Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im BHKW-Diskussionsforum! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie einfach das Registrierungsformular, um sich kostenlos zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 5. März 2012, 09:32

Neues aus der Welt der Mode, schafft das EEG ab rettet den deutschen Minirock

Aus den Weiten des WWW

http://www.morgenpost.de/wirtschaft/arti…ungswidrig.html


Die Uni Regensburg ( des is da wo die Fürstin zu Thurn ud Taxsis dahom is )
hat ein Gutachten gemacht

Zitat

Zu diesem Schluss kommt ein Gutachten, das die Rechtsfakultät der Universität Regensburg im Auftrag des Gesamtverbandes Textil und Mode verfasst hat. In dem Gutachten, das „Morgenpost Online“ vorliegt, stellt der Staatsrechtler Gerrit Manssen fest, dass die Kostenwälzung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) nach der 2010 in Kraft getretenen Novellierung eine „Sonderabgabe“ darstellt, die in allen wesentlichen Punkten mit dem früheren „Kohlepfennig“ vergleichbar ist. Der vom Stromverbraucher zu zahlende Kohlepfennig zur Subventionierung des deutschen Steinkohlebergbaus war 1994 vom Bundesverfassungsgericht verboten worden.



aber ein Kriterium der Mode ist es kommt alles wieder ob Mini oder Maxi

http://www.udo-leuschner.de/energie-chronik/950501.htm


Allerdings je weniger Effizent das EEG wird und je mehr es Sinnlos kostet und Kosten
nach sich zieht, umsomehr wird die Stimmung umschlagen.


Der Kumpel im Bergbau war in den 50er Jahren das Sinnbild Aufbau und
Wohlstand, Niemand außer Geldgierige wollten damals zu 100% vom Ausland abhängig sein,
heut jubeln manche endlich Schicht im Schacht im Bergbau, das noch Genrationen die
Wasserhaltung so auf kosten der Allgemeinheit decken müßen, wenn kümmerts
bei facebook Daumen hoch.




kaminheizer

unregistriert

2

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 20:05

Ich glaube auch, dass noch ein paar Steigerungen bei der EEG die stimmung kippen lassen wird, kann man ja jetzt schon sehen, so wie dagegen geschrieben wird, man sollte halt wirklich darauf achten, dass beispielsweise nicht zu viele Ausnahmen von der EEG bei den Firmen zugelassen wird.