Abgastemperatur beim Dachs

  • Hallo
    Habe seit April 2005 einen Öl Dachs in Betrieb, bisher
    3500 std ohne Störung. Mir ist nur aufgefallen das die
    Abgastemp. immer zwischen 105-118°C angezeigt wird.
    Die technische Unterlagen sagen aber 160°C. Wie ist das
    bei euch.


    Gruß Fritz

  • Hallo Fritz, Dein Dachs ist bestens in Ordnung und die Temperaturanzeigen normal und korrekt. Die 160 Grad nach dem internen Wärmetauscher sind max. Wert. ;)

  • Hallo Fritz,


    ich beneide Dich um Deine Werte ;)


    Zum Vergleich: Nach 1874 Betriebsstunden mußte der Abgaswärmetauscher gereinigt werden, weil die Temperaturen zu hoch waren, der Dachs ging in Störung.
    Seit dem protokolliere ich die Daten:
    Betriebsstd.----18.02-------1874h-----02.03.---2109h-----12.03---2296h
    Abgas Motor °C-------------433-------------------445------------------455
    Abgas Dachs °C-------------135-------------------138------------------142


    Ich glaube der Wert vom Abgas Motor gibts nur beim MSR2 Regler.


    Die Gründe für die höher werdenden Temperaturen sind hier im Forum unter Erfahrungsaustausch:Standzeit Rußfilter schon ausführlich beschrieben: Stichwort schwefelarmes Heizöl.


    Grüße AxelF.

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Was ihr so alles an euren Dachsen ablesen könnt! :(


    Unter welchem Menüpunkt bzw. welcher Betreiberebene finde ich denn diese Werte?


    Gruß


    Felix

  • Hallo euse,


    beim MSR2 - Regler findest Du die Temeraturangaben für den Motor in der Serviceebene im Menüpunkt 4/16, 4/17, 4/18.
    Achso, Serviceebene!? naja ich wette, daß die meisten Dachser von ***zensiert*** zählen können ?( =) :P


    Grüße AxelF




    Bitte keine Codes, Hinweise darauf usw. hier veröffentlichen!!!!!


    Euer Admin

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Zitat

    Original von Fritz


    Öl Dachs: Abgastemp. immer zwischen 105-118°C


    Hallo Fritz,


    benutzt Du schwefelarmes Heizöl? Das macht zum einen mehr Freude, weil Rußfilter und Abgaswärmetauscher nicht so schnell verdrecken, aber es vermindert auch Korrosionsschäden.


    Das SO2 oxidiert teilweise zu SO3 weiter und das ergibt dann in Verbindung mit Feuchtigkeit Schwefelsäure, die ab 115 Grad auskondensiert. Wenn dann keine korrosionsbeständige Werkstoffe (wie z.B. im Kondensor, der verträgt das) verwendet werden, vermeidet man daher Temperaturen unter 120°C.


    Die klassischen Ölheizungsentwickler haben sich mit modulierenden Kesseln immer recht schwer getan, weil entweder in Teillast die Abgastemperatur so niedrig war, dass Schwefelsäure irgendwo doch niedergeschlagen ist oder bei kleiner dimensionierten Wärmetauscherflächen sich in Volllast eine zu hohe Abgastemperatur mit den entsprechenden Verlusten einstellte.


    Bei schwefelarmen Heizöl gibt es das Problem der Schwefelsäurekondensation kaum, da sind in etwa genausoviel Schwefelprozente drin wie in Erdgas.


    Gruß
    Gunnar

  • Hallo Gunnar.Kastle,


    Fritz meint die gemessene Temperatur nach dem internen Wärmetauscher, also aum Ausgang des Dachses.


    Nur dort sind diese Temperaturen zu messen und wir sind schon nach dem Russfilter und dem Wärmetauscher !!!


    Im Russfilter haben wir noch ca. 400 Grad, vor dem Russfilter noch ein paar mehr. ;)

  • Ist mir schon klar, dass die gemessenen 105-120 °C nach dem bzw. am Ende des Abgaswärmetauschers auftreten, am "Auspuff" des Dachses (vor einem eventuellen Kondensor).


    Aber es reicht ja, wenn Korrosionsschäden an der letzten Schweißnaht des WT aufblühen, und das Teil fängt an zu lecken. Ärgerlich ist auch eine Schwefelsäurekondensation im Kamin, wenn das Mauerwerk nicht dafür ausgelegt ist.


    Also:
    Wer sein Fahrrad liebt, der schiebt und
    wer seinen Öl-Dachs mag, der tankt schwefelarm


    Gruß
    Gunnar

  • Hallo Alle,


    ich habe bezüglich Abgastemperatur noch eine weitere Frage. Bezieht sich auf MSR1 und Öl Dachs.


    Zitat

    Gemessenen 105-120 °C nach dem bzw. am Ende des Abgaswärmetauschers, am "Auspuff" des Dachses (vor einem eventuellen Kondensor).


    Was bekommt ihr da für Temperatur als niedrigsten Wert angezeigt wenn der Dachs längere Zeit aus ist?


    Ich sehe da als niedrigsten Wert immer so um 50 °C auch wenn er mehrere Tage aus und der komplette Dachs kalt ist. ?(
    Im Betrieb schwankt es so zwischen 100-122 °C im Normalbereich.


    Sind die 50 °C normal für diesen Fühler oder sollte der auch runter auf Raumtemperatur gehen?


    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Hallo Spornrad,


    bei meinen beiden sind es immer so min. 40°C. Liegt
    wohl am Regler oder am Fühler, das der Wert nicht
    weiter runtergeht. Die Eintritts- bzw. Austrittstemp.
    liegt dann allerdings so bei max. 20°C. Evtl. wird dein
    Dachs durch eine ungünstige hydralische Einbidung
    auch bei Stillstand durchströhmt, was an der Eintritts-
    bzw. Austrittstemp. nach längerem Stillstand zu sehen
    sein sollte. Diese Durchströhmung sollte allerdings
    schon unterbunden werden, da dadurch wertvolle
    Wärmeenergie verloren geht, vor allem bei längerem
    Stillstand.

    Viele Grüße
    Joachim

  • Hallo Dachstreiber,


    keine Durchströmung da komplett getrennt über Wärmetauscher. Die 50 °c sind auch da, wenn die komplette Heizung aus ist (mehrere Tage).
    Deshalb frage ich mich ob die Anzeige immer so ist oder der Temperaturfühler nicht in Ordnung ist.


    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Hallo Spornrad,


    hier die Widerstandstabelle des Abgastemperaturfühlers (NTC):



    Du siehst, dass bei dir alles i.O. ist ;)



    Gruß
    Tom

  • Hallo Tom,


    alles klar und das beruhigt. Dann brauche ich keinen neuen Fühler da es normal so ist. :]


    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein