Heizöl oder Diesel?

  • Hallo liebe BHKW Gemeinde.
    In enem anderem Forum las ich gerade,daß man KEIN Heizöl im Diesel verbrennen darf,wenn das Teil nicht beim Zollamt angemeldet ist. dies darf man erst verwenden wenn die Anmeldung erfolgt ist. @:pille
    Kann das so stimmen? wenn ja,dann ist das ganze für mich unverständlich :-(/ denn mit dem BHKW heize ich ja und fahre nicht auf der straße. Dann kann man nur noch sagen Armes Deutsch.....
    gruß
    Peter

  • Hallo Peter


    Hast du dein BHKW fertig?


    Wenn ja,dann erst die Anmeldung beim Hauptzollamt machen.


    Das es sich nachweislich um eine Heizunganlage handelt brauchst dort keine Bedenken haben zu haben.


    Wenn du aber nicht in die Mühlen des Amtsschimmels geraten willst weil da einer übergenau ist.ruf bei deinen zuständigen Hauptzollamt an.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • Das glaube ich alles nicht :-(/
    Danke werde nachher mit dem zustängigem Zollamt Telefonieren.Mein BHKW ist fertig,habe noch einen Beitrag dazu geschrieben. Aber was könnte denn passieren wenn der Amtschimmel wiehert?
    Steuerhinterziehung? Unzulässige verwendung von H öl? Ich verstehe die Welt nicht mehr.
    Gruß
    Peter

  • Hallo Monkey Tuner,


    gugst Du mal Hier, zu Beitrag 24 runterscrollen... Hab mir mal erlaubt direkt hinzuklinken, Bernd


    Ich meine, bis zur änderung des Gesetzes zum 01.08.2006 mußte man einen Zollerlaubnisschein haben, ich glaube nun ist es allgemein erlaubt Heizöl in BHKW´s zu verbrennen!


    Aber anmelden mußt Du dich eh, um am Jahresende die kompl. Mineralölsteuer zurückzukriegen!


    Ruf einfach mal an, hier in Krefeld sind die eigentlich ganz umgänglich! (y)


    Einige hier machen es andersrum:
    Die beziehen Diesel, der vom Händler als Heizöl versteuert wurde (natürlich rot eingefärbt) es könnte sein das der Diesel wegen der speziell für den Motorichen verwendungszweck zugefügten Additiven, und der kompletten Entschwefelung für´s BHKW besser geeignet ist!


    Gruß Dachsgärtner

  • Habe eben mit dem Hauptzollamt Koblenz gesprochen. :D
    Ist kein Problem mehr Heizöl im BHKW zu verfeuern.Habe ja schon voen einem Freund die Tanks geleert und verbrannt. waren kanapp 300 l Heizöl für Umme.


    Gruß Peter