Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 2 096

BHKW: Vaillant ecoPOWER 4.7

BHKW-Betriebsstoff: Flüssiggas

Beruf: Dipl.-Ingenieur

Gewerblicher Anbieter: Ja

Im BHKW-Forum e.V.: Ja

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 1. April 2012, 12:18

Moin,

der Klaus05 hat mit mir schon Kontakt aufgenommen. Ist ja bei mir fast vor der Haustür.

1. Abdeckung über Pool (gibts zum rollen, als Plane oder Häuschen)

Gibt es bereits.

2. Energieberater ran um einsparpotential am Haus zu heben

Die Einsparpotentiale sind bereits angesprochen.

4. Erwärmung des Pool mit Wärmepumpe ( mit BHKW Strom , regelbar 0-100% für Nullbezug )

Siehe Daten in Betrag Nr. 1. Es gibt eine Solarthermie-Anlage mit 6m². Die wird z,Zt. nur für WW-Bereitung genutzt. Habe empfohlen beim Umbau der Anlage diese so einzubinden, dass damit auch das Schwimmbad erwärmt wird. Diese wird auch nur im Sommer genutzt. Die Filter-Anlage sollte dann so geschaltet werden, dass diese nur läuft, wenn z.B. das BHKW läuft (Optimierung Eigenverbrauch) oder wenn genug Wärme aus der Solarthemie-Anlage zur Verfügung steht. Das sind jetzt mal die ersten Ideen. Man könnte noch eine kleine PV-Anlage installieren um den Strombedarf der Filteranlage bei Stillstand des BHKW's abzudecken.

Alle Massnahmen sollten aber die vorhandene Installationen berücksichtigen und ggf diese optimieren.
Signatur von »ecopowerprofi« Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
perdok.info/
Oscar Perdok GmbH
Gildeweg 14, 46562 Voerde

Beratung, Planung und Installation von
- KWK-Anlagen (Vaillant)
- PV-Anlagen
- Stromspeicher mit Notstromfunktion
Handel mit gebrauchten ecopower-Modulen
Beratung Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung
Ladestation (Strom-Tankstelle) für Elektrofahrzeuge (max. 3 x 35 A)




Lienchen

Interessent

  • »Lienchen« ist männlich

Beiträge: 40

BHKW: Eigenbau

BHKW-Betriebsstoff: Heizöl

Beruf: Dipl. Ing. - Rentner

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Nein

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. April 2012, 23:27

Hallo Klaus05,

deine Fragen sind völlig ok. Für dich sind sachgemäße Antworten wichtig. Die Beratung durch Profis innerhalb des Forums erscheint mir allerdings diskussionsbedürftig. Was sagen denn die selbsterstellten Satzungen des Forums dazu? Würde mich interessieren, wie andere darüber denken. Bei alikantes Antwort habe ich schon sowas rausgelesen, oder irre ich mich?
Gruß von Lienchen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lienchen« (3. April 2012, 23:33)


11

Mittwoch, 4. April 2012, 07:46

Was sagen denn die selbsterstellten Satzungen des Forums dazu?



Wenn es denn das gibt, verlinken und hinweisen wo gegen die verstoßen wurde.

Bei alikantes Antwort habe ich schon sowas rausgelesen, oder irre ich mich?


Da mir nicht ganz klar was Rausgelesen ?(

  • »alikante« ist männlich

Beiträge: 5 646

BHKW: Vaillant ecoPOWER 1.0

BHKW-Betriebsstoff: Erdgas

Beruf: Elektriker,CNC-Einrichter,Mechatroniker

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Ja

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. April 2012, 16:42

Moin,

@ Lienchen - Deine bedenken sind grundsätzlich berechtigt. Deshalb schauen wir auch ganz genau hin wenn unsere "gewerblichen User" Beiträge schreiben. In diesem Fall hat Oskar aber wahrheitsgemäß und manierlich geantwortet.

Jeder "gewerbliche" der das Forum nur als billige Werbeplattform nutzen will und obendrein seine Geräte aufdringlich anbietet wird nicht viel Spaß haben !!!

Wenn sowas nicht offensichtlich -übers Forum- passieren sollte sondern verdeckt per mail oder tel. ist natürlich der "bedrängte" User gehalten uns das mitzuteilen damit wir handeln können.

Aber wie gesagt für den aktuellen Beitrag sehe ich keinen Anlass Oskar zu rügen.

mfg
Signatur von »alikante« Pöl BHKW Tiger †
Pöl BHKW Raptor †
Ecopower 1.0
Solarthermie 27m² Heat-Pipe-Röhren
PV Anlage 1,8kWp Solarmax 2000C 15xKaneka k120