Wärme-Kraft-Kopplung mit 240 kW Holzgas-Generator

  • Habe heute zufällig etwas über Holzverstromung gefunden.


    Die wird als Modul mit 240 KW Generator hergestellt. Also nichts für den Hausgebrauch. ))))


    Es wird aus Holzschnitzel Holzgas erzeugt zum Antrieb von einem 12 Zylinder Motor mit 240 KW Generator.
    Ein Teil der Wärme wird zur Aufbereitung der Hackschnitzel benötigt und die andere Wärme wird zur Warmwasser Bereitung und Heizung benutzt.


    Holzvergaser Anlagen


    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

    Einmal editiert, zuletzt von Spornrad ()

  • Moin Gemeinde,


    Hatte gerade nen Geistesblitz - oder vielmehr ein Riesen Fragezeichen vorm Kopf.


    Wieso um alles in der Welt treiben wir Aufwand um Holz zu vergasen und dann mittels Verbrennungsmotor und Generator zu Verstromen???


    Geht das nicht mit einer einfachen Dampfmaschine einfacher und mit weniger Verlust?? Also Brenner->Dampfmaschine->Generator und die gesamte Abwärme ab in den Puffer zu Heizungszwecken.
    So eine Dampfmaschine hat doch sehr viel weniger Verschleißteile als ein Verbrennungsmotor und hält dadurch ein Vielfaches länger.


    Oder bin ich schief gewickelt??


    Mfg

  • Hallo alikante,


    ich denke bei der guten alten Kolbendampfmaschine ist der Wirkungsgrad nicht gerade ein Reisser....


    Und dan der riesen Aufwand....
    Tüv, Speisewasserafbereitung etc.


    Ich denke wenn noch etwas am stirling Motor gefeilt wird, das könnte es sein! @:-


    Gruß Dachsgärtner