Sie sind nicht angemeldet.

ps266

Interessent

  • »ps266« ist männlich

Beiträge: 24

BHKW: SenerTec Dachs HKA MSR2

BHKW-Betriebsstoff: Erdgas

Beruf: Fleischermeister

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Nein

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. September 2011, 16:02

Alt Gr und die taste 2 8) m² , m³
Signatur von »ps266« Wer einen rechtschreibfehler findet darf ihn behalten!




  • »Dachsgärtner« ist männlich

Beiträge: 2 528

BHKW: SenerTec Dachs HKA MSR2

BHKW-Betriebsstoff: Heizöl

Beruf: Gärtner selbstst.

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Ja

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. September 2011, 16:07

Hallo,
6,5T/qm

|:-(
Eine Null zuviel kann viel ausmachen!
Bei den großen Zylindrichen Puffertanks hat man eher Angst vor Unterdruck. Auf meinen sind sogar zwei Unterdrucksicherungen drauf. Als man in Holland die ersten Tanks verbaut hatte wußte man das noch nicht, als man dann wegen einer Rep. das Wasser aus der Heizung abgelassen hat, ist der Puffertank in der mitte eingeknickt. Der steht wohl immer noch in Venlo und ist wohl unter den dortigen Heizungsbauern eine Sehenswürdigkeit. Man sagte mir, man hätte Versucht den mit hydr. Pressen wieder zu entknittern, aber da war nix zu wollen. Ich habe mal im Fernsehen bei der Mausshow den Versuch mit einem 20" Flüssigkeitscontainer und einen Industriestaksauger gesehen - war echt beeindruckend!

Haste bei der großen Wassermenge keine Angst vor Korosion im Motor?

Zitat

Kann ich mal fragen wie du die "hoch 2" am Keyboard hinbekommst?


Genau so wie @ oder € nur mit 2 oder 3, steht auf meiner Tastatur auch drauf!
Also AltGr und 2 bzw 3

Gruß Dachsgärtner
Signatur von »Dachsgärtner« Besser ein kleines Kraftwerk im Keller...
...als eine große Stromrechnung im Briefkasten!

BHKWPOWER

Spezialist

  • »BHKWPOWER« ist männlich

Beiträge: 796

BHKW: Eigenbau

BHKW-Betriebsstoff: Erdgas

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Nein

  • Nachricht senden

11

Samstag, 24. September 2011, 21:00

Alt Gr und dann die 2 unter der F1

ps266

Interessent

  • »ps266« ist männlich

Beiträge: 24

BHKW: SenerTec Dachs HKA MSR2

BHKW-Betriebsstoff: Erdgas

Beruf: Fleischermeister

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Nein

  • Nachricht senden

12

Montag, 26. September 2011, 09:40

:thumbsup:
Signatur von »ps266« Wer einen rechtschreibfehler findet darf ihn behalten!

Energiepionier

Sachkundiger

  • »Energiepionier« ist männlich

Beiträge: 156

BHKW: ------

BHKW-Betriebsstoff: Heizöl

Beruf: Hotelier

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Nein

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 27. März 2012, 23:50

druckloser Öltank als Pufferspeicher

Der von mir umgebaute Heizöltank mit 4500 Liter wurde nach der ersten Heizperiode demontiert und drei 800 Liter PS eingebaut. Der drucklose Betrieb des umgebauten ÖT über WT hat nicht so funktioniert wie ich mir das gedacht hatte. Außerdem waren die Verluste des ÖT gigantisch, eine vernünftige Isolierung, vor allem am Boden, wegen den örtlichen Gegebenheiten nicht möglich. Ich würde es nie mehr so machen.
Hallo Joachim,
da ich Platzprobleme habe, aber dringend einen Pufferspeicher brauche, denke ich auch darüber nach einen Batterietank als PS zu nehmen.
Hattest Du Deine Tanks in Reihe oder Parallel geschaltet?
Wenn man die Batterietanks parallel schalten würde, wären alle Tanks im unteren Bereich "kalt" und könnten nach unten kaum Wärmeverluste haben.
Wenn diese Batterietanks drucklos sein sollen, braucht man sicher einen großen Wärmetauscher. An welcher Stelle müsste man diesen in den
Heizkreislauf einbauen? Gleich nach dem Heizkesssel oder BHKW?
Ich möchte unbedingt eine Wasser/Wasser Wärmepumpe bei mir installieren, und das Heizungswasser auf ca. 40-45 Grad vorwärmen.
Dann könnte ich bei meiner Brunnenwassertemperatur von permanent 15 Grad C eine COP Zahl von 5,5 bis 6 erreichen.
Wird sicher eine schwierige Hydraulik.

Gruß Fritz