Formular Senertec -Antrag auf Vergütung der Mineralölsteuer- ungültig ??

  • Hallo,


    es ist mal wieder soweit und für 2007 musste ich wieder Papierkrieg gegen das Hauptzollamt führen. Habe für meine 2 Dachse das schöne Formular von Senertec genutzt und abgeschickt. Jetzt bekomm ich doch glatt vom Hauptzollamt ein Schreiben, dass die von mir benutzten Formular abolsut ungültig sind. Ich solle das Formular 1117 benutzen von www.zoll.de .Aber die Formulare in dem Senertec PDF sind doch genau diese, steht sogar drauf als Fußnote. Wie kommts, dass das Hauptzollamt die Formulare nicht akzeptiert. Die BAFA hat sich (noch) nicht beschwert, hoffentlich klappt wenigstens das.


    Habe ich das Pech einen sehr genauen Beamten erwischt zu haben oder wie kommt das. Hat da jemand ähnliche Erfahrung mit dem Formular von Senertec ?

  • Hallo Schmiddi998,


    zunächst einmal herzlich willkommen hier im Forum!


    Habe ich das Pech einen sehr genauen Beamten erwischt zu haben oder wie kommt das. Hat da jemand ähnliche Erfahrung mit dem Formular von Senertec ?


    Ich denke ersteres! ;(


    Da das Betreiberportal zum Jahreswechsel 2006/2007 nicht funktionierte hatte ich damals das Formular mit der Ausfüllhilfe auf der Dachsfanclub-seite ausgedruckt, keine Probleme!


    Und dieses Jahr direckt aus dem Betreiberportal, auch keine Probleme!


    Aber ich meine mal gelesen zu haben das es HZA gibt, die sich das Tüv-gutachten vorlegen lassen, worin Wirkungsgrad und Brennstoffverbrauch testiert ist, andere wollen die Brennstoffrechnungen sehen, meins braucht nur den Antrag, 14 Tage später ist das Geld auf dem Kto. :thumbup:


    (Spaßmodus an) ich würde das "Amtliche Formular" nehmen, und möglichst unleserlich vom Ausdruck abschreiben, :whistling: nächstes Jahr ist der Sachbearbeiter dann über den Ausdruck froh! :P (Spaßmodus aus)


    Gruß Dachsgärtner