Ecopower, tolle Alternative zum Dachs

  • Ich baue mir gerade eine Ecopower Anlage ein finde das ding einfach Klasse


    auch im vergleich zum Dachs !!! Doch was habe ich für alternativen zum Dachs


    Kann mir da einer was vernüftiges empfehlen


    Danke im Voraus Sigi

  • Zitat

    Ich baue mir gerade eine Ecopower Anlage ein finde das ding einfach Klasse


    auch im vergleich zum Dachs


    Du hast dir deine Frage doch schon selbst beantwortet, es gibt gegenüber dem Ecopower viele bessere Alternativen, vor allem zum Service und der Standfestigkeit der gesamten Anlage. Wer handwerklich versiert ist baut zb. selbst, zb. Nexus oder Dagego Bausatzt; und spart dabei Geld |__|:-)

  • hallo leute


    also das Ecopower soll in letzter Zeit doch sehr viel besser geworden sein.
    Wenn man nach einem BHKW sucht das moduliert, dann ist man beim Ecopower schon gut dabei.
    So viel BHKW die modul. können gibts gar nicht.( in dieser Leistungsklasse )
    Ja und mit Selbstbau sollte Mann nur anfangen wenn man auch etwas Ahnung von der Materie hat.. also Schlosser ist mit Elektriker Kenntnissen.
    Auch bei einem Bausatz BHKW sollte Mann wissen was er gerade tut. |__|:-)

  • Hallo KayT


    Mein Eigenbau moduliert aber auch, und das auch in der Leistungsklasse wenn ich das will.
    Aber alles in allem ist das Ecopower schon nicht schlecht, wenn die Teile nur nicht immer so schnell aufgeben würden.

  • Aber mal ganz davon ab, die Steuerung beim Ecop. Ist schon super gemacht, da gibt es nicht dran zu meckern.
    Hab ich bei keinem anderen BHKW sonst wo gesehen.
    Ich war immer sehr zufrieden mit dem BHKW , nur leider war es zu klein für mein Objekt.

  • BHKWPOWER


    Du hast doch Dein BHKW selbst zusammen gebaut... ich mein Leute die sich nicht auskennen in der Materie und dann denken Sie können
    Ihre Bausätze selbst zusammen löten..
    zum Ecopower .. ich denke auch das dieses BHKW nicht schlecht ist.. es gibt solche Geräte und solche und das in einer Serie..

  • Hallo zusammen,


    wie man hier lesen kann ist die max Drehzahl von ehemals 3600 jetzt auf 2400 U/min gedrosselt worden. Das sollte eigentlich der entscheidende Schritt gewesen sein um die Haltbarkeit zu verbessern.


    Gruß
    Technikfreak

  • Hallo Technikfreak


    Hat nicht wirklich Linderung verschafft, jetzt halten die Motoren nur ein Paar Stunden Länger.
    Da müsste einfach nur ein anderer Motor rein und alles wäre gut.
    So 300 ccm mehr wären nicht schlecht.

  • Hallo Leute .. ich dachte ich hatte mal gelesen das der Motor von Briggs und Straton ist .. kann das sein ?
    ich dachte immer die Motoren sind eigentlich ganz gut...


    hab ich in meinem Rasentraktor drinn :D da macht er eine gute Arbeit schon seit mehr als 12 Jahren..

  • Ja da hast du Recht, die sind von Briggs und Straton entwickelt worden.
    In deinem Rasentraktor wird der Motor aber nicht 24 Stunden am Tag gequält unter Volllast oder?


    Ich habe schon so den einen oder anderen von diesen besagten Motore von den besagten BHKW’s instand gesetzt, ist immer das gleiche, Kolben, Kolbenringe, Zylinder, Ventile und irgendwann denn auch die Lager.

  • @ BHKW Power


    also da würde mich jetzt mal interessieren welche Laufleistung die Motoren so hatten in Stunden ...
    bis so eine Generalüberholung nötig war...


    Kannst Du bestimmt was dazu sagen.. Ich habe jemanden das BHKW empfohlen und wollte eigentlich keinen Sch...ß erzählen..

  • Hallo KayT


    Bei mir war der erste Motor nach 10000 Std. hinüber, musste bei mir aber auch richtig ackern.
    Dachte auch eigentlich dass ein BHKW für so etwas gedacht war.


    Nachdem ich mir denn mal richtig Gedanken gemacht habe und den Motor ein wenig umgearbeitet habe, hat er bis heute gut durchgehalten.
    Mittlerweile ist das BHKW an einen Bekannten verkauft, der Betriebsstundenzähler zeigt bis heute 30000 Std. ohne nennenswerte Defekte, auch kaum Ölverbrauch.
    Also die letzten 20000 Std. waren sehr zufrieden stellend.


    Ich kenne aber noch andere BHKW Besitzer die die gleiche Marke habe, die haben schon so den ein oder anderen Motor mehr durchgenommen.

  • Moin,


    die Motoren waren von Briggs&Straton wurden aber "outgesourct" und gehen nun bei "marathon engines" übers Band (Bändchen).


    http://www.marathonengine.com/


    Inwieweit bei "outsourcing" neben preislichen Aspecten auch Qualität und Service verschlimmbessert werden, möge jeder für sich entscheiden.


    mfg

  • BHKWPOWER... danke Dir für diese Auskunft


    10000 h ist nicht ganz so toll aber dann weitere 20000 h das ist schon gut, finde ich für einen Einzylinder..


    schön das Du diese Erfahrung mit uns teilst ( auch wenn es für Dich sicher nicht so toll war )


    @ Alikante danke auch an Dich..