Dachs: Tagverstellung/Nachtverstellung

  • Hallo miteinander,


    ich habe da mal eine Frage. Da es keine dummen Fragen geben soll, stelle ich sie mal:


    Ich habe einen Dachs Senertec MSR2 und ich möchte gern die Tag- und die Nachtverstellung ändern.


    Das Menü gibt es jedoch unter den Dachs-Einstellungen als auch unter den Heizkreis-Einstellungen (Heizkreis 1).


    Welches Menü ist denn jetzt Ausschlag gebend?


    Vielen Dank für die Hilfe!


    Kompaktus

  • Hallo Kompaktus,


    unter den Dachseinstellungen verändert man mit der Änderung der Tag/Nachteinstellung die Dachslaufzeit nach Vorgabe der Dachsheizkurve.


    Unter dem Menüpunkt Heizkreis verändert man die Absenkung des Heizkreises - also das, was in die Heizkörper geht. (gibts ja nur bei Verwendung der Zusatzplatine im MSR2)


    Was möchtest du denn ändern?


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Hallo Kompaktus,

    Das Menü gibt es jedoch unter den Dachs-Einstellungen als auch unter den Heizkreis-Einstellungen (Heizkreis 1).


    Der Heizkreis, ist nichts anderes, wie die "Nachtabsenkung" der Heizung, hierüber regelst Du direkt, wie warm die Heizung zu welchem Zeitpunkt sein soll!


    Die "Heizkurve" des Dachses regelt die Wärmeerzeugung, sie Heizkurve des Dachses muß immer über der Heizkurve des Heizkreises liegen, hiermit kannst du dem Dachs z.b. "sagen" wann er bevorzugt den Pufferspeicher befüllen soll!


    Edit Zu langsam! :crygirl:


    Gruß Dachsgärtner

  • Welches Menü ist denn jetzt Ausschlag gebend?


    Hallo kompaktus,


    in Ergänzung der Tipps von Axel und Dachsgärtner hier noch rasch die Menüabfolge. Die Einstellungen für die Heizkreise findest Du beim MSR-2 unter Menüpunkt 5/4 ff. (Heizkreis 1, z. B. Fußbodenheizung) bzw. 5/11 ff. (Heizkreis 2, z. B. Heizkörper).


    Nehmen wir mal an, mit Heizkreis 2 betreibst Du klassische Gussradiatoren, die jeden Tag in der Woche um 5:30 h ihre Arbeit aufnehmen und um - weil Du ein Nachtmensch bist - um 0:30 h erkalten sollen. Dann gehst Du vor wie folgt:

    • Den betreffenden Tag oder eine Tagesfolge (hier "Montag - Sonntag") auswählen -> Menüpunkt 5/11/4/3
    • Den Start ("Beg. Tagbetr. 1") auf 05:30 h und das Ende ("Beg. Nacht 1") auf 24:00 h stellen -> Menüpunkt 5/11/4/4
    • Da die Heizung über 24 h hinaus anbleiben soll, geht es weiter mit -> Menüpunkt 5/11/4/5: "Beg. Tagbetr. 2" auf 00:00 h und "Beg. Nacht 2" auf 24:00 h stellen.
    • Unter Menüpunkt 5/11/4/2 kannst Du das Ergebnis Deiner Arbeit als Tabelle bewundern (stimmt immer), unter Menüpunkt 5/11/4/1 als Grafik (das Programm setzt die Balken der Grafik zwar nicht immer sauber zurück - funktioniert aber trotzdem).
    • Abschließend musst Du unter Menüpunkt 5/15 ("2: Nachtverstellung Heizkurve") noch bestimmen, um wieviel Grad (im Vergleich zur normalen Heizkurve) die Temperatur Deiner Radiatoren während des Nachtbetriebs abgesenkt werden soll (z. B. -10°).

    Ich wünsche Dir viel Erfolg.


    Gruß, maxnicks