Solarthermie berechnen

  • Hallo Gemeinde,


    kennt einer von euch ein ordentliches Forum zur Solarthermie??? War schon beim Forum Haustechnik, warte aber seit Wochen auf die Mail vom Admin zur freischaltung des Acounts. :cursing:


    Bei Energieportal24 konnte ich mich zwar anmelden aber da ist nix los - zumindest keiner der mir helfen kann. :-(/


    Mfg Alikante

  • Hallo Alikante,
    zu Solarthermie ist nichts gross los im Internet. Im Heizungs forum - haustechnik - gibt es da immer wieder mal was aber zur Solar-Thermie gibt es eigentlich auch nicht allzu viel zu sagen und auch eigentlich keine Probleme. Keine Problem bedeutet auch keine Fragen.
    Das interessiert offensichtlich nicht so sehr wie bei der Fotovoltaik denn da ist im Forum jede Wenge los. Ist ja auch viel mehr Technik mit dann entsprechenden problemen.
    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Hallo Herr Kante,


    kann ich vielleicht weiter helfen ? ... mein T-Sol funktioniert noch :-) ... allerdings nur mit den Wagner&Co.-Daten. Sollte aber erstmal kein Problem sein ! Eine Berechnung kann man natürlich auch von jedem Anbieter bekommen ...


    Was soll den berechnet werden ... die 17m² - 20m² ??


    MfG WhisperMan

  • Jo, habe schon befürchtet das da nicht viel los ist :(


    Berechnet werden soll erst mal Grundsätzlich folgendes.


    Mein Dach ca.40° Neigung genau nach Osten (könnte auch 5° NordOst sein) soll mit Kollektoren belegt werden - Marke und Größe erstmal Unbekannt.
    Nun würde ich gern Wissen was passiert wenn ich die Kollektoren nach Süden Aufständere, also 5°,10°,15° sollten schon möglich sein ohne das es zum :-(((( ausschaut. Habe schon mal mit GetSolar probiert aber solche Programme kennen nur Azimut und Neigung. Aber wenn Ich in dieser Weise Aufständere dann verändern sich ja sowohl Azimut alsauch Neigungswinkel - oder bin ich auf dem Holzweg???


    Mfg

  • Die Hauptsache ist dann, dass Azimut und Neigung nachher wieder stimmen. Der Software ist das egal wie das aussieht :-) ... Wenn man also auf das Ostdach geht und die Kollektoren hochklappt schauen sie wieder Richtung Süden ... nun muss man nur noch den Neigungswinkel herausfinden ... und siehe da ... man wird merken, dass man maximal auf eine Süd/Ost-Ausrichtung kommt !!


    Wir basteln uns ein Probedach:
    Man nehme sich einen Laptop, stellt den Monitor auf 40° Neigung und dreht ih 'rum ... das ist das DACH ... es guckt Richtung Osten ... der First nach Süden.
    Als Zweites nimmt man eine "Visitenkarte" (als Kollektor) und klemmt sie genau in der Mitte waagerecht zwischen Daumen (Rückseite) und Mittelfinger (Glasscheibe) ein ... dann Richtung Süden halten und auf 45° Neigung bringen. Jetzt die Finger in der Position lassen und NUR die untere linke Ecke des "Kollektors" mit der anderen Hand hochdrehen bis die Unterkante auf die Dachneigung des Hauses passt. Und wie man sieht ... sieht man jetzt, dass der Kollektor eigentlich "Diagonal" auf's Dach müsste ... versucht man nun den Kollektor Parallel zum Ortgang zu installieren, kommt eine etwas bessere Süd/Ost-Ausrichtung dabei heraus ... der Kollektor guckt nach Süd(-Süd)/Osten ...


    Jetzt muss man abwägen, ob die Aufständerung den gewünschten Mehrgewinn rechtfertigt ...


    Von daher kann GetSolar in jedem Fall weiter helfen ... wenn man Azimut und Neigung heraus gefunden hat.


    MfG WhisperMan

  • JaJa, das ist genau mein Problem.


    Welche Aufständerung entspricht welcher Azimutänderung ??? Ich brauche den Wert ja nur um eine halbwegs genaue Berechnung mit Getsolar zu machen


    Ich hab ganz ehrlich in Trigonometrie nicht aufgepasst @:pille


    Also bei 45° Dachneigung hätte ich den Verdacht das mit 45°Aufständerung genau Süd-Ost (-45°Azimut) erreicht würde.
    Aber wie verhält sich die Dachneigung bleibt die gleich? Bei 90°Aufständerung hätte ich doch genau Süd und 90° Neigung - total konfused @:pille @:pille :-((((


    MfG

  • Model bauen ... (mit Laptop :thumbsup: ) ... Früfstücksbrett (Kollektor) nehmen ... ein Tropfen Wasser runter laufen lassen ... an diese Linie einen Winkelmesser dran halten fertig .. Ausrichtung schätzen ...


    Ich schätze jetzt mal von hier aus ... die Neigung auf ca. 60° ... und die Ausrichtung auf Süd/Süd-Ost ... also -30°


    Überschlägig 15-20% Mehrgewinn bei der Aufständerung gegenüber der Dachmontage mit Ausrichtung -90°(Ost) und Neigung 40° (Dachneigung) ...


    ... oder einen Kollektor mehr auf die Ostseite ... "gleiches" Ergebnis


    Wer die Wahl hat ...


    MfG WhisperMan

  • Hab ich das jetzt richtig verstanden??


    Wenn ich meine Kollektoren (40° Neigung -90°Azimut) um 10° nach Süden Aufständere dann kann ich im GetSolar mit ca. 60° Neigung und -45°Azimut rechnen??


    MfG

  • Oha ... wieviel Grad Anhebung das nun vom 40° Ost-Dach sind kann ich nicht mehr abschätzen.


    Aber, wenn man die Kollektoren nach Süd/Süd-Ost ausrichten würde, würde soetwas wie 60° absolute Neigung herauskommen. Umso flacher man wird (parallel am Ortgang) desto weiterkommt man von Süden ab ...


    60° wären aber zur Heizungsunterstützung ideal !!!

  • Beitrag gelöscht, da schon vorhanden.


    Grüße


    420

    Unser Wissen ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ist ein Ozean. Autor: Sir Isaac Newton

    2 Mal editiert, zuletzt von 420 ()