Dachs: 5 Jahre Sicherheitspaket?

  • Hallo,


    weiß jemand, was das "5 Jahre Sicherheitspacket Dachs" beinhaltet?


    Ist das ein Vollwartungsvertrag? So von der Preisrelation Gas / Öl käme es ja hin! _()_


    Gefunden habe ich das hier


    Gruß Dachsgärtner

  • Hallo Dachsgärtner,


    ich habe das Sicherheitspaket anno 2004 mit unserer Anlage gekauft. Wurde mir als Garantieverlängerung auf 5 Jahre verkauft, ohne irgendwelche Einschränkungen aufzuzeigen. In der Vertragsurkunde, die mir wegen verschiedener Fehler erst über 1 Jahr später zugestellt wurde, beschränkt sich die Garantieverlängerung leider nur auf die wesentlichen Teile der Anlage:
    - mechanische Totalschäden an Motor und Antriebsgetriebe
    - mechanische und elektrische Schäden am Generator
    - Kosten für An/Abfahrt sind enthalten, sowie Arbeitszeit und Ersatzteile selbst.
    - Voraussetzung ist Inbetriebnahme/Wartung über Senertec-Fachbetriebe
    - weiteres Limit ist bei max. 25000 Betriebsstunden.


    Zu beachten ist auch noch, dass der Beginn der 5-Jahresperiode bereits vom Lieferdatum ab Werk Schweinfurt gerechnet wird, d.h. man sollte prüfen, ob die Anlage nicht bereits längere Zeit beim Spediteur, Senertec-Center oder Installateur zwischengelagert wird (was in der Praxis leider durchaus vorkommen kann :-( ).


    Das Sicherheitspaket ist also bei weitem kein Vollwartungsvertrag, sondern eine Versicherung auf die elementaren elektromechanischen Komponenten. In meiner 4-jährigen Erfahrung kam diese noch nie zum Einsatz (da bisher kein Totalschaden und Verschleißteile ausgenommen sind), aber der (gefühlte) Vorteil ist, dass die Bereitsschaft zu gewissen Kulanzregelungen vielleicht größer ist, wenn Komponenten kaputt gehen, die in die Grauzone der Abdeckung des Paketes fallen.


    Ich würde jedem raten, die aktuelle Produktbeschreibung anzufordern und sich selbst ein Bild zu machen, was er letztlich bei Senertec oder zuhause im Sparstrumpf für den Fall der Fälle beiseite legen will.


    Gruß,
    Jochen

  • Hallo zusammen!


    Zitat Anfang:
    "ich habe das Sicherheitspaket anno 2004 mit unserer Anlage gekauft. Wurde mir als Garantieverlängerung auf 5 Jahre verkauft, ohne irgendwelche Einschränkungen aufzuzeigen. In der Vertragsurkunde, die mir wegen verschiedener Fehler erst über 1 Jahr später zugestellt wurde, beschränkt sich die Garantieverlängerung leider nur auf die wesentlichen Teile der Anlage:
    - mechanische Totalschäden an Motor und Antriebsgetriebe
    - mechanische und elektrische Schäden am Generator
    - Kosten für An/Abfahrt sind enthalten, sowie Arbeitszeit und Ersatzteile selbst.
    - Voraussetzung ist Inbetriebnahme/Wartung über Senertec-Fachbetriebe
    - weiteres Limit ist bei max. 25000 Betriebsstunden.


    Zu beachten ist auch noch, dass der Beginn der 5-Jahresperiode bereits vom Lieferdatum ab Werk Schweinfurt gerechnet wird, d.h. man sollte prüfen, ob die Anlage nicht bereits längere Zeit beim Spediteur, Senertec-Center oder Installateur zwischengelagert wird (was in der Praxis leider durchaus vorkommen kann :-( ).


    Das Sicherheitspaket ist also bei weitem kein Vollwartungsvertrag, sondern eine Versicherung auf die elementaren elektromechanischen Komponenten. In meiner 4-jährigen Erfahrung kam diese noch nie zum Einsatz (da bisher kein Totalschaden und Verschleißteile ausgenommen sind), aber der (gefühlte) Vorteil ist, dass die Bereitsschaft zu gewissen Kulanzregelungen vielleicht größer ist, wenn Komponenten kaputt gehen, die in die Grauzone der Abdeckung des Paketes fallen.


    Ich würde jedem raten, die aktuelle Produktbeschreibung anzufordern und sich selbst ein Bild zu machen, was er letztlich bei Senertec oder zuhause im Sparstrumpf für den Fall der Fälle beiseite legen will."
    Zitat Ende.



    Das kann ja wohl nicht sein. Welchen sinn soll denn dann dieser Vertrag machen, wenn man nur den Totalschaden berücksichtigt und wo fängt dieser an? Dieser tritt ja in den allerwenigsten Fällen vor Ablauf der 25000 h ein. Dann noch ab Auslieferung ab Werk ist ja wohl die Krönung. @:pille


    Kopfschüttelnde grüße
    Joachim