Eigenbau: Rücklaufsperre für Strom zum Generator

  • Hallo, ich möchte den von meinem BHKW was ich noch plane, den Strom alles selber nutzen, nun muss ich dafür sorgen, dass der Generator nicht als Stromfresser arbeitet, und ich will keinen Schock bei der Stromrechnung kriegen :rtfm: ^^|__| .
    Wie bekomme ich eine Rücklaufsperre für mein BHKW hin, oder wo gibt es diese zu Kaufen, oder wie nennt sich soetwas in Fachsprache. ;-_


    Bitte um Hilfe


    Ein PÖLBHKW PLANER

    Hallo, RWE,EON, Vattenfall und EnBW
    ich habe jetzt meinen eigenen Meiler im Keller(MUHAHAHAHAHAAH)

  • Hallo mrtux,


    dein Posting ist etwas missverständlich ;-_
    Wie soll denn eine Generator im BHKW zum Stromfresser werden und das mit der Rücklaufsperre kenne ich nur bei Stromzählern. _()_



    Aber wenn du schon selbst planen möchtest, schau doch mal bei http://www.dagego.de nach und dort im Bereich "Hintergrundwissen / Information Technik". Da wird die Sache recht anschaulich dargestellt.


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Moin mrtux,
    technisch müsste man das wohl etwas anders realisieren, als Du Dir das vorstellst.
    Hast Du denn einen gleichmäßigen, entsprechend hohen Stromverbrauch?
    Sonst sieht es schlecht aus mit der Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit.


    Gruß
    Technikfreak

  • Hi,
    bin zwar auch nur ein Pöler in Planung, aber ich glaube du suchst nach so etwas hier:
    http://www.eservice.de/Deutsch/S PRW.htm


    Gibt es bestimmt auch von anderen Herstellern - war aber das erste was ich im netz gefunden habe....
    Für den Netzparallelbetrieb brauchst du aber auch noch weitere Hardware wie die ENS .
    Um den gesamten Strom selbst zu verbrauchen müsstes du als erstes deine Grundlast kennen - bei mir liegt die so um 1Kw/h.
    Blöd ist halt nur, das solch ein kleines BHKW dann ziemlich schnell ziemlich unwirtschaftlich wird.
    |__|:-)
    Gruß
    Bernard

  • Ein Rückleistungsrelais dient zum entkoppeln des Generators vom Netz für den Fall das der Verbrennungsmotor defekt geht!!
    Ein asynchron Gnerator würde sonst als E-Motor den Verbrennungsmotor lustig weiterdrehen.


    Ist das tatsächlich was der Treaderöffner gemeint hat??