Erhöhte Einspeisevergütung bei VKW !

  • Gestern waren wir bei einem der vier großen Stromanbieter in Deutschland (und Umgebung).


    Nun wird es so laaaaaaaangsam Wirklichkeit. Die virtuellen Kraftwerke sind im Vormarsch. Und ... die kleinen BHKW's dürfen mitmachen !!!


    Die Vorgehensweise könnte folgender Maßen aussehen:


    Kurze Erklärung:
    Ein EVU interessiert momentan ein dezentrales BHKW nicht. Die laufen eben so mit und stören nicht ... helfen aber auch nur gering bei der Instabilität des Stromnetzes ... also Egal !

    Windkraftanlagen dagegen stören richtig. Sie produzieren Nachts den Strom ... um 3:00 Uhr an der Küste wo sowieso schon um 20:00 Uhr die Lichter ausgehen. Der Überschuss führt zu hohen Drehzahlen der Dreiflügler und somit zu deren Abschaltung ... dann enstehen Löcher ... dann schaltet das EVU irgendetwas hinzu ... das stabilisiert sich das Netz ... die Flügel gehen wieder an's Netz ... usw. ... Im Norden gibt es auch keine Berge für Pumpenspeicheranlagen ... also Feind !


    Photovoltaikanlagen nutzen dem EVU sehr, da sie den Strom während der Spitzenlast produzieren ... also Freund !


    Dann .. und NEU !
    Nun werden sämtliche BHKW's die an dem VKW teilnehmen wollen mit einer schlauen Regelung ausgestattet. Dieser Regler deckt vorerst mal den Eigenbedarf des Betreibers. Das EVU hat jedoch Zugriff auf die großen Brüder >300kW ... diese werden u.a. zentralgeführt. Die kleinen Brüder Dachs, Ecopower, Whispergen , Lion, MicroGen usw. ... sind hingegen selbstgeführt ... sie haben eine eigene Logik, die vom EVU ausgegeben wird. Schaltschwellen die bei Über/Unterschreitung das BHKW in Betrieb nehmen WENN nicht die individuellen Verhältnisse des Betreibers dagegen sprechen.


    Dieser Dienst wird vom EVU mit einer z.B. höheren Einspeisevergütung honoriert.


    Jetzt sind die BHKW's die besten Freunde des EVU ! ... das wäre dann mal 'was Neues !!!


    Hier wird ganz klar und deutlich, dass in Zukunft die dezentralen Erzeuger eine wichtige Säule für das Netz wird. Unabdinglich hierfür ist, dass die Netzparameter mit den individuellen Wärmeparametern kommunizieren. Diejenigen Anbieter, die solche Regler anbieten, können ihren Kunden die Teilnahme an einem VKW ermöglichen. Diejenigen Anbieter, die die Leistung nicht erbringen können werden Marktanteile einbüßen müßen.


    WhisperGen hat nun auch in Spanien einen Hersteller Namens Mondragon (Ein Riese) gefunden der das zukünftige Gerät EU1 produzieren soll. Es sind bereits Bestellanfragen von 100.000 Stück aus Deutschland, Holland und Frankreich innerhalb von 3 Monaten eingegangen !



    Jungs Jungs Jungs ... was auf diesem Markt momentan für Bewegungen und Unternehmungen stattfinden ist gigantisch ... wenn ich das alles erzählen dürfte :-)


    ciao me. Ahrendt

  • Wenn man als me.Ahrendt nur Sch... gebaut hat so das man aus dem Forum flog und dann sich als WhisperMan wieder anmeldet aber mit me.Ahrendt unterschreibt sagt für mich was man von solchen Beiträgen halten sollte.
    Ich hoffe doch das die Mods in diesem Fall konsequent sind und natürlich auch dieses Mietglied sperren, denn im nächsten Beitrag käm wahrscheinlich wieder eine Verkaufsveranstaltung für den eigenen Regler der j aso toll ist )))) .


    Dachs

  • Ich hab die Gründe leider nicht mitbekommen,
    die zu me.Ahrendts rauswurf geführt haben.


    Ich find es nur Schade,
    dass man es nicht anders schlichten konnte, denn in fachlicher Sicht hatte er doch ne Menge zu bieten.



    zum Text,
    Ja...echt interessant, dass anscheinend sich auch bei den EVUs langsam bewegt (hoffe ich doch)

  • Hi Dachs,


    ich habe keine Mitglieder gesperrt sondern des Forums verwiesen um sich Gedanken zu machen ob ihr handeln hier sinnvoll war. Wenn sich diese ehemaligen Mitglieder wieder hier anmelden ist das ihr Problem. Sollte ein Fehlverhalten in irgendeiner Weise von diesen Personen ausgehen werden sie wieder des Forums verwiesen. Solange alles im grünen Bereich abläuft, gibt es auch keinen Grund einzuschreiten. Straftäter werden ja auch irgendwann wieder in die Freiheit gelassen wenn sie lange genug über ihre Taten nachgedacht haben. Wenn sie rückfällig werden sitzen sie halt noch länger ein. Man sollte jedem eine Chance geben oder???


    Gruß
    Tom

  • tom
    Wenn du es mit Straftätern vergleichst, dann erklär das mit der zweiten Chance doch mal einer Mutter deren Tochter gerade von einem Sexualstraftäter, dem auch eine zweite Chance zugestanden wurde und aus der Haft entlassen wurde, vergewaltigt und ermordet wurde.


    Ist zwar extrem das Beispiel, aber den Vergleich mit dem Straftäter hast du gemacht


    Dachs

  • Hi Dachs,


    dieser Vergleich ist wohl etwas übertrieben in Bezug auf ein Forum oder?


    Ich hatte ja folgendes geschrieben:


    Zitat

    Wenn sie rückfällig werden sitzen sie halt noch länger ein


    Ich glaube nicht das jemand in einem Forum vergewaltigt oder ermordet wird.


    Es gibt auch Straftaten anderer Natur (z.B. mit dem PC ;) ).


    Gruß
    Tom

  • Ah, Dachs,


    also bei kleinsten vergehen gleich für immer wegsperren? Das erklär mal dem Papa, dessen 9-jähriger Sohn für immer in einer Strafanstalt eingewiesen wurde, weil er nen Schokoriegel gemopst hat.


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • tom


    das nicht aber er wurde ja leider nur des Forums verwiesen und nicht eingesperrt. Und wenn man mitverantwortlich dafür ist, dass hier im Forum so eine Unruhe aufkam und ein Mietglied verwiesen wurde, was meiner Meinung zu einem Stützpfeiler dieses Forums gehörte, sollte dann auch lebenslänglich bekommen.


    Dachs

  • Hallo ihr drei


    Würdet ihr das bitte per PN lösen ich finde das das nicht hier her gehört.


    Dies ist der öffentliche Teil. Und euer Streit ist konterproduktiv und gehört nicht hier ins Forum.


    Es geht hier um KWK und das ist das was zählt.


    Ich habe ja Verständnis aber gut finde ich es trotzdem nicht.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

    Einmal editiert, zuletzt von GB1530 ()

  • Stimme da GB zu.
    Schaut was me.Ahrend zu sagen hat und ob er evt. dazugelernt hat.
    Rangeleien gehören sicher nicht ins Forum.
    Also vertragt euch und spart die Energien für wichtige Dinge!Dann klappts auch mit dem Nachbarn. (y)


    Mfg @:-

  • Moin,


    Zitat

    Jetzt sind die BHKW's die besten Freunde des EVU ! ... das wäre dann mal 'was Neues !!!


    Das glaube ich erst wenn ich es in meinem Geldbeutel merke. Bis jetzt haben's die doch schön, bekommen unseren Strom für nen Appel und nen Ei ;( ;(


    Wisst ihr übrigens das derzeit 25 große Kohlekraftwerke geplant werden?? @:pille
    Baubeginn soll 2012 sein ;(
    Dann überlegen die auch noch ob sie das CO2 in unterirdische Lagerstätten verschwinden lassen können @:pille @:pille
    Ist der selbe Mist wie bei AKW. Erstmal weg den Dreck und nach uns die Sintflut, hauptsache der Rubel rollt.


    Gruß
    Tom

  • naja ... bis 2012 ist ja noch Zeit ... da kann sich politisch noch einiges entwickeln ... in Mainz wollen sie auch so'n Ding bauen und stoßen auf energischen Widerstand ... auch aus städtischer Sicht ... es klingt auch nicht besonders vorteilhaft wenn man sich darstellt mit " ... und eines der neuesten Kohlekraftwerke ... " Alleine das Wort Kohle lässt schon die Zeitung schwarz werden ... (hupps ... war ich jetzt politisch ?)


    Zurück zu Lück:


    Ein mehr oder weniger "interessantes" Vorhaben findet in Paris statt ...


    In einem leer stehenden Apartment wird ein Whispergen installiert. In einem EU-Projekt beteiligen sich viele europäische Firmen. Jeder gibt etwas aus seinem Pool auf den Tisch. Eine Siemens S7, ein Whispergen , eine Funkmodul, ein Honeywell-Regler usw. ... jetzt wird damit eine "Testanlage" gebaut. Es wird ein statischer Betrieb ohne Unregelmäßigkeiten werden. Keiner macht die Türen auf, niemand vergisst das Licht auszumachen, der Stromverbrauch schwankt auch nicht ...


    Da macht man sich schon so seine Gedanken, ob es hierfür wirklich notwendig ist mit EU-Mitteln daraus ein EU-Projekt EU-Deep zu machen.


    Bei solchen Vorhaben bin ich i.d.R. fassungslos.


    Anschließend wird der Whispergen wieder abgebaut und wieder seinen 9 weiteren Brüder zugeführt.


    JETZT wird's spannend.


    Diese 10 kleinen WhisperGen's werden dann zu einen VKW "zusammen geschlossen". 10 winzige kW ... das ist in diesem Fall sogar von Vorteil. Die Reaktionszeit auf die Ergebnisse und die Bearbeitung der Parameter erfolgt natürlich wesentlich schneller als bei 1MW-Kraftwerken.


    Die Ein/Ausschaltbedingungen sind die Gleichen wie bei den großen BHKW's. DAS ist dann ein sinnvolles Vorhaben. Diese Ergebnisse helfen dann z.B. syntetische Profile zu erstellen und zu testen. Hier wird LIVE getestet mit allen Umständen des Lebens.


    Im Anschluss daran wird dann das Mini-VKW immer mehr erweitert. "Jeder dezentrale Erzeuger" der in dem Versorgungsgebiet des EVU liegt könnte sich daran beteiligen und in den Genuss der erhöhten Einspeisevergütung gelangen.


    MfG me. Ahrendt

  • Hallo Tom,


    der Staats Sekretär hat gestern gesagt dass es zunächst 9 Kohlekraftwerke sind.
    Da die CO2 Abgabe enorm steigt werden sich weitere wohl nicht mehr lohnen.


    Zitat

    Dann überlegen die auch noch ob sie das CO2 in unterirdische Lagerstätten verschwinden lassen können !


    Das ist genauso riskant wie bei den Atom Abfällen und noch unkontrollierbarer. Das ist absoluter Schwachsinn und muss im Keim erstickt werden. Das kann eine riesen Katastrophe auslösen, wenn schlagartig CO2 freigesetzt wird. @:-


    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Hi Spornrad,


    Zitat

    der Staats Sekretär hat gestern gesagt dass es zunächst 9 Kohlekraftwerke sind.


    Da sieht man mal wieder für wie dumm die uns halten. Ich weiß aus sicherer Quelle das es 25 sind die gerade geplant werden ;)


    Gruß
    Tom

  • nene, ich habe die Info quasi aus erster Hand ;) Auge in Auge :P
    Ein Auge ist jetzt blau :D


    Gruß
    Tom

  • Spornrad


    gerade weil die CO2 Abgabe enorm steigt rentieren sich die Kohlekraftwerke ja so für die EVUs. Wenn man bedenkt das sie die CO2 Abgaben nicht bezahlen müssen, da sie sie vom Staat geschenkt bekommen und sie die eigentlichen Kosten aber an die Kunden weitergeben verdienen sie kräftig mit dem Dreck der Kohlekraftwerken. Eins ist gewiss - da wo die großen vier uns abziehen können, da machen sie es auch.
    Dachs


    Edit:
    Man muß allerdings sagen, dass sie mitlerweile wissen wie effektiv BHKWs und auch Klein-BHKWs sind. Sie btreiben sie mittlerweile ja auch selbst. Denn da verdienen Sie ja daran.

  • Und die berechnen sich bestimmt auch andere Einspeisevergütungen :-(/ .


    Dachs



    Edit:
    Achja und Glückwunsch zum Aufstieg zum Mod firestarter.