Dachs: Keine Hilfe von Senertec!!

  • Hallo alle zusammen,


    wir haben nun seid etwas mehr als einem Jahr einen Dachs bei uns. Von Anfang gab es nur Probleme, der einbau Termin wurde sehr oft verschoben, viele Mängel sind aufgetreten. Zuanfang hatten wir einen sehr starken Abgas geruch, der ist bis in die Wohnräume gedrungen, daher haben wir etwas Geld zurück gehalten. Wieso für etwas zahlen das nicht dem entspricht wie es sein sollte? Nachdem die besagte Firma wenig koorparationsbereit war, ging das ganze vor Gericht.


    So viel zur Vorgeschichte...


    Seid gestern Morgen läuft der Dachs nicht mehr, er geht nicht mal mehr an. Wieso wissen wir nicht, im handbuch war nichts zu finden. Nun haben wir mit der "Super" Firma gesprochen, damit Jemand her kommt und das Gerät repariert. Nach langem hin und her, kam eben diese Aussage: "Wir schicken niemanden vorbei, bis die Geldsache geregelt ist!"


    Nun meine Frage an euch, ist das Normal bei der Firma? Wir haben nun keine Heizung, kein warm Wasser, die Rohre können kaputt frieren. Wir sind stink sauer, und da fragen die sich WIESO wir nicht zahlen wollen. @:pille Das ist ja lächerlich. Wir haben nur Probleme mit dem Dachs und das von Anfang an.


    Liebe Grüße
    Nicey

  • Willkommen im Forum,


    die Vorgeschichte ist wirklich traurig und einiges ist schief gelaufen.
    Da man die Details nicht kennt werde ich dazu nichts sagen.
    Ein Dachs bleibt ohne Grund nicht einfach stehen. ))))
    Bitte mehr Informationen, Servicecode = Abschaltgrund und die Betriebsstunden. (y)
    Edit: Unabhängig davon, ist der Dachs noch in der Gewährleistung (y)
    Grüße Helmut @:-

  • Hallo Helmut,


    der Fehlercode war 189! Die Betriebsstunden habe ich jetzt nicht so im Kopf, kann ich dir also erst später sagen.


    Ich finde das verhalten von Senertec mehr als Krass, zumal das nicht das erste mal ist.


    LG

  • Schau mal in die Bedienanleitung, da steht: 4 erfolglose Startversuche ;(
    Wenn du zum Dachs gehst, schau mal ob es noch andere Fehlermeldungen vorher gibt. ?(
    Genug Heizöl ist aber im Tank oder? ;)


    LG Helmut


    Edit: Wenn meinst du genau: Senertec Schweinfurt, Senertec Center oder Einbaufirma ?(

  • Hallo Nicey


    Herzlich willkommen hier im Forum.Bei dem Problem kann ich dir leider nicht helfen.


    Wenn ich in dem Fall der Unternehmer wäre und das noch ein schwebendes Verfahren ist würde ich auch abwarten müßen.Das ist rechtlich so.
    Wann ist denn die letzte Wartung gemacht worden?


    Der Dachs ist kein Kühlschrank den man in betrieb nimmt und nach 20 Jahren den Stecker zieht und weg schmeißt. Hab ihr einen Dachspfleger?


    Wenn es im Gebäude nachs Abgasen riecht ist Abgasführung undicht, also keine druckfeste Abgasanlage.


    Hat die Firma Senertec die Anlage eingebaut?


    Oder ein Installationsbetrieb der sich mit dem Thema nicht auskennt?


    Wenn dort zum Beispiel Montagefehler vorliegen und ich als Servicepartner(ich bin kein Servicepartner der Firma Senertec)die Anlage wieder in Betrieb nehme dann trete ich wieder in Haftung daher kann ich mir gut vorstellen das keiner Kommt.


    Ich würde mich an den Installationsbetrieb wenden.Der kann ihnen weiterhelfen.


    Muß er aber nicht wegen dem schwebenden Verfahren.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

    Einmal editiert, zuletzt von GB1530 ()

  • Gerade war Jemand, von einer anderen Firma, da. Die Ölpumpe im Dachs ist kaputt. Sie wird nun ausgetauscht.


    Helmut
    Ja, es ist Öl im Tank. ;) Ich meine das Senertec Center!


    @GB1530
    Die letzte Wartung wurde ca. Ende August gemacht. Der Dachs wurde direkt von Senertec eingebaut.

  • Hallo Nicey,


    Bei meinem Dachs, der vom Baujahr her so aus derselben Serie sein könnte, war auch letzten Feb. Die Ölpumpe def. angeblich solls am fehlerhaften zusammenbau von Pumpe und Motor gelegen haben, nun egal, Senertec hat die Kosten übernommen!


    Ich möchte hier keine alten Geschichten herausgraben, aber bei mir war der Einbau auch nicht gerade Reibungslos....
    ... aber irgentwie habe ich mich nun anscheinend mit meinen Dachseinsperrer zusammengerauft.
    Aber ein Grund der bei mir auch für den Dachs sprach, war auch das relativ dichte Servicenetz, man ist nicht auf einen Betrieb angewiesen (y)


    Aber das das die ganze Sachen nun vor Gericht endet, das ist leider irgentwie konraproduktiv, aber manchmal geght es leider nicht anders.


    Mir fällt da immer nur die typisch deutsche Scheidung ein:


    Er bekommt das Auto, Sie bekommt die Kinder, und die Anwälte teilen sich das Haus! :D


    Gruß Dachsgärtner

  • Hallo Nicey


    Die Firma Senertec fällt hier im Forum als sehr kulant auf . Wenn es um Reklamationen geht, bei meinem Hersteller ist das nicht ganz so einfach.
    Da muß irgendwas vorgefallen sein was nicht umbedingt der Norm entspricht

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • Ich würde vorschlagen in einem schwebenden Verfahren vor allen Dingen hier keine Namen zu nennen!!
    Immer dran denken das Netz vergisst nichts.
    Und hinterher beißt man sich selbst in den Allerwertesen was man im Brass geschrieben hat...


    Abgas in der Wohnung darf absolut nicht sein!
    Da ja jetzt ein anderer Pfleger vor Ort war, habt ihr hoffentlich die Möglichkeit der Stunde genutzt und den guten Mann ein Fehlerprotokoll machen lassen.


    Allerdings glaube ich irgendwie nicht das das Werk Senertec den Dachs eingebaut hat, ich tippe da eher auch ein Center oder einer deren Unterfirmen.
    Aber wie gesagt, nehmt euch den vor Gericht vor und seht zu das der neue eure Probleme löst.
    Senertec selber ist kulanter als manch andere Firma nach meiner Erfahrung, und ich habe eine Menge Erfahrung mit meinen beiden Ölern.
    Kann aber auch teils an meinem Pfleger liegen


    Da wäre noch die Beweissicherung damit der neue nicht alles in Ordnung bringt und vor Gericht habt Ihr dann ein Beweisproblem, da ja nichts mehr defekt ist.
    Rechtsanwaltliche Rücksprache nehmen, wie so etwas vor sich geht.


    Bernd

  • Hallo Nicey


    Zitat

    Allerdings glaube ich irgendwie nicht das das Werk Senertec den Dachs eingebaut hat, ich tippe da eher auch ein Center oder einer deren Unterfirmen.


    das ist ganz sicher so wie Bernd schreibt -- das Werk Senertec baut ganz sicher keinen Dachs in NRW selbst ein.


    Ich habe die Erfahrung gemacht daß man mit den Leuten von Senertec sehrwohl reden kann -- je besser deine Argumente desto hellhöriger sind die in Schweinfurt -- nur "rummaulen" bringt allerdings nicht viel ( das aber möchte ich dir nicht unterstellen -- nur es gibt solche die sich so verhalten)


    Allerdings ist die Sache z.Z. wohl etwas verfahren wegen dem Gerichtstermin .Wenn das durch ist und du immernoch Probleme hast würde ich dir raten mal in Schweinfurt anzurufen und die Sachlage ohne wenn und aber darzulegen . Ich behaupte mal ,es wird dir "zugehört" -- die sind b.z.w. müssen ja an einer für beide Seiten zufriedenstellenden Lösung intresiert sein . Ich weiß ganz sicher daß die die Probleme der "unbefriedigenden" Dachsbetreuung kennen und an deren Beseitigeng intresiert sind .


    Bei einem Neuen Gerät gibt es für mich eigentlich kein wenn und aber -- das muss einfach tadellos laufen basta . :-(/ :-(/
    Wenn alles nach Vorgabe vom Werk gemacht wurde ( Aufbau , Inbetriebnahme ,Wartung ) soll heißen dein Dachsdocktor hat alles selbst gemacht ist das doch wohl ein klarer Garantiefall.
    Selbst für die richtige Abgasführung ist der zuständig . Das kann ja wohl nicht sein daß es in dem Haus stinkt -- ist ja lebensgefährlich. ?( ?(


    kurz gesagt -- würde ich mir auch nicht gefallen lassen



    @:-


    PÖLDACHS

  • Hi,


    Zitat

    das ist ganz sicher so wie Bernd schreibt -- das Werk Senertec baut ganz sicher keinen Dachs in NRW selbst ein.


    Nicht nur nicht in NRW sondern generell ;)


    Gruß
    Tom

  • Hallo zusammen,
    eines zum Thema muß ich mal loswerden:


    Wir kennen ja nur die eine Version von Nicey!!! Die Sicht des Dachseinbauers wird eine ganz andere sein!


    Mich erinnert das an eine Sache mit meinen Azubis und der Berufschule: Der Schüler wurde aus dem Unterricht zurück in den Betrieb geschickt und war sich, nach eigener Aussage, absolut keiner Schuld bewußt! Hört man dann die Version des Lehrers kommen ganz neue Fakten auf den Tisch! 8o


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Naja, warten wir jetzt mal auf eine Rückmeldung von Nicey.


    Er hat ja jetzt scheinbar erstmal einen Pfleger gefunden mit dem er zufriedener ist.
    Jetzt muss er sich erstmal klar werden wie sein Weg ist.


    Und der alte Pfleger wird den Teufel tun und seine Sichtweise hier darlegen.
    Daher hoffe ich das der "neue" die Fehler findet und nach Klärung der rechtlichen Lage, austreibt.
    Wenn das Fehler waren die der alte Pfleger verbockt hat, muss er dafür grade stehen.


    Und dann wird er auch ein zufriedener Dachsabhängiger ;)