Dachs HKA: Kondenswasser im BHKW

  • Seit etwa 2 Monaten habe ich in der Anlage starkes Kondenswasser welches schon herausläuft und den Boden durchnässt (von den späteren Schäden ganz zu schweigen). Nach Aussage meines Kundendienstes muss es sich um eine Undichtigkeit im Abgassystem handeln. Bisher ausgewechsel wurden beide Gummi Kompensatoren, beim erneuten Anlauf die Dichtungen zum Schalldämpfer und Motorblock. Gibt es ein Verfahren, so eine Undichtigkeit schnell aufzuspüren? Als nächstes würde das Auswechseln des Schalldämpfers anstehen.... Wenn es der dann auch nicht ist, wird die Sache langsam sehr teuer. Danke für Hilfestellung!!!!!! Ach ja, bei offener Anlage sind keine Undichtigkeiten sichtbar.
    Der Dachs hat ca. 7500 Betriebsstunden und hat 4 Jahre auf dem Buckel. Es kann nichts zu hoch oder tief stehen, da es die ganzen 4 Jahre keine Probleme gab. Ich versuche mal einige Bilder in das andere Forum zu stellen. Wenn ich die Verkleidung abnehme steht unten das Kondenswasser drinnen. Ich gehe noch immer davon aus, dass es Kondenswasser ist. Undischtigkeiten sind keine ersichtlich.Es ist ein GAS Dachs

  • Merkwürdig?
    Hast du einen Kondenser dran?
    Ich hatte letzten folgendes Problem,
    Unten am Kondenser ist ja der Ablaufschlauch angechlossen,
    dieser Schlauch war verstopft dadurch hatte ich Wasserspiele im Abgasrohr.


    Rücklauftemperatur stark abgesenkt?
    Evtl. dadurch Kondenswasser?


    Oder Abgasschlauch hat sich gesenkt/verzogen und dadurch kommts beim Ausschalten zum rücklauf einer geringen Menge von Kondensat.


    Ist es über haupt Kondensat aus dem Auspuff?
    Schon mal den PH Wert gemessen?
    Wenn ich Kondensat verschüttet hatte hatts mir immer die Hände entfettet und meinen Betonboden angefressen. ;(


    Wo kommst du her? Ah ich sehs Steinstadt. Wo isn das?
    Evtl. kann ja jemand einen besonders guten Dachsdoktor empfehlen aus der Nähe.


    Bilder kannst du in deine Galerie hier im Forum hochladen.


    Bernd

  • Kondenswasser im Dachs ?
    Wohl ein Scherz, ist die Hinterlüftung hinten rechts auf ?
    Das rechte Verkleidungsblech hat hinten oben kein Gummi, das muss eine kleine Lücke sein.


    Vieleiht hast Du die verschlossen ?

  • Hallo zusammen,


    Hinterlüftung hin, Hinterlüftung her, bei den in der Schallkapselung herrschenden Teperaturen kann m. E. kein Kondenswasser entstehen, denn ein solches Temperaturgefälle gibt's da drin nicht!


    Ich tippe auf eine Undichtigkeit an anderer Stelle (Motor, Schlauchverschraubungen oder ä.) Dass dieses Phänomen bei geöffneter Kapsel - und damit geringeren Innentemperaturen - nicht auftritt, könnte auch auf einen Haarriss hinweisen, der durch die geringere Ausdehnung des Materials dann keine sichtbare Undichtigkeit zeigt.


    Ich weiss, Vermutungen über Vermutungen, aber Kondenswasser - nee, kann ich mir nicht vorstellen.


    @ dachs-steinenstadt:


    Bleibt denn der Wasserstand bzw. -Druck im Heizungskreislauf konstant oder musst Du nachfüllen?


    Viele Grüße


    Felix

  • Dachsfan


    Was für eine Hinterlüftung?


    Habe ich da etwas versäumt? Mein grüner Kasten ist dicht.


    Und das ist auch gut so....


    Gruß


    Jan


    PS: Die Wasserspiele hatte ich aber auch schon wegen verstopftem Abwasserschlauch. Hatte dann Etliches an Ölschlamm aus dem Teil entfernt. Habe dann die Verlegung des Schlauches zur Hebepumpe korrigiert, seitdem keine Probleme mehr.

  • Wetten das Dein Kasten nicht dicht ist ??


    Die Hinterlüftung ist wichtig, wie ich bereits sagte fehlen ca. 10 cm Dichtgummi in der rechten Wand - ganz hinten oben.
    Quasie am Übergang zur Rückwand.


    Nimm mal ein Streichholz und fühle.

