Wer hat in Österreich ein BHKW mit Pöl

  • Hallo!


    Ich möchte ein BHKW mit PÖL in Österreich errichten. Wer hat schon so was gemacht? Was brauche ich in Österreich um Einspeisen (ins öffentliche Netz) zu können? Kann ich mir bei jemanden mal eins im Betrieb ansehen? Komme aus der Nähe von Linz.


    Mit besten Dank im Voraus


    Richy

  • Hallo Richy
    Herzlich willkommen hier im Forum :thumbsup:


    Ich hab hier mal das Österreichische KWK Gesetz für dich


    Auf der Seite http://www.energator.de findest du es unter " interressante Information"


    Auch der Hersteller hat schon mehere Kunden in Österreich Tel +49 89 800653 00 Herr Dohle


    Da für Österreich nicht gerade in der Nachbarschaft liegt ;) hoffe ich das dir das weiter hilft.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • Das ist aber ne komische Frage - Ihr Ösis habt doch das PÖL BHKW quasi erfunden!!! :thumbsup:
    Die Dinger stehen doch auf fast jeder Alm und versorgen unzählige Hütten und Abgelegene Gehöfte autark mit Strom und Wärme.


    Hersteller gibts in Ö. auch mehr als in D.


    zb.: http://www.sbgenergy.net/


    mfg


    Da muß es doch auch Foren bzw. Infoplattformen im WWW geben.

  • Danke für den Tip ;-) Werd demnächst mal auf die nächste Alm pilgern... . Ich möchte mein BHKW selbst bauen, da ich einfach gern selbst baue :-). Das einzige was ich gefunden habe (was ein wenig interressant schien) im WWW war ein Forum in dem einer einen Ford Escort Diesel mit Alt-Pöl betreibt und damit einen 5 kw Generator antreibt, ohne Abgaswärmetauscher mit einem Rohr durch die Kellerwand hinaus statt dem Kamin und er bekommt von der Verwandtschaft 7-8 Liter Alt-Pöl im Monat bei einem 1 Seite vorher angegebenen Verbrauch von 2,8 litern in der Stunde. Ein 2. hat einen VW-Diesel (der wär für mich interressant, hab ich zufällig) und da ihm der Generator zu teuer ist baut er sich damit ein BHKW ohne Generator!? Also mein PKW (SDI) wird ohne Belastung im Winter kalt, aber sicher nicht warm...

  • Hallo Richy 06


    Sachen gibt BHKW ohne Generator @:pille der kommt im Standgas noch nicht mal auf Betriebstemperatur. Dann kann man Heizöl mit Pflanzenöl mischen und durch einen Blaubrenner jagen das macht wenigsten warm und bringt bei der Brennerpflege unheimlichen Bastelspass. ))))))))


    Nun mal Spass bei Seite eine Diesel motor mit Vorkammereinspritzung ist schon recht gut für Pflanzen öl geeignet. Bei Ebä findest du Chinadiesel mit den man schon basteln kann weil sie so einfach sind.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • Hallo Richy,


    also von Eigenbau BHKW stand aber nix in deinem ersten Beitrag!!!


    Nun gut. Selberschrauben ist ja erstmal unabhängig von Grenzen deshalb kann ich Dir raten dich mal bei der Dieselschrauber Comunity durchzulesen aber auch das Forum Haustechnik ist ganz hilfreich. Speziell für Pflanzenöl fallen mir noch ELSBETT oder CARMEN ein.


    http://www.dieselschrauber.de/
    http://www.elsbett.com/at/ueber-uns/einfuehrung.html
    http://www.haustechnikdialog.de/Forum/Default.aspx
    http://www.carmen-ev.de/
    http://www.bhkw-infozentrum.de…anb_pflanzenoel_bhkw.html



    Zu den gesetzlichen Gegebenheiten in deinem Land kann Dir warscheinlich Dein Energieversorger mehr sagen.
    Ein weiterer Anlaufpunkt sollten das Umwelt- und Wirschaftsministerium sein ( die habt Ihr doch? oder sind die dicken Gabriel und Glos auch für euch zuständig?? )))) ) ach nee das heist bei Euch ja Lebensministerium. 8o
    Ob es da bei Euch noch Bundeslandspezifische Maßnahmen/Platformen/Förderungen gibt ?( keine Ahnung auf jedenfall habt Ihr auch das Kyoto Protokoll unterschrieben und damit dürfte KWK auch von Euren Politikern gewollt sein.


    Ach ja da wäre dann auch noch das BHKW-Forum dessen Mitglieder gern mit Rat und gebündeltem Wissen zur Seite stehen und auf präzise Fragen auch meistens eine - manchmal mehrere - präzise Antworten geben können _:_ _:_


    Mfg

  • Erstmals vielen Dank für die vielen Antworten. Das mit dem Eigenbau hab ich leider vergessen. Werd mich die nächsten paar Tage mal durch die ganzen Seiten durcharbeiten. Über den Umbau auf Pöl hab ich mich schon informiert, dürfte für mich machbar sein. Ich möchte mir nur einmal ein BHKW generell aus der Nähe ansehen, ob Eigenbau oder gekauft und es wäre natürlich nicht schlecht wenn es mit PÖL oder zumindestens Heizöl betrieben wird. Noch mals vielen Dank und eine gute Nacht aus Österreich wünscht euch Richy!