Power Therm - Ein bekannter Hersteller?

  • Hallo Kay


    Klar kenne ich Power Therm Das Produkt war bei uns in der engeren Auswahl.
    Ich könnte mir vorstellen das ein Powertherm bei die zu groß ist.
    Das Arbeitet modulierend im Drehzahlbereich 900-2300 U/min.
    Dies wird in einen wassergekühlten Gleichstromgenerator dann mitels Wechselrichter in 50Hz angespasst.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • ohhh das hört sich aber kompliziert an ..


    ja dachte ich auch das es zu groß ist.. bin momentan auf der konrad weigel schiene habe auch heute schon telefoniert deshalb..
    habe gerade in einem anderen forum gelesen das auch beim dachs nicht alles so super ablaufen kann .. ( BHKW infozentrum )



    Grüße an alle (y)

  • Zitat

    Original von KayT


    habe gerade in einem anderen forum gelesen das auch beim dachs nicht alles so super ablaufen kann .. ( BHKW infozentrum )


    nicht nur im Infozentrum wird kontrovers über den Dachs diskutiert. Auch hier gab es schon so manche Hiobsbotschaft. Man denke nur an Bernd, der hier sein Leid geklagt hat. Insgesamt kann man aber sagen, dass wohl die meisten Probleme entweder durch einen inkompetenten Installateur oder einen besserwissenden Betreiber hervorgerufen werden.
    Die sicher nicht so rühmliche Ausnahme sind diverse Zylinder, welche beim Heizöldachs oft ganz oder teilweise auf Kulanz des Herstellers haben gewechselt werden müssen.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • hallo bruno...


    ja stimmt das mit den zylindern hab ich auch gelesen und auch mit dem generator soll es probleme gegeben haben..
    es gibt überall probleme bei den verschiedenen herstellern.. habe auch heute hier das mit der fa. optimess gelesen, ist auch nicht so schön wenn man ein BHKW von der firma hat und die dann in konkurs geht..


    grüße

  • Hallo Kay T,


    Zitat

    und auch mit dem generator soll es probleme gegeben haben..


    Es gab wohl eine Serie, wo es Probleme mit dem Lager gab, deshalb wurde bei mir bei der letzten Wartung der Generatordeckel mit diesem Lager kostenlos, sozusagend vorbeugend ausgetauscht! (y)


    (Wenn sich das Kugellager in seine Bestandteile auflöst, und die Kugeln etc. in den sich drehenden Generator fliegen, dann wirds ein Generatorschaden 8o)


    Gruß Dachsgärtner