  • Hey, danke für die vielen Feedbacks.
    Ich versuche mal kurz einige Fragen und Tipps abzuhandeln.
    1. Steinenstadt liegt bei Neuenburg im Dreiländereck Deutschland Frankreich Schweiz.
    2. Bisher hat sich mein Kundendienst ausschliesslich um die Anlage bemüht. - Klappt auch immer gut. Hatt noch nie so einen guten Heizungstechniker - muss ja auch mal gesagt werden. ;-))
    3. Die Luftfeuchte im Raum ist so hoch, dass ich die Türo schon offen lasen muss, sonst hae ich eine Tropfwasserhöhle.
    4. Ich werde den PH Wert des Wassers ermitteln und noch reinstellen.
    5. Die Kondenswasserleitung prüfe ich nochmals nach. Die Anlage pumpt jedoch regelmässig das Kondenswasser ab ( Regenfass mit Pumpe und Schwimmerschalter ). Das Wasser steht auch vor der Anlage und nicht hinten beim Kondenswasseer.
    Das hängt aber von der Anbringung der Gehäusedämmplatten ab. Letzes Mal stand das Wasser hinten.
    6. Jetzt am Wochenende habe ich Zeit ein paar Fotos reinzustellen.


    Danke echt für die schnellen Antworten.

  • Hi Kollege,


    wenn ich davon ausgehen darf, daß das viele (Kondens-?) wasser vor dem Dachs nicht im Keller war, habe ich nach deiner Schilderung ein mehr als ungutes Gefühl.
    Unser Keller ist jedenfalls trocken.


    Meine Empfehlung: Unbedingt sachkundig sofort überprüfen lkassen, keine Zeit verlieren!


    Gruß Andy

    ... denn die Freude an der richtigen Entscheidung währt länger als die Freude am billigen Einkauf!

  • Also ist die Feuchtigkeit schon im Raum.
    Das sich das dann auch im/am Dachs niederschlägt ist fast schon klar.
    Und es wurde nichts im Raum oder an der Abluft geändert?
    Kondenser ist dicht?


    Wieso hängt das vom Einbau der Aussenwände ab wo das Wasser steht?


    Ist ja fast unglaublich!!


    Ich will Bilder sehen!!


    bernd

  • Hallo Dachsfan,


    das hat mir ja nun keine Ruhe gelassen mit der Hinterlüftung. :)


    Meinen halben Dachs habe ich eben auseinandergebaut, ;) und da gibt es nicht eine Stelle, wo ein Stück Gummidichtung fehlen würde. Alle Verkleidungsteile sind an allen "Nahtstellen" zu dem passenden Gegenstück mit Gummidichtung versehen - ohne Ausnahme. In dem von Dir angegebenen Bereich gibt es bei meinem Dachs (Öl, Bj. 2005) definitiv keine Hinterlüftung und ich wüsste auch nicht wozu die gebraucht werden sollte.


    Wie sieht es denn bei den anderen Dachsen aus?


    Gruß


    Felix

  • Moin.


    Dachsfan


    Ich muß Dich enttäuschen. Mein Dachs ist dicht. Rundum mit Gummi versehen, habe ihn eben noch mal zerlegt.


    Mal ganz davon abgesehen ist die Temperatur im Gehäuse so hoch, daß das Wasser eh verdunsten sollte. Daran sollte es also nicht liegen. Ich tippe eher auf eine Undichtigkeit im Wasserkreislauf bzw. Kondenswasserablauf.


    Gruß


    Jan

  • Hupp, ich komm ja gar nicht mehr nach.....
    Also der Raum ist total trocken und das Wasser steht IM Dachs und läuft raus. Das ist sicher.
    Sachkundig habe ich mich doch schon gemacht, denn der Senertec Partner versucht ja schon das Problem zu lösen.
    Er findet aber auch nichts, so dass auf Verdacht von Haarrissen etc. jetzt systematisch ausgewechselt werden soll. Das ist mir jedoch eine teure Lösung.....
    Die Kondensatleitung muss ich auch ausschliessen, da sie ja ausserhalb am Kondenser angebracht ist.
    Ich mache jetzt noch den Versuch, dass ich die Anlage komplett am Wochenende abschalte ( bibber bibber ) und nach einigen Stunden mal auf eine Undichtigkeit im Wasserkreislauf sehe. Könnte ja auch sein, dass da was tropft und gleich verdampft (kondensiert).
    Bis dann - mit Bildern.....

  • Halllo,


    werde mal das rechte lange Seitenblech fotografieren und mit einem Pfeil auf das fehlende Gummistück hinweisen. Es fehlen bei allen Anlagen 10 cm Gummi, da dies die Hinterlüftung ist.


    Ich würde den Dachs nicht abschalten, sondern z.B. Papier um einzelne Stellen wickeln um zu sehen woher das Wasser kommt. Leider schreibst Du nicht, ob Du ständig Heizungswasser auffüllen musst. Dann könnte man Rückschließen, das es sich ofeenbar um eine undichtigkeit im Heizungskreislauf handelt.

  • Dachsfan,


    das mit dem Gummi ist nicht mehr aktuell, die neuen Dachse sind "dicht". Wird hier auf dem Treffen jedenfalls fachkundig berichtet.


    Wir warten auf dich, damit wir anfangen können, hoffentlich bist du bald hier! =)


    Gruß Andy der FrechDachs


    Live vom 1. DACHS-FREUNDE-TREFFEN in Vlotho!

    ... denn die Freude an der richtigen Entscheidung währt länger als die Freude am billigen Einkauf!

  • :] okdie INFO ist dann an mir vorbei gegangen.


    Ihr dürft ruhig schon anfangen, bin im Stress. :]


    Und viele liebe dachsige Grüße an alle Dachse ( auch an Frechdachs) :P