Eigenbau: Klein BHKW mit Motor von eBay

  • Hallo
    Hat jemand Erfahrung mit einem wassergekühlten Dieselmotor z.B. ebay
    Artikelnummer: 320190614474
    als Antrieb für ein BHKW - Eigenbau gemacht.
    5.7kW mit E-Starter, Industriemotor, Keilriemenscheibe für Zusatzaggregate (z.B. Generator)
    Der Preis scheint mir fast zu billig!
    Gruß
    Günther

  • Du weißt schon das der ein Verdampfer ist?
    Also der köchelt das Wasser und kühlt sich dadurch.
    Also jede Menge Umbauten nötig.


    Sie mal hier, da sind mehr Selbstbauer vertreten und auch schon einige die diese Typen umgebaut haben.
    Das heißt nicht das du hier falsch bist!


    Oder sieh mal hier nach, er bietet komplette Bausätze an,
    evtl. kommst du da schneller weiter.
    Früher hatte er auch deinen Motor im Angebot, heute nicht mehr, da frag ich mich doch wieso :rolleyes:


    Immer dran denken mit der Mechanik für ein BHKW bist du noch nicht fertig, da kommt dann noch die elektrische Seite, und die Zulassung zum Netzbetrieb.


    Bernd

  • Hallo Hofbauer51


    Erst mal recht herzlich willkommen hier im Forum.


    Bis jetzt ist mir noch kein BHKW mit diesen Motortyp bekannt.


    Man soll ja nicht gleich alles verteufeln was man nicht kennt.


    Wat de Bur net kennt dat fret hi nich.


    Mir ist ein fertiges BHKW mit so einer motoriesierung angeboten worden.


    Die Garantieleistung war dann ein kiste voller Ersatzteil die gleich mitgeliefert wird.


    Wenn man diesen Selbstbau fertig hat mit allen was man so braucht, Motor, Generator, Steuerung, Schalldämmhaube, Wärmetauscher,Wärmemengenzähler,Elektrozähler, Brennstoffzähler,Schalldämpfer
    Anerkennung von der BAFA und vom Zoll (wichtig für die Förderung und Mineralölsteuerrückerstattung) hat man auch eine Stange Geld ausgegben.


    Wie viel Bh macht der Motor bis erüberholt werden muß ?


    Ich glaube das sind genung Fragen auf die man vorher Antworten haben sollte.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • Hallo GB1530
    Was braucht man wirklich:
    Motor ok
    Generator ok
    Steuerung -> selbstbau. Mikrokontroller+ein paar Relais. HW identisch mit meiner Heizungssteuerung
    Wärmemengenzähler - brauch ich nicht
    Brennstoffzähler ??? unschlüssig. eher nicht. Tankinhalt + Betriebsstunden ?
    Elektrozähler - bei Conrad geeicht für 30 Euro
    Teuer wird der Wechselrichter ca. 2500 - 3000Euro
    Schalldämmung, Schalldämpfung ??? keine Ahnung
    Bh ??? keine Ahnung. Ich hoffe auf eine Lebensdauer von 3-4 Jahren dann ist der Motor wohl abgewirtschaftet. Bei dem Preis aber kein Problem )))).
    Ein Risiko besteht natürlich. Wie gross das ist wolle ich hier zur Diskussion stellen.
    Günther

  • Hallo Hofbauer51,


    Zitat

    Was braucht man wirklich


    Kommt sich darauf an, was Du vorhast:


    Zitat

    Brennstoffzähler ??? unschlüssig. eher nicht.


    Wenn Du bei Heizöl die Mineralölsteuer zurückhabe möchtest, wirst Du nicht drumherumkommen.


    Zitat

    Wärmemengenzähler - brauch ich nicht


    Ist notwendig um den Wirkungsgrad der Anlage festzustellen, ist notwendig für den Zoll, und ich meine auch für die BAFA ?(


    Zitat

    Teuer wird der Wechselrichter ca. 2500 - 3000Euro


    OK, damit umgehst Du eine aufwendige Motorsteuerung, und Du kannst den Motor je nach Wärmebedarf mehr oder weniger schnell laufen lassen, und Du brauchst keine ENS , da diese i.d.R, schon im Wechselrichter integriert ist. Aber der dazugehörige Gleichstromgenerator ist um einiges teurer wie sein Asynchron-bruder!


    Hier ist so ein Mini BHKW mit Wechselrichter und Gleichstromgenerator beschrieben!


    Gruß Dachsgärtner