Ausfüllhilfe Bafa

  • Hallo,


    ich habe mir soeben sie Ausfüllhilfe BAFA /HZA 2007 runter geladen.
    Die Formulare die da drin enthalten sind, sind sehr hilfreich.
    Gibt es nicht auch ein Formular, welches an das EVU geschickt werden muss?
    Bis jetzt habe ich nur das Formular für ZOLL und BAFA .


    Wenn mir jemand helfen könnte, wäre das sehr nett.


    Gruß
    Carsten

  • Hallo Carsten,


    Du meinst doch nicht die monatlichen oder quartalsweisen Rechnungen, die Du Deinem EVU stellst, oder?! Was soll das für ein EVU-Formular sein?


    Gruß, maxnicks




    P.S.: Solltest Du ein Rechnungsmuster suchen, findest Du ein praxiserprobtes Beispiel anbei. Die Basisdaten dazu pflege ich in eine EXCEL-Datei ein. Und die WORD-Serienbrieffunktion macht daraus eine lesbare Rechnung.

  • Ich hatte mir vor einigen Monaten mal etwas von Senertec ausgedruckt.
    Da geht es um die Hauptzollamtabrechnung.
    In dem Schreiben steht , das ich das ausgefüllte Formular bis zum 31.03.(2003)
    bei EVU/Netzbetreiber einreichen muß.
    Sollte der Termin 31.03. nicht eingehalten werden, besteht kein Anspruch auf die VERGÜTUNG DER ZUSCHLAGSZAHLUNG.


    Und das evtl zuvor gezahlte Abschlagszahlungen wieder zurück gefordert werden können.



    Äh, was für monatliche bzw Quartals Rechnungen an den EVU meinst Du????
    Wir bekommen von unserem EVU immer eine Aufstellung was wann eingespeist wurde. Aber wir stellen denen nichts in Rechnung.

  • Dann werde ich wohl den BAFA Antrag zum EVU schicken.
    Danke für die schnellen Antworten.


    Und wen es interessiert, meiner lief 2008 Std und hatte einen Nutzungsgrad von 87,71 %.

  • Zitat

    Original von carstena4
    ...wir bekommen von unserem EVU immer eine Aufstellung was wann eingespeist wurde. Aber wir stellen denen nichts in Rechnung.


    Hallo Carsten,


    in unserem Fall lesen wir selbst ab und schicken (derzeit noch monatlich) unserem Netzbetreiber eine Rechnung gemäß o. a. Beispiel. Einmal im Jahr kommt zusätzlich ein Subunternehmer des EVU vorbei, um unseren 4-Quadrantenzähler abzulesen. Dessen Mitarbeiter stellen sich aber so dusselig an, dass wir denen immer erst mal erklären müssen, welche Zahl wo zu finden ist.


    Zum BAFA-Vordruck: Unmittelbar nach Inbetriebnahme mussten wir unserem Netzbetreiber eine Kopie der BAFA-Zulassungsschreibens schicken. Von einem jährlichen Update ist mir nichts bekannt.


    Gruß, maxnicks