Wieviel sind 2 Dachs HKA G 5.5 wert?

  • Liebe Dachfreunde,


    ich möchte evtl. 2 gasbetriebene Dach HKA G 5.5 (Inbetriebnahme Anfang 2003, regelmässige Wartung im Rahmen eines Wartungsvertrag) verkaufen und würde gerne den Wert ermitteln.


    Wieviel könnte ein Gerät ca. wert sein.
    Laufzeiten BHKW ca. 38.000 Stunden

  • Hallo smeerman,


    schwer zu sagen, in der Bucht werden so zwischen 5 und 8 TEU für diese Geräte gegeben.


    Wenn Du einen E-bay Acount hast, einfach mal rückwärts suchen, ich glaube das geht bis zu 90 Tage, dann weißt Du in etwa wo der Preis liegt!
    Es ist eigentlich sehr erfreulich, das die Geräte doch recht Wertstabil sind!


    Darf man fragen warum die Geräte ausgemustert werden?


    Es gibt aber auch hier im Forum einen Marktplatz, einfach mal auf der Startseit das Forum anklicken! (y)


    Gruß Dachsgärtner

  • hatte bei e-bay gesucht - keinen verkauf in den letzten 90 tagen gefunden....
    .. ich versuche es nochmals konzentrierter.


    Verkauf weil das Haus in dem diese betrieben werden verkauft wird und im Ersatzgebäude ein! (nichtz mehrere kleine) großes BHKW mit 50kW thermischer Leistung verbaut wird.....

  • Hallo smeermann,


    willkommen hier im Forum!


    Tja, eine Antwort darauf ist nicht so einfach!
    Aus dem Bauch heraus würde ich mal so zwischen 4 -und 7.000 Euro pro Dachs tippen.
    Vielleicht kommt ja eine Auktion im Internet in Frage, aber es muss ja nicht das bekannteste Auktionshaus sein, da gibts auch noch welche, wo wenig bis keine Gebühren anfallen @:pille


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Hallo smeerman,


    Zitat

    hatte bei e-bay gesucht - keinen verkauf in den letzten 90 tagen gefunden....


    Ich hatte auch vergessen, zu sagen, das man am besten nur Senertec in die Suche eingibt....


    Jetzt im Feb. !


    Dachs Heizöl, Bj. 1999, 18.000 Bth rd, 6000€


    Dach Erdga, Bj, 2000, 45.000Bth rd, 5300€


    Gruß Dachsgärtner

  • Hi Smeermann,


    die sind ja nicht weit von mir weg.


    Die Versuchung ist groß ))))
    trage mich schon ne weile mit dem Gedanken, zu erweitern, aber am liebsten halt mit Biogas und Einspeisung nach EEG. Dann sind Gebrauchtanlagen auch kein Problem, da der Förderzeitraum von neuem beginnt.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Hallo Bruno,
    bist du dir sicher das von neuem gezählt wird. Ich binn mir eigendlich ziemlich sicher das man zwar nach EEG Vergütung bekommt, aber die bisherigen Jahre von den 20 Jahren abgezogen werden. Wenn die Dachse also schon 5 Jahre gelaufen sind bekommt man noch 15 Jahre nach EEG vergütet.
    vava

  • Hallo vava,


    bei einer Umrüstung einer Anlage von Heizöl auf PÖL gibt es bereits ein Urteil, bei einer Gas-Anlage, welche keine Umrüstung benötigt müsste man sich das ganze wohl noch erstreiten.


    Link zum Beitrag und Urteil hier im Forum.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.