Dachs: Es geht los

  • hallo ihr lieben....ich habe hier im letztem jahr sehr sehr viel gelesen und mich im aug. d.j. auch zum kauf eines solchen haustiers entschlossen...naja das einziege haustier welches wir in unserer konditorei wohl halten dürfen :-)_:-) .......aber nu kommts....habe eben in einem anderem forum erstmals sehr viel negatives in punkto dachs gelesen was mich ehrlich gesagt nun echt beunruhigt.....naja ab morgen geht der einbau los und soll mittwoch abgeschlossen sein ab dann werd ich wohl vermehrt euro hilfe gebrauchen können.....bis dahin alles gute und eine guten wochenstart....


    grüsse vom kondidachs ;-)_)

  • habe eben in einem anderem forum erstmals sehr viel negatives in punkto dachs gelesen was mich ehrlich gesagt nun echt beunruhigt


    Mach Dir mal keine zu großen Sorgen. Das negativste beim Dachs ist die Abhängigkeit von der Vertriebsstuktur der Firma Senertec , und auch diese hat positive Aspekte. Da es sich Bei Dir um eine Gasmaschine handelt, brauchst Du Dir über die Haltbarkeit keine großen Sorgen machen, die Geräte laufen sehr zuverlässig. Wenn Du hier im Forum mal die Erfahrungsberichte über Probleme ansiehst, dann sind das meistens Heizölgeräte. Mangels genügender Laufzeiterfahrung müssen die anderen Hersteller dieser Größenklasse erst einmal die Standfestigkeit bei Gasmaschinen beweisen. Hoffnung wurde uns auf unserem 4. Forentreffen gemacht, der Markt ist in Bewegung, und es kommen immer mehr Geräte auf den Markt.


    In welchem Forum wurde denn da so negativ gepostet, wars zufällig das HTD-Forum? Wenn ja, die verweisen öfter mal auch auf uns, wenns ins Detail geht, da dort die Fachleute für dieses Thema fehlen. :thumbsup:


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • hallo ...


    also lass DIch mal nicht verrückt machen .. in dem anderen Forum... der Dachs ist ein lange ausgereiftes BHKW ...
    wenn Du Ihn mal ohne die Verkleidung sehen kannst wirst Du wissen warum ich das schreibe.. er ist eben wie aus einem Stück gefeilt.
    ( nicht negativ gemeint , die Teilnehmer vom 4 Treffen wissen was ich meine )


    er hat auch Nachteile ..( die hat jedes BHKW ) er ist etwas teurer wie andere Produkte, dafür kann er aber auch mit Laufleistungen aufwarten
    die kann noch kein anderer Hersteller beurkunden.
    Wenn bei Dir in Deinem Betrieb ein BHKW unter dem Strich eine schwarze Zahl rausbringt , bist Du mit dem Dachs an der richtigen Adresse

  • Hallo Kondidachs,

    das war auf der seite ENEERGIE-info.net


    Selbst auf die gefahr hin, das ich wieder vom Forenbetreiber ein paar neue Punkte auf meine Armbinde bekomme,
    ich finde auf der Seite nix negatives gegen den Dachs!
    Aber auch nix positives! ?(
    Dort werden Sunmachine und Lion zwar hochgelobt, aber es wird verschwiegen, das es die eine noch garnicht in Serien gibt, und das der andere nun erst mal beweisen muß, das die Probleme ausgeraümt sind! |__|:-)
    Ausserdem machen beide nicht gerade viel Strom. Ich denke auch, das im moment der Dachs (noch?) die richtige Wahl ist, um auf der sicheren Seite zu sein, und ich denke in der Konditorei wird auch ganz gerne Strom und wärme in Form von WW zur gleichen Zeit gebraucht, wenn nicht alzuviel Strom "preisgünstig" ans EVU verkauft werden muß, sondern teurer Strombezug vermieden werden kann, dann rechnet sich das schon!
    (Wo wir schon mal dabei sind, wird der Dachs sofort inbetriebgenommen, oder wartest Du bist zum 01.01.2009, wegen der förderung des Eigengenutzten Stromes von 5.11 Ct/kwh)
    Weil bei einer Inbetriebnahme nach dem 01.01. bist du garantiert auf der sicheren Seite, ob es diese Förderung für Bestandsanlagen gibt, darüber grübeln die Leute bei der BAFA noch... :diablo: Das macht aber bei einem hohen Eigenverbrauch locker die Wartungskosten aus!


    Gruß Dachsgärtner

  • Hallo Kondidachs,

    Manfred Ganser schrieb am 22.07.2008 um 17:24:


    Seit 5 Jahren betreiben wir einen Dachs der Fa. SnerTec. Es ist unbeschreiblich wie sich die Reparatur- und Wartungskosten entwickelt haben. Ich kann nur jedem von dem Kauf eines Dachs bhkw´s dringend abraten. Mir ist bisher nichts unseriöseres über den Weg gelaufen wie der Dachs von Senertec . Sollten Sie Fragen zu meinen Erfahrungen mit Dachs und Senertec haben, dürfen Sie mich gerne anrufen. 07021-487-224


    Nun ja, haste mal angerufen?


    Was soll man dazu sagen, wenn du 10.000 Kunden einer Automarke befragst, dann wirst Du auch die unterschiedlichsten Antworten bekommen.


    Ein BHKW ist eben kein Heizkessel, es müssen ein paar Rahmenbedingungen stimmen, damit es sich dreht!


    Wenn schon der Heizungsbauer denkt, Pufferspeicher, so´n Kram brauch ich nicht, und der Dachs hat dann später ein mießes Start/Bth-Verhältniss, dann kommt schnell so eine Aussage raus!


    Ich hatte auch zwei Angebote, der erste meinte, Kundendienst, das brauchen sie nicht, das kann man alles selber machen...
    ....der zweite, sagte, "Mensch haben sie früher nicht auch am Moped Motor gebastelt"


    Und auch die Montage ist bei mir nicht sonderlich gut über die Bühne gegangen, aber der Dachs (als Heizöler bald schon eine leider anfällige Minderheit) läuft nun schon zwei Jahre ohne größere Probleme, und ich hoffe das das so bleibt!


    Wie schaut es den bei dir mit dem Montagebetrieb aus?
    Welche Farbe hat denn die Servicecard?
    Wieviele Anlagen hat der schon eingebaut?


    Gruß Dachsgärtner

  • ^^|__| so geschafft,


    hallo Leute seid vergangenen Do brummelt mein Dachs. Also die Firma die ich wählte war Senertec Sendenhorst.Die Jungs konnten einem schon ein wenig leid tun, sie mußten durch 2,40m Bruchsteinwandfundament in den tiefer liegenden Keller. Dort wird er ab Jan. 2009 brummeln. Zu den Einstellungen an der Anlage kann ich noch nicht viel sagen, allerdings zu unserem Konsum an Wärme und Strom.


    Moregns zwischen 4:00 und 6:00 Uhr erreichen wir wohl die Spitze an benötigtem Strom. Die Kurve fällt dann ab bis Mittag. Dann wird allerdings wieder mehr Wärme gebraucht.(gewerbliche Spühlmaschinen, hab sie auf Warmwasser laufen)


    Ich werd mich jedenfalls wieder an euch wenden, mit der Bitte mir ein wenig bei der Feineinstellung zu helfen.


    Vielleicht hat ja mal einer von euch lust mich zu besuchen, Kaffee und Kuchen gibts natürlich Gratis!


    Bis dahin alles Gute


    der KONDIDACHS

  • Vielleicht hat ja mal einer von euch lust mich zu besuchen, Kaffee und Kuchen gibts natürlich Gratis!

    Einer???? Wir kommen alle ^^|__|


    Erst mal Glückwunsch zum Haustier!
    Klar helfen wir beim Feintuning!


    Klappt es denn auch mit der BAFA-Förderung?
    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Hallo zusammen! Hab mich vor einiger Zeit mal hier über den Dachs informiert, ist für unser Haus aber ein wenig zu groß.



    Zitat

    Hoffnung wurde uns auf unserem 4. Forentreffen gemacht, der Markt ist in Bewegung, und es kommen immer mehr Geräte auf den Markt.




    Was gibt es denn neues, ausser den schon lange angekündigten Whispergens, Lions, usw. die ja alle durch eine geringe Elektrische Leistung glänzen?


    Grüße Falcone

  • Hallo,

    Was gibt es denn neues, ausser den schon lange angekündigten Whispergens, Lions, usw. die ja alle durch eine geringe Elektrische Leistung glänzen?


    Nun ja, Senertec hat jetzt zunächst mal den Dachs NE überarbeitet, und man hörte, das der Dachs ein kleines Geschwisterchen bekommt, so in der Leistungsklasse 3/6 KW aber nur mit Gas als Brennstoff!


    Wann? Gut Ding will Weile haben! :P


    kondidachs:
    Wenn der Pufferspeicher groß genug ist, dann klappts auch mit der Spülmaschine! ))))


    Gruß Dachsgärtner