Winter in Deutschland

  • Hallo miteinander,


    überall ist das im Moment das aktuelle Thema...und bei uns?


    Na gut,
    ist vielleicht sogar eine Auszeichnung, dass dies Forum nicht auf jedes Sommer....ähm, Winterloch der Boulevardpresse aufspringt


    Aber,
    da die Temperaturen schon was mit Heizung zu tun haben,
    und bei Heizungen die BHKWs ein Thema sind,
    vielleicht doch recht interessant paar Dinge darüber zu bequakeln :D


    Bei uns
    - östlicher Randbezirk von Berlin...heut morgen um 6h nen bissl frischer....-19°C (billg Aussenfühler in 1m Abstand zum Haus)
    lt. Wetterstation paar km südlicher warens es wohl -21°C
    - da defekte Nachtabsenkung, wird Heizung per Hand abends ausser Betrieb genommen
    Dies werd ich mir die Tage mal überlegen, da heut morgen um 6 Uhr nach 7h Abschaltung die Raumtemperatur doch von 20°C auf 13°C gefallen war. (halt ne ungedämmte Hütte)
    - Der 15kw-Brenner hat seit dem gut zu tun und es in 3h gerade mal wieder auf 18°C geschafft, aber da eigentlich nur 7-8kw Heizlast sein sollte, liegt es z.T. wohl auch an den Heizkörpern, welche die 15kw nicht wirklich verkraften und der Kessel doch ab und an taktet (aber takten ist bei uns relativ...schafft auch in der Übergangszeit immer seine 20min)


    Soviel bei uns....



    Hach,
    dies ist so ein herrliches Wetter...wenn nur die Energiekosten nicht wären

  • Hier bei uns diese Nacht min. Temp. -14,7 Grad am Außen-Fühler.
    Bei der Fahrt zur Arbeit tiefste Temperatur -20 Grad um 7 Uhr.


    Also ich mag keine Kälte. Bin lieber bei 30 Grad im Schatten im Pool :P

  • Hallo,


    wir hatten hier gestern morgen -11 Grad, Tagsüber Dauerfrost und noch nichtenmal übermäßig viel Sonnenschein, und heute Nacht waren es hier -19 Grad, kurzum ein wenig extrem für´s Rheinland!


    Aber der Dachs läuft nun 24 h/tag, und es reicht! Die Kinder haben gestern abend sogar gebadet, und der Dachs konnte sogar nach dem WW-Verbrauch die Vorlauftemp. der Heizung konstant halten!


    Wenn ich mir überlege, das das vorher ein 27kw Heizkessel gemacht hat, dann wundere ich mich schon!


    Gruß Dachsgärtner

  • Hallo in die Runde


    Bertha und Luise geben Vollgas laufen beide durch die beiden Spitzenlastkessel laufen zusammen 17h pro Tag.
    Nagut kalt wars auch -9° heute hatten wir schon 1° es wird wärmer und die 5mm Schnee tauen auch schon wieder.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • Bei mir ist der Dachs die letzten Tage durchgelaufen. Die Therme hat sich insgesamt 4 Stunden dazu geschaltet. Bin mal gespannt, wie das wird, wenn wir nochmal gedämmt haben. Ich bin da etwas skeptisch, aber mal sehen. Da ich den Strom an die Mieter verkaufe, brauch ich aber auch nicht so viel Laufzeit, um in einen rentablen Bereich zu kommen.


    Grüße
    Alex |__|:-)

  • na da lassen wir Sachsen uns nicht Lumpen.


    In der Nacht von Montag auf Dienstag -26°C und letzte Nacht -19°C


    Der Raptor war 30Stunden am Stück am werkeln ^^|__| die Auslegung auf -25° ist also ger nicht so schlecht.


    Einzig der Commonrail in meinem PKW hat rumgezickt und hat mich erst nach mehrfacher Aufforderung und mit viel Qualm und Ruß auf Arbeit gebracht.


    Mfg

  • Hallo Alikante


    Bei so einem Wetter knot ich immer eine Lötlampe unterm Lanz die lass ich dann ne halbe Stunde vorheizen und der Russ ist dann kein Feinstaub sondern ein Brikettauswurf, da der Lanz somit keinen Feinstaub erzeugt sollte er dann eine E4 Plakette erhalten. ))))))))))))

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • Ohne Turbolader gibts auch keinen Feinstaub. ))))))))

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • :thankyou: Guten Morgen zusammen,


    da steck ich Euch alle in den Sack,


    Haben gestern 3,3 To Holzpellets fürs HHKW mit dem 100 m3 Puffer


    1150 l Heizoel für Zusatzheizung da 500 KW HHKW+Puffer+75KW BHKWAbwärme


    nicht reichten und noch:


    297 l Heizoel fürs BHKW selber


    verbraucht .Puuuuh das wird echt teuer .So viele Tage kalt ist man bei uns kaum mehr gewohnt.


    Na ja vielleicht sehen wir das Geld im Frühjahr wieder.


    Winterliche Grüße aus dem Rheinland


    Frank

  • Bei uns Hessen, Raum Hanau, war es heute etwas wärmer, jedoch trotzdem saukalt. Der Dachs läuft noch und hat auch wieder auf die Spitzenlasttherme für eine Stunde zugeschaltet. Naja. Der Gaszähler läuft und läuft; der sollte doch mal ne Pause machen |__|:-) . Ich freu mich schon heute auf die Nebenkostenabrechnung für meine Mieter :verrueckt: . Ich wüsste mal gerne, inwieweit die Solarunterstützung da Abhilfe bringt. Wenn ich so über die Dächer schaue, sind die meisten zugeschneit... |:-( . Mich nervt, dass es keine absolut perfekte Lösung gibt, ausser man hat einen Geldscheisser im Keller :tommy: . Ich fordere, dass alle Dachsbetreiber von den Gaspreis befreit werden! :applaus: Mein Wort zum Sonntag

  • Da sachte wat
    Ich will auch kein Gas mehr bezahlen Bertha und Luise verbrauchen 1.000 000 Kwh pro Jahr, und das ohne bezahlen? :rolleyes:
    Wenn Putin das liest hat der ne Gaskriese. ))))))))))))

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • Guten Morgen!


    nun ja, gestern abend hat es dann doch nicht mehr gereicht, es blieb bei unter 50 Grad Vorlauftemperatur für die Heizung, und damit das Haus nicht auskühlt, mußte der Heizkessel für eine Stunde mit ran!
    Frank:

    Haben gestern 3,3 To Holzpellets fürs HHKW mit dem 100 m3 Puffer
    1150 l Heizoel für Zusatzheizung da 500 KW HHKW+Puffer+75KW BHKWAbwärme
    nicht reichten und noch:


    Nun ja, dafür hast Du noch Gewächshäuser, bei mir sieht das in den Kalthäusern eher nach Iglu aus! ^^|__|


    Na ja vielleicht sehen wir das Geld im Frühjahr wieder.


    Als Gärtner muß man wohl Optimist sein! ;-_


    Gruß Dachsgärtner

  • Jo, ich habe auch gestern mit Holz-Kessel etwas nachgeholfen ! Üble Kälte :tot:

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Hallo Leute,


    mein Dachs lief die letzten Tage eigendlich auch durch, nur auf Grund einer Besonderheit in der externen Steuerung ist er um 0:00 immer so für 15-30Min aus. Da ich z.Z. keinen Spitzenlastkessel habe, ist die Raumtemperatur von durchschnittlich 21°C auf 19° gesunken. Aber da habe ich noch kein Problem mit. In der letzten Nacht war es dann schon wieder für fast 2h aus.


    Gruß
    Mofaklaus

    BHKW : Dachs Gas 5,5kW
    SolarTherm.: 10m² Kago mit 600l Systemspeicher
    PV: 4kWp / SMA SunnyBoy SWR3000 / 14x ASE-300-DG-FT
    Speicher : LG Chem 6.4 mit Effekta AX 5000 und ca. 2KWp Solar