangenheit zeigt, das grade wir gerne als Melkkühe herhalten müssen.
    Da ist man nach einiger Zeit schon froh wenn der nächste Kelch an einem vorbei geht.
    Deshalb sind ja auch aus diesem bereich kein Aufstand zu erwarten.


    Die darüber, also die von 600€ im Monat leben müssen.... haben eh keine Probleme den sie werden entsprechend von den Polis geschützt denn die träumen vom Zugang in diese Kreise.


    Und zu guter Letzt, gib einem deutschen momentanen Gutmenschen ein Amt und du wirst dein blaues Wunder erleben....


    Nur alte Politiker die nix mehr verlieren können da sie eh vor der Rente stehen und nirgendwo mehr hin können fangen an die Wahrheit zu sagen.
    Allerdings empfehlen sie jungen Nachwuchspolitiker unbedingt nicht diese Wahrheiten in ihr Programm zu übernehmen, denn das wäre politischer Selbstmord und das Ende jeglicher Karrierewünsche..
    Wenn ich den Bericht darüber wiederfinde setze ich den Link hier rein.


    Arme Bananenrepublik Deutschland.
    Keiner sagt die Wahrheit, denn immer stehen kleine Gruppierungen auf und schreien lauthals um ihre "erarbeiteten" Fresstöpfe.
    Wir sind schon ein geschlagendes Land, in anderen EU Ländern laufen konsquente Bürgerprogramme,
    nur bei uns wird sofort für alles was den Fresstopfzugang schmälert die moralische Kelle rausgeholt.
    Das ist schon so drin das niemand sich überhaupt traut je die Wahrheit zu sagen, da er eh sofort falsch zitiert wird und in die Ecke gestellt wird.
    Manchmal stellt sich halt die Demokratie selbst ein Bein, wenn Politiker unbedingt wiedergewählt werden wollen und das Zünglein an der Waage grade die kleinen Schreihälse oder die großen Parteifinaznierer sind.


    Seht euch doch die Grünen an, als die angetreten sind, meine Güte endlich mal jemand der redet wie es seinem Gerechtigkeitsempfinden entspricht.
    Und jetzt???
    Altgründungsmitglieder werden Repräsentant eines Konsortiums die die Gasversorgung der EU sichern wollen........


    Wie hieß es früher stellt die alle an die Wand und lasst uns besser von vorne anfangen.
    Leider hat das schon mal in ein Desaster geführt als andere Idioten das mal praktisch ausprobieren wollten.


    Also was tun?
    Lässt du dich als Jungpolitiker selbst aufstellen, kommt du erst weiter wenn du genügend alten in den Arsch gekrochen bist,
    und die so genügend belastendes Material über dich gesammelt haben. (Sieh unsere
    Denn ansonsten bist du ein unbekannter Faktor der evtl. aus der reihe tanzen könnte.
    Dadurch lernst du schon früh allen und jedem zu misstrauen und selbst Seilschafften zu gründen.
    Endeffekt, bist du dann Älter und weiter oben, bist du selbst zu so einem A...h geworden der Lügen und Bescheissen für völlig normal hält
    und jeden bekämpfen wird der "anders" ist.


    Wilder Westen jeder kämpft für sein recht, sollte es ja auch nicht sein.


    Einer ganz oben der das alleinige Sagen hat?
    Hatten wir schon, selbst der Papst als Vertreter des Guten auf Erden hat sich durch seine Macht und Vasallen für alle Zeit das Recht verwirkt als Guter aufzutreten.
    Wenn der das also schon nicht schafft, wer den dann???


    Meine Meinung?
    Immer die wählen die ganz frisch auf dem Parkett sind und am besten aus einem Bereich kommen der noch nicht von Altmächtigen verseucht ist.
    Selbst wenn die dann wie Besoffene und Idioten von den Profis auf dem öffentlichen Parkett vorgeführt werden, können die genügend Neues einbringen, wenn genügend die denn auch wählen.
    Die Natur zeigt es doch am besten, geschlossenen Gruppen sterben schnell aus wenn kein frisches Blut dazu kommt.


    Leider sieht man aber immer wieder, die habe ich immer schon gewählt, also warum ändern.
    Selbst wenn "die" inzwischen schon gegen den Wähler arbeiten.


    Ich weiß wen ich wähle, selbst wenn meine Stimme verbrannt wird weil zuwenig das gleiche machen.
    Aber nicht Wählen hätte noch mehr negative Auswirkungen.



    Tom wo du Recht hast hast du Recht,
    die Großen bescheissen wo sie nur können, nur uns wird immer der Rechtschaffenheitshammer auf den Kopf gehauen.
    Aber jeder Bürger hat ja seine Möglichkeiten um diesem Staat die rote Karte zu zeigen.
    Warum sollte ich z.B. einen müden Cent in die die völlig korrupte Renten- oder Gesundheitskasse einzahlen?
    Es gibt genügend Schlupflöcher um sich der Zwangsfinazierung zu entziehen, Google hilft dabei ungemein.
    Das gesparte Geld lässt sich dann prima auf sichere Weise anlegen und man hat am Ende wesentlich mehr als jetzt durch die Verplemperer von Amtswegen.


    Schon alleine die Aufkündigung des Generationenvertrages spricht doch Bände was die von Verträgen und Fairniss halten!!
    Wer jetzt noch glaub das irgend etwas für ihn in der Zukunft da sein wird von seinen Abgaben der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten....
    Bedanken kann man sich dann beim Adenauer, der damit angefangen die Rentenkasse für die Scheiss Bundeswehr zu plündern, und alle haben gejubelt,
    also bedankt euch bei den Alten, die haben bereits die Gelder für 2 Generationen direkt am Anfang verbrannt.
    Deshalb gönnen sie sich ja jetzt auch noch einen Nachschlag durch die Aufkündigung des Generationenvertrages...
    Die Kritiker und Mahner die entsprechende Gutachten vorlegten, das damals schon das Rentensystem eine Todgeburt war,
    wurden genauso wie Mahner bei anderen Sünden, einfach auf Eis gelegt und ihrer Arbeitsmöglichkeit beraubt.
    Business as Usual!!!


    Wer sich heute nicht im kleinen wehrt dem ist später nicht mehr zu helfen!!


    Ein bereits völlig desillusionierter
    Bernd

  • Hi Bernd,


    das hast du schön geschrieben, das trifft den Nagel auf den Kopf :thumbsup:


    Gruß
    Tom

  • Gestern war doch der Tag der 1Mondlandung. Ich habe da noch ein paar Einwegtickets für die nächste Mondlandung. Eine Riesenrakete mit ca 500 Plätzen, aber die kennt nur einen Weg und der heißt "Frau Merkel und Co, Gestrandet auf dem Mond" ^^|__| ^^|__| ^^|__| ^^|__| ^^|__| ^^|__| ^^|__| ^^|__| ^^|__| ^^|__| ^^|__| ^^|__|

    Hallo, RWE,EON, Vattenfall und EnBW
    ich habe jetzt meinen eigenen Meiler im Keller(MUHAHAHAHAHAAH)

  • jetzt will er den Mond auch noch kaputt machen, indem er Sondermüll dort verklappt |:-(:D
    Reicht es nicht schon, dass die Erde systematisch zerstört wird ?(


    Gruß
    Tom

  • Ach noch etwas für die die meinen dem System nicht entkommen zu können.
    In Google nach "Sozialversicherungsbefreiung" suchen, da komemn massenweise Links.


    Der Witz überhaupt an der ganzen Geschichte ist das viele Arbeitnehmer garnicht wissen das sie aufgrund ihrer Arbeitsplatzbeschreibung bzw. tatsächlichen Tätigkeit zwar fleissig einzahlen, aber im Bezugsfall von den Kassen jeder Einzelfall geprüft wird ob Gründe zur Leistungsverweigerung durch ungerechtfertigte Einzahlungen vorliegt.
    Da hat man dann schön sein leben lang gezahlt und am Ende zeige die einem die lange Nase und nix mit Rente oder Sozialversicherung.
    mn bekommt dann für ein paar Jahre die Einzahlungen zurück, den rest behält die Sozialgemeinschaft.....


    Krankenversicherung ist da ein anderes und viel kompliziertes Gebiet!
    Da kann man trotz Verschleuderung von Krankenkassenbeiträgen so keine Empfehlung zum Verlassen der gesetzlichen Kasse geben,
    da die privaten je nach Tarif und Alter auch nicht so ohne sind in den verdeckten Kosten,
    grad am Ende des Lebens.


    Bernd


    Ps. wo ich grad bei auskotzen bin...
    Will noch jemand was zur Steuergerechtigkeit in D hören??
    Oh du ahnst es nicht was da so läuft..

  • Will noch jemand was zur Steuergerechtigkeit in D hören??
    Oh du ahnst es nicht was da so läuft..


    da kam gestern war´s glaub ich ein Beitrag wo ein Steuerprüfer in Frühpension geschickt wurde, weil er der Comerzbank-Zentrale in FFM zu genau auf die Finger geschaut hat. Was für eine Welt |:-(


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Hallo,

    da kam gestern war´s glaub ich ein Beitrag wo ein Steuerprüfer in Frühpension geschickt wurde, weil er der Comerzbank-Zentrale in FFM zu genau auf die Finger geschaut hat. Was für eine Welt


    Jo, der Bericht war Klasse!
    Der ehemalige Steuerfander ist nun Steuerberater ^^|__|


    Gruß Dachsgärtner

  • Wen es im Detail interessiert


    Hier der Link zum Filmbeitrag:
    http://www.swr.de/report/-/id=…=233454/kn6nuw/index.html


    auch interessant über Bänker in der gleichen Sendung, die da weitermachen, wo sie vor der Kriese aufgehört haben: Feiern und sich selbst beweihräuchern:
    http://www.swr.de/report/-/id=…=233454/lffygu/index.html


    Ich könnt echt :uebel:


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.