Fragen zum EEG 2009

  • Moin Moin,


    ich bin ein wenig konfused was das neue EEG angeht. In einigen Beiträgen zb. über die Sunmachine konnte ich von einer Biomasse Grundvergütung 11,67Cent lesen , das habe ich in der Konsolidierten Fassung nicht finden können.


    Deshalb meine Frage an die "Gesetzes Junkies" unter euch.


    ab 1.1.2009


    Grundvergütung 11,67Cent degression 1% ab 2009 (anstatt bisher 1,5% ab 2005)
    KWK Bonus 3Cent (anstatt 2Cent bisher)
    NaWaro Bonus 6Cent
    Technologie Bonus 2Cent


    Sehe ich das richtig???
    Mfg

  • Hallo Alikante


    Da du hier die Pflanzenöler (PÖL) representierst, mußt du dich wohl mal in die Materie einarbeiten.
    Ich als Gasnutzer habe auch noch nicht jede Ecke und Winkel des unergründlichen Universums des KWK Gesetzes verstanden.
    Um so häufiger man das liest um so mehr Fragen hat man . Dann gibt es dazu auch Interpretation die einen Umkehrschluß zulassen.
    Mit dem EEG habe ich mich überhaupt noch nicht befasst.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • von mir noch dazu...
    ein bekannter von mir macht in Wasserkraft.. der bekommt ca. 7.6 ct/ kwh ..


    achtung nu kommts ... wenn er eine fischtreppe baut bekommt er 11,xxxxx / kwh |:-(


    soviel zu den tiefsten tiefen in diesem gesetz

  • ....und im EEG gibts noch Höchstgrenzen für KWKs z.B. in der Schweinezucht in kw pro Ferkel (kein Quatsch, gerade gelesen)



    Hach alikante,


    schonmal google bemüht???



    Ich bin da wahrlich kein Spezi,
    aber Dir zuliebe mal eben geschaut...
    und da stößt man z.B. auf den Seiten vom Infocentrum auf eine inoffizielle Fassung des EEG
    http://www.bhkw-infozentrum.de…_inoffizielle_fassung.pdf


    Bin mir natürlich nicht sicher,
    aber EEG Anlagen sollten so wie bei der sunmaschine versprochen, vergütet werden.


    NUR eine Ausnahme,
    der Technologiebonus gilt nur für innovative Anlagen...wie Dampf...schlagmichtot, Brennstoffzelle und und und...und unter pkt g findet man Stirling-Maschinen. Soweit ich es verstanen habe, werden normal Explosionsmotoren (also Verbrennungskraftmaschinen wie Dachs und co.) den Tech-Bonus wohl nciht bekommen


    Alle Angaben natürlich frei düncken und ohne Gewähr ;)

  • Halo KayT,


    „achtung nu kommts ... wenn er eine fischtreppe baut bekommt er 11,xxxxx / kwh“


    Da kann ich nur jedem davor Warnen, eine Fischtreppe zu bauen. :tot:
    Das ist bei Kleinanlagen ein Minusgeschäft trotz der Erhöhung von 7c/kWh auf 11c/kWh.


    Gruß

  • Danke Fire, :-)@@(-: dein link führt zu einer Umfangreicheren Fassung als die ich mir downgeloadet habe.(existieren verschiedene Versionen im WWW???)


    Mal schaun ob ich zu den Fraglichen Punkten fündig werde.


    MfG

  • So, nun habe ich mir diese Fassung mal angeschaut und es ist tatsächlich wie oben beschrieben.


    ab 01.01.2009 gilt für EEG BHKW


    11,67 Cent Grundvergütung (bis150KW) degression 1,5%
    3 Cent KWK Bonus
    6 Cent Nawaro Bonus
    2 Cent Technologi Bonus


    Das bedeutet für ein Gerät unserer Leistungsklasse 20,67Cent+19% = 24,60Cent :walklike:


    Neu ist das die Degression auch auf die Boni anzuwenden ist!!Und das BioDiesel zur Stützfeuerung/Startunterstützung zugelassen ist und nicht extra berechnet werden muß!!!


    Das heist für mich, das ich den Raptor erst im Januar in Betrieb nehme :hutab:


    Mfg