Zweiter öffentlicher E-Anschluss an Eigenheim, gemieteter Halle oder sonstigem Objekt möglich?

  • Die meisten EVUs wollen alle Zähler zentral haben, das bedeutet, eine Weitere Zählertafel (Zählerschrank nach gültigen Bestimmungen) neben den anderen Zählern installieren und eine Leitung von dort zum BHKW legen. Die ENS ist meist in der Regelung beim BHKW verbaut.


    Den Zählerplatz muss der Installateur bauen, da dieser direkt am Hausanschluss angeschlossen wird und der Zähler angemeldet werden muss. Bei Dir übrigens nur einen Zähler, da kein Eigenverbrauch stattfindet. Wenn Du nach Deinem eigenen Zähler einspeisen willst um den eigenen Stromverbrauch zu mindern, dann brauchst Du noch einen Erzeugungszähler, um den vollen KWK-Zuschlag von 5,11ct/ erzeugter KWh zu bekommen. Die Leitung zum BHKW kannst Du selbst legen, da jedoch eine Meldung über die Inbetriebnahme erfolgen muss, würde ich den Elektriker die Leitung dann anschließen lassen und das Inbetriebnameprotokoll unterschreiben lassen.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.