Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 6. Dezember 2010, 00:06

Quadrosol

in verschiedenen Beiträgen,
wurde auf das Konzept der Firma hingewiesen
...das auch sehr kritscih von einigen Foren-Mitgliedern betrachtet wurde

Zu der Firma findet man nun Neuigkeiten auf deren website

Zitat

Mitteilung 01. Dezember 2010

Bitte beachten Sie, daß derzeit eine Sitzverlegung der Quadrosol AG und die Änderung der Quadrosol Solartechnik AG in Quadrosol erneuerbare Energien AG stattfindet.

Die Quadrosol AG hat auf Grund der sehr konträr geführten Diskussionen, die öffentlich und im Internet geführt werden, ausgelöst durch zahlreiche Falsch- und Fehlinfomationen durch Vertriebsmitarbeiter bzw. auch Dritte die sich Informationen unberechtigt angeeignet haben, die vertriebliche Führung aufgekündigt.

Entsprechend dem Geschäftsziel der Quadrosol AG - erneuerbare Energien -, die sich aus mehreren Rechten und Schutzrechten zusammensetzen, distanzieren wir uns von diesen Aussagen, die keinerlei Legitimation bzw. Veröffentlichung durch die Quadrosol AG als Grundlage haben. Wir haben bereits rechtliche Schritte gegen die Verbreitung eingeleitet.
Die bestehenden Systeme für Kunden, hierüber wurde eine Kundeninformation versandt, werden entsprechend den Verträgen ausgeliefert, aufgestellt und zeitlich angepasst mit den Abschlagzahlungen begonnen. Die Kunden werden entsprechend rechtzeitig vor Aufstellung informiert.

Die vertriebliche Abwicklung wird in den kommenden Wochen neu geordnet und strukturiert, sämtliche Aktivitäten werden von dem neuen Büro in Würzburg aus geführt und abgewickelt. Die jeweiligen Standorte für die BHKW, ob als Einzelaufstellung oder im Verbund mit anderen Systemen, werden den Kunden rechtzeitig mitgeteilt, mit Seriennummer, Platzgröße, Versicherungswert etc.. Jede installierte Anlage wird vor Ort eingestellt und mit einem Protokoll über die Leistungsfähigkeit versehen. Dies ersetzt dann die Musterkalkulation, die jedoch schon sehr nahe an den realistischen Daten angepasst wurde.

Weitere Informationen zu den Zulasssungen der Geräte, den leistungsspezifischen Merkmalen der Geräte in Verbindung mit den Flüssig- oder Festbrennstoffen werden sukzessive nach Vorliegen der Daten im Internet veröffentlicht. Für einzelne Flüssigkeiten bzw. Maschinen werden darüber hinaus Gutachten erstellt damit die Leistungsmerkmale nachvollziehbar sind, da vielfach auch eine Wärmenutzung für Gebäude stattfindet.

Darüber hinausgehende Informationen etc. erhalten Sie in den kommenden Wochen auf unserer Homepage oder in schriftlicher Form zugesandt

naja,
wenn die bisher zu sehende