Eigenbau: Not-Abschaltung für Dieselmotor

  • Hallo,
    ich baue gerade ein BHKW aus einem Lianfa ZS1110. Die Drehzahl steuere ich über einen Stellmotor. Wie bekomme ich den Motor im Notfall sicher abgeschaltet, wenn z.B. der Stellmotor ausfällt? Wie schaltet ihr im Notfall den Motor ab? :S


    MfG
    Manuel

  • Hallo Manuel,
    ich habe den gleichen Motor und schalte ihn zur Zeit über den Dekompressionshebel pneumatisch ab. Bin gerade dabei über einen Bypass in der Druckleitung ein Notaus zu entwickeln. Das Problem ist, das ich noch kein Magnetventil gefunden habe, welches den pulsierenden Druck standhält, selbst Ventile mit 350 Bar Belastungsdruck haben den Anforderungen nicht stand gehalten. Sobald ich die Lösung habe und das wird vielleicht in der nächsten Woche sein teile ich Dir die Lösung mit.
    Gruß
    Güni

  • Hallo Gueni , hallo Manuel


    Ich habe da mal eine Idee die auch funktioniert, in die Ansaugtrakt baut ihr euch ein Kugelhahn ein Z. B. DN 50, 2`` als Ventilbetätigung einfach einein Federdruckspeicher aus einer LKW Bremsanlage verwenden, das hat den Vorteil solange Druck auf dem Federspeicher steht ist der Hahn geöffnet, wenn man das jetzt entlüftet fährt der Hahn zu und der Motor kriegt keine Luft mehr und bleibt auf jeden Fall stehen egal wie gut oder schlecht der Motor ist. Besser lässt sich ein Diesel nicht abwürgen.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • Hi GB150,
    Deine Idee hört sich gut an, doch wo bekomme ich den Druck für die Federspannung her und wie entlüfte ich das Ganze? Es soll automatisch funktionieren ohne meine Anwesenheit.
    Gruß
    Güni _()_

  • Hallo,


    Wenn ich das richtig sehe, dann hat der Dachs vor der ESP zwei Magnetventile, die ihm, wenn der Stellmotor versagt den Sprit abstellen. Bei der Warung soll dies auch durch blockieren des Stellmotors getestet werden.


    Auch mein gut 20 Jahre alter Notstromdiesel hat so ein Stromloszu Magnetventil vor der ESP, wenn die Kühlwassertemp. zu hoch, oder der Motoröldruck zu niedrig ist, damm macht das zu, Kiste aus!
    Zum Starten muß man diese Klappertechnik mit einem Taster brücken!


    Gruß Dachsgärtner

  • Hallo Leute,
    das mit dem Magnetventil vor der ESP habe ich schon getestet, Ergebnis der Motor läuft ca. 2-3 Minuten nach und schüttelt sich in der Abschaltphase. Ideal ist es auf der Druckseite die Brennstoffzuhr zu unterbrechen indem ein Ventil sich öffnet und der Druck vor dem Düsenstock zusammenbricht, wobei das Ventil im Bypass gesetzt werden muß. Hat super funktioniert, doch leider nur viermal, dann hat der Kugelhahn nicht mehr mitgespielt. Deshalb bin ich auf der Suche nach einem Ventil, das dem pulsierenden Druck standhält. Hat jemand eine Info?
    Gruß
    Güni :whistling:

  • Hallo Güni,


    schau doch mal bei RS-Components rein. Die haben allerlei Industrietechnik und speziell Magnetventile für Hydraulikanwendungen. :thumbsup:


    Gib mal die Artikelnummer 256-0245 als Beispiel ein.

    Gruß
    Michael


    Alle sagten: Das ist unmöglich! Dann kam einer der dies nicht wusste und tat es einfach.

  • Hallo Gueni


    Der Federspeicher braucht Druckluft um das Ventil offen zu halten wenn die Druck per z.B. Magnetventil abgeblasen wird schließt das Ventil.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • Hallo in die Runde


    Warum ich für die Abschaltung über den Luftansaug plediere, wenn ein Defekt im Einspritzsystem oder in der Mechanik der ESP liegt , hat man eine Notanschaltung als Zweites System , das unabhängig als Notaus auf jeden Fall die Kiste zum Stehen bringt.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • Hallo,


    das der Motor noch 2-3 Minuten nachläuft dürfte am Dieselfilter liegen. Das Problem hatte ich bei meinem S195 auch. Bei den kleineren Motoren ohne Filter geht die Abschaltung wesentlich schneller.


    Wenn man das Magnetventil zwischen Einspritzpumpe und Filter setzt, sollte es funktionieren.


    Gruß


    FASI

  • Hallo, hätte da noch einen idee wie du ihm die Luft abdrehen kannst, in unseren Staubsaugern ist ein kleiner Schwimmer drin der wen der Wasserstand zu hoch ist angesaugt wird, was wäre den wen Mann einen kleine Blechklappe baut die von einen Magneten gehalten wird, die dann bei stromunterbrechung zufällt oder eine Kugel die über dem ansaugbrecheich hengt und auch von einem Magneten gehalten wird.


    MFG

  • Ich bau auch grad an einem kleinen BHKW mit einem ChangFa 175. Ich hab noch einen Motor von einer Brandschutzklappe liegen, der verbraucht 6 Watt im Betrieb. Ist im Prinzip ein Getriebemotor der eine Welle um 90 ° verdreht wenn Spannung anliegt. Werd einen 1" Kugelhahn in die Ansaugleitung Und ein Motor der nach 1-2 Minuten steht ist glaub ich noch immer besser als einer der unkontrolliert weiterläuft...