Dachs: MSR2 zählt Betriebsstunden falsch und Warmwassereinheit im Dauerlauf

  • Hallo,


    ich bin gerade dabei, die Daten von unserem Dachs auszuwerten, die mein Vater jeden Abend mitgeschrieben hat.
    Da der Dachs ja nur "ganze" Betriebsstunden zählt, habe ich die Laufzeiten aus dem Gasverbrauch errechnet. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Dachs ein paar mal 5 oder 6 Stunden gezählt hat, obwohl nur knapp Gas für knapp über eine Stunde verbraucht wurde.


    Ausserdem ist mir als ich neulich im Dachskeller war aufgefallen, dass die Zirkulationspumpe fürs Warmwasser fast dauerhaft lief. Nach den Geräuschen, die sie machte, angetaktet. Nach der Anzeige im Display waren sowohl Zirkulations- als auch Speisepumpe angeschaltet. Begleitet wurde das ganze von hektischen Relaisgeräuschen aus dem Reglergehäuse.
    Durch den laufenden Betrieb der Warmwasserspeisepumpe hatte der Speicher unten eine Temperatur von 45°C, was das mal wieder für den Brennwertbetrieb heisst...


    Die Probleme scheinen erst seit der letzten Wartung Anfang August (oder vor 60 Betriebsstunden, wie auch immer das jetzt gezählt werden soll :S ) aufzutreten, zumindest ist in den Daten keine andere so große Abweichung zu finden und bei der Warmwassersache bin ich mir sicher, dass das im Juli noch nicht so war.


    Hat jemand von euch ähnliche Probleme an seinem MSR2- Dachs beobachtet?


    Etwas ratlose Grüsse,
    Björn

  • Hallo Himmelritter,


    Das mit den Bth ist mir seitdem ende August eine neue Softwareversion aufgespielt worden ist noch nicht aufgefallen.
    Eigentlich sollte diese neue Version u.a. dafür sorgen, das die Bth und Starts im Dachsweb korrekt dargestellt werden.


    Da ich keine Senertec WW-Bereitung habe, kann ich dazu leider auch nichts beitragen.
    Mir ist nur Aufgefallen, das man im Service Modus die int Umwälzpumpe sowie die int. Brennstoffpumpe anscheinend nicht mehr manuell einschalten kann, beim Bestätgen springt die Anzeige immer von ein auf aus... ?(


    Ich würde mal versuchen die steuerung einfach Stromlos zu schalten, evtl. ist die Sofware im WW Bereich einfach abgestürzt!
    Hauptschalter aus 1...2 Minuten warten, dann wieder einschalten!


    Wikt manschmal Wunder!


    Gruß Dachsgärtner

  • Hallo Dachsgärtner,


    hmm, bin gerade überfragt, ob überhaupt ne neue Software draufgekommen ist. Ich war bei der Wartung nicht dabei.
    Wobei es natürlich ein Indiz für neue Software ist, dass alle bisherigen Fehlercodes gelöscht sind, das war nach der letzten Wartung nicht so. Muss ich noch mal nachhaken.


    Vielleicht ists ja auch genau der Fehler, wegen dem das Dachsweb bisher falsch gezählt hat?
    Nunja, bei uns nicht, weil mein Dachs noch nicht im Dachsweb ist, dafür bräuchte ich erst mal noch nen ISDN-zu-analog- Wandler im Keller.


    Das mit dem stromlos stellen hab ich schon versucht, für die ersten 10 Minuten hilfts, dann fängt wieder das hektische Geklackere an und der Rücklauf wird warm. Hilft also leider nicht lange.


    Schöne Grüße,
    Björn

  • Mir ist nur Aufgefallen, das man im Service Modus die int Umwälzpumpe sowie die int. Brennstoffpumpe anscheinend nicht mehr manuell einschalten kann, beim Bestätgen springt die Anzeige immer von ein auf aus...


    Hallo Dachsgärner, dafür muss der Dachs oben am Regler ausgeschaltet werden, dann klappt es mit der manuellen Ansteuerung der Pumpen :sehrgut:
    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Hallo,

    Hallo Dachsgärner, dafür muss der Dachs oben am Regler ausgeschaltet werden, dann klappt es mit der manuellen Ansteuerung der Pumpen


    @ AxelF: War das schon immer so? ?(


    @ Himmelsritter:
    Wie gesagt, ich habe keine WW - Bereitung von Senertec , könnte es sein das irgentwelche Fühler, die entweder Temperatur oder Volumenstrom melden sollen, nen´ Wackler haben, und deshalb zu diesem unstabilen hin- und herschalten führen?


    Gruß Dachsgärtner

  • Hmm, die Temperaturen und der Durchfluss werden eigentlich richtig angezeigt, also Durchfluss steigt, wenn man nen Wasserhahn aufmacht, und auch die Temperaturen schwanken nicht.


    Daher kanns wohl eher kein defekter Sensor sein.
    Muss wohl ein Fehler im Regler sein, ich denke fast, dass das ein Fall für den Dachspfleger wird.


    Das wäre dann schon die zweite Störung dieses Jahr, hoffe mal nicht, dass das so weiter geht, jedes Jahr eine Störung mehr...


    Schöne Grüße,
    Björn