Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im BHKW-Diskussionsforum! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie einfach das Registrierungsformular, um sich kostenlos zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

speedy0713

Interessent

  • »speedy0713« ist weiblich
  • »speedy0713« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

BHKW: Viessmann Vitotwin 300-W

BHKW-Betriebsstoff: Erdgas

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Nein

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Februar 2012, 16:53

BHKW von Viessmann mit 700ltr. Pufferspeicher

Hallo Zusammen,

ich bin ganz neu hier und habe derzeit von BHKW´s noch nicht so viel Ahnung bzw. noch gar keine.

Wir wollen dieses Jahr unsere alte Ölheizung gegen ein BHKW mit Gasbetrieb austauschen.
Ölverbrauch bisher ca. 3.500 - 4000ltr., Strom 5.500 kwh, Wohnfläche 150qm, 4 Personen.
Davon etwa ca. 60qm unterkellert, welche bisher nicht beheizt wurden, aber zukünftig mit 2 Heizkörpern beheizt werden sollen.

Nun wurde mir aufgrund dieser Daten ein Viessman Vitotwin 300 mit 700ltr. Pufferspeicher für Warmwasser empfohlen.

Da ich mich, wie schon gesagt, noch überhaupt nicht aus kenne, wäre ich dankbar, wenn mir jemand helfen könnte, ob diese Anlage für uns auch überhaupt geeignet ist.

Gibt es Alternativen, wie ich später auch mal statt mit Gas zu heizen mit etwas "anderem" heizen kann?
Also in etwa Wärmepumpe, Photovoltaik, Solar..... in Verbindung mit dem BHKW?

Danke schon mal im Voraus.

Gruß Sonja




AxelF

Profi

  • »AxelF« ist männlich

Beiträge: 2 123

BHKW: ------

BHKW-Betriebsstoff: Heizöl

Beruf: Küchenmeister, selbstständig

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Ja

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Februar 2012, 23:29

Hallo Sonja

und zuerstmal ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Grundsätzlich passt das Viessmann-BHKW schon zu deinen Angaben von Wohnfläche, bisherigen Öl- und Stromverbrauch.
Hier in der BHKW-Forum Infothek gibt es eine Zusammenfassung vom Viessmann Vitotwin.


Zitat

Gibt es Alternativen, wie ich später auch mal statt mit Gas zu heizen mit etwas "anderem" heizen kann?
Also in etwa Wärmepumpe, Photovoltaik, Solar..... in Verbindung mit dem BHKW?

Alternativen gibts bestimmt, allerdings was versprichst du dir davon? Wärmepumpe mit Strom :negativ: , Photovoltaik zum heizen :( , Solarkollektoren wären vll. möglich in Verbindung mit dem BHKW (Viessmann fragen, die haben Solaranlagen im Programm).

Was Sinn macht, wäre ein Pelletsofen oder ein Kaminofen zum zuheizen. Dafür braucht es aber einen extra Kamin.
Soll ein socher Ofen auch an den Pufferspeicher angeschlossen werden, müsste das jetzt schon geplant werden um später keine allzu großen Umbauten zu haben. Das verkompliziert die Sache aber schon! :huh:

Grüße AxelF
Signatur von »AxelF« Wikipedia: ICH WEISS ALLES!

Google: ICH HABE ALLES!

Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!

Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

Beiträge: 3 642

BHKW: KW Energie

BHKW-Betriebsstoff: Erdgas

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Ja

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Februar 2012, 01:05

Axel hat das schon ganz gut zusammengefasst. Als Alternative zur Vitotwin würde ich noch die eVita ansehen, beziehungsweise auch Angebote einholen.
Signatur von »Neuendorfer« Man achte darauf, dass der BHKW-Lieferant nicht gegen § 312 StGB verstößt. :neo:
Aktuelle BHKW-Meldungen vom BHKW-Forum e.V.
-> http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/

4

Freitag, 17. Februar 2012, 08:32

mit 700ltr. Pufferspeicher für Warmwasser empfohlen.


Kleine Nachfrage

Wurde das so angeboten ?(

oder ein 700 Liter Pufferspeicher mit integrierter Warmwasserbereitung :glaskugel:

AxelF

Profi

  • »AxelF« ist männlich

Beiträge: 2 123

BHKW: ------

BHKW-Betriebsstoff: Heizöl

Beruf: Küchenmeister, selbstständig

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Ja

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. Februar 2012, 09:41

@Manfred aus ObB:

Zitat

Vertrieben wird das Nano-BHKW von Viessmann im Paket mit einem Vitocell 340-M Hygiene-Pufferspeicher mit 750 Liter Fassungsvermögen. Dieser Pufferspeicher verfügt über einen eingebauten Rohrwärmetauscher mit 1,8 m² Fläche, welcher zur Systemtrennung zwischen Heizungswasser und Stirlingkreislauf genutzt wird. Ein Edelstahl-Wellrohrwärmetauscher ermöglicht eine Trinkwassererwärmung im Durchlaufprinzip.

Ich gehe mal stark davon aus, dass dieser Hygiene-Pufferspeicher gemeint ist!

Grüße AxelF
Signatur von »AxelF« Wikipedia: ICH WEISS ALLES!

Google: ICH HABE ALLES!

Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!

Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

6

Freitag, 17. Februar 2012, 09:50

Dieser Pufferspeicher verfügt über einen eingebauten Rohrwärmetauscher mit 1,8 m² Fläche, welcher zur Systemtrennung zwischen Heizungswasser und Stirlingkreislauf genutzt wird. Ein Edelstahl-Wellrohrwärmetauscher ermöglicht eine Trinkwassererwärmung im Durchlaufprinzip.


Jetzt hör ich auf weil dann Fluchen alle und gehn nicht zum Beichten
und ich wär dann Schuld.

Trotzdem ist in den Fall der Pufferspeicher Systemimmanenterbestanteil

Zitat

eingebauten Rohrwärmetauscher mit 1,8 m² Fläche, welcher zur Systemtrennung zwischen Heizungswasser und Stirlingkreislauf genutzt wird.



also nicht nur :zitat: Hygiene-Pufferspeicher :zitat: sondern auch noch Systemtrennkreiskoordinator :tomate:




speedy0713

Interessent

  • »speedy0713« ist weiblich
  • »speedy0713« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

BHKW: Viessmann Vitotwin 300-W

BHKW-Betriebsstoff: Erdgas

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Nein

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. Februar 2012, 19:05

Hallo Zusammen

und erst mal danke für die vielen Antworten.

@ Axel

"Alternativen gibts bestimmt, allerdings was versprichst du dir davon? "


Ich verspreche mir davon, dass ich irgendwann vielleicht mal unabhängig von den Rohstoff-Lieferanten bin.
Somit würden auch Pellets raus fallen.

"Ich gehe mal stark davon aus, dass dieser Hygiene-Pufferspeicher gemeint ist! "


Was da für ein Pufferspeicher genau gemeint ist, weiß ich im Moment auch nicht.
Es wurde mir lediglich gesagt, dass dieser Speicher dann das heiße Wasser speichert und bei Bedarf abgibt.
Muss auch irgendwas mit der Stromproduktion zu tun haben.

@ Neuendorfer

Hab den Artikel der eVita kurz überflogen.
Scheint mir allerdings in etwa das Gleiche wie die Vitotwin zu sein.
Oder sehe ich das falsch?
Zudem benötigen wir einen größeren Pufferspeicher.

@ Manfred

"Kleine Nachfrage
Wurde das so angeboten ?(
oder ein 700 Liter Pufferspeicher mit integrierter Warmwasserbereitung "



Dies wurde so vorgeschlagen. Angeboten wurde bis jetzt noch nichts, da warte ich noch drauf.
Der Pufferspeicher soll auf jeden Fall die Heizung mit unterstützen.
Wie schon gesagt, ich hab im Moment noch absolut null Ahnung, wie das Ganze funzt. ?(


"also nicht nur Hygiene-Pufferspeicher sondern auch noch Systemtrennkreiskoordinator "

Was ist denn das jetzt schon wieder? :?:
Ihr macht mich ja total konfus.

Beiträge: 3 642

BHKW: KW Energie

BHKW-Betriebsstoff: Erdgas

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Ja

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. Februar 2012, 19:27

Hab den Artikel der eVita kurz überflogen.
Scheint mir allerdings in etwa das Gleiche wie die Vitotwin zu sein.
Oder sehe ich das falsch?
Zudem benötigen wir einen größeren Pufferspeicher.

Ja.
Nein.
Gibt es auch beim eVita (Systempaket 2). Remeha ist zumeist günstiger zu haben als Viessmann. Bei gleichem Preis würde ich die Vitotwin nehmen, die hat den Stromzähler eingebaut und die bessere Steuerung.

Welche andere Heizung? Die KWK-Therme geht auf den Pufferspeicher aus dem das Wasser für die Heizung entnommen wird. Ein Wärmetauscher im Pufferspeicher erwärmt das kalte Trinkwasser für Warmwasser.
Signatur von »Neuendorfer« Man achte darauf, dass der BHKW-Lieferant nicht gegen § 312 StGB verstößt. :neo:
Aktuelle BHKW-Meldungen vom BHKW-Forum e.V.
-> http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/