Fahndung nach BhkW - wurde in TV-Sendung vorgestellt, made in Ost-Germanien... Wer weiß Rat?

  • Hallo zusammen,


    vor einigen Monaten kam im Fernsehen ein interessanter Bericht über eine Firma in Ostdeutschland, die eine moderne Anlage zur Energie-Erzeugung herstellt, und die soll wohl auch für EFH taugen, wenig verbrauchen. Das Gerät bestand hauptsächlich aus Leitungen, die in "Schlangenlinien" durch das Gehäuse geführt wurden. Kann mich leider an keine Details wie Hersteller oder Name erinnern.


    Problem: DAMALS hat unsere alte Ölheizung noch funktioniert, nun ist diese aber defekt. Und ich würde gerne das o. gesuchte System in meine Entscheidungsfindung einschließen.


    Weiß jemand Rat, welcher Hersteller oder welches Produkt das sein könnte?



    1000 Dank,

  • Hallo rogerwilco,

    Das Gerät bestand hauptsächlich aus Leitungen, die in "Schlangenlinien" durch das Gehäuse geführt wurden. Kann mich leider an keine Details wie Hersteller oder Name erinnern.


    Hmm, das ist ein bischen wenig!


    Es gibt/gab einige Hersteller in den neuen Bundesländern, wenn du die meinst, aber in der Regel arbeiten auch deren BHKW´s mit mehr oder weniger Handelsüblichen Verbrenungsmotoren!


    Diese in "Schlangenlinien" geführten Rohre höhren sich eher nach einem Wärmetauscher, o.ä. an... ?(
    Versuche doch mal näheres über die HP des Senders herauszufinden!


    Gruß Dachsgärtner

  • Hallo rogerwilco,


    wenn mit den "Schlangenlinien" eine schematische Darstellung gemeint sein soll, könnte es vielleicht der Lion Powerblock von OTAG sein, zumal Du auf die Eignung für EFH anspielst. Allerdings müssten wir mal den Begriff "Ostdeutschland" dann neu definieren, denn die Firma sitzt im Sauerland, und das ist in Nordrhein-Westfalen |:-( , war zumindest zu meiner Schulzeit so _()_


    Nicht's für Ungut!


    Heidjer

    • BHKW: Lion Powerblock Erdgas modulierend 2,5 - 16 kW th / 0,2 - 2,2 kW el
    • PV: 2,31 kWp / 1x SMA Sunny Boy 2500 / 11x SunTechnics STM 210 FWS
    • PKW: Toyota Prius II