Aktuelle Preise Senertec Dachs vs. Ecopower für Gasbetrieb, Netzparallel

  • Hallo zusammen, Ich möchte mir entweder einen Dachs oder ein Ecopower BHKW zulegen. Das Ecopower würde bei mir wegen der Modulation schneller bezahlt machen, aber der Dachs ist sicherlich das robustere Gerät. Wie sieht es mit den Neupreisen im 1:1 Vergleich aus. Würde gerne mal beide Geräte vergleichen, ohne Pufferspeicher, inkl Regelung. Hat da jemand "Listenpreise" zur Hand. Welche Rabatte sind zu bekommen?! Lieferzeiten?!


    Danke vorab


    Gruß Christoph

  • Hallo master_328,


    der nackte Gas-Dachs mit MSR2-Regelung kostet ohne Märchensteuer nach Liste 15.570€. Für den Kondensor (f. Brennwertnutzung des BHKWs) kommen nochmal 1.409€ zzgl. MWSt dazu.


    Was Rabatte angeht, kommt das auf den zuständigen Händler an und was da noch alles mit im Auftrag enthalten ist.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

    Einmal editiert, zuletzt von Bruno44 ()

  • Super, danke für die schnelle Antwort. Das Ecopower habe ich im Netz mit 10% Rabatt für 13000 Netto gefunden.


    Gibts bei dem Ecopower auch einen weiteren Wärmetauscher für in den Abgasstrang? Oder ist da die AGT schon niedriger nach dem "normalen" Wärmetauscher?

  • ob sich übrigens der Ecopower wegen der Modulation schneller bezahlt macht, wurde hier im Forum bereits sehr kontrovers diskutiert.


    Soweit mir bekannt ist, geht der Wartungsintervall wie beim Dachs auch nach Stunden, egal wie weit und wie lange der runtermoduliert. Also kostet die Wartung pro KWel bei kleiner Modulation mehr als wenn die Kiste volle pulle läuft. Habe aber neulich mal mit nem Ecopower-Händler gesprochen, der auf eigene Kappe wohl die Wartung bei runtermodulierten Geräten rauszögert. Wie sich dazu jedoch der Hersteller äußert, insbesondere im Gewährleistungsfall ist nicht bekannt.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.


  • Ja, das ist mir bekannt.

  • Der Ecopower hat keinen externen Wärmetauscher.
    Er nutzt nur die intern eingebauten Möglichkeiten.


    Sie mal im Database unter Anleitungen/Beschreibungen nach dort liegt "Vergleichende Untersuchungen von Mini-Blockheizkraftwerken" in der PDF Datei sind die beiden untersucht worden.


    Von der Robustheit soll sich der EcoPower gut weiterentwickelt haben.
    Hier im Forum gibt es einige die auch Ecopower fahren, evtl. kannst du die ja mal anmailen und nachfragen.


    Bis dann
    Bernd

  • von anderem Thread aufgegriffen:


    Die Fernüberwachung kostet beim Ecopower 530€ extra, beim MSR2 ist diese meines wissens standardmäßig dabei. Wenn man die haben will ist der Preisunterschied von Ecopower zu Gas-Dachs nur noch etwa 500€ netto zugunsten Ecopower.


    master_328 : Berechnung ist aber ohne den von Dir gefundenen Rabatt von 10%, welcher m. E. recht ordentlich ist. Das muss man erst mal finden.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Beim Dachs geht das über einen analogen Telefonanschluss.


    Bei einem Gespräch mit Senertec-Leuten scheint wohl auch ein GSM-Modem in Planung zu sein, wann das kommt steht aber noch in den Sternen. Wenn das so geht wie ich mir das vorstelle, besorgt man sich eine Prepaid-Simkarte fürs Handy und steckt die einfach da rein, fertig ist der Telefonanschluss.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • beim Ecopower scheint es schon ein GSM-Modem zu geben. Was das kostet, keine Ahnung.


    Also Firma Senertec , kommt mal in die Pötte, Ihr wisst, ich warte schon ne Weile drauf. :D. Hab heute grade meine Nr. 2 besucht, die verlangt nach Wartung bis in spätestens 80Bh, mit GSM-Modem hätt ich es vor 220Bh bereits erfahren.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • moin master 328,(y)


    für den ecopower gibt es ein GSM-Modem das Du mit einer Prepaid-Karte ausrüsten kannst.
    Das ganze kostet Dir 550,- € plus einbau.
    Und Funktioniert erstklassig ohne probleme vorausgesetzt Du hast empfang.


    Mfg. Heiko


    Ecopower-Spezi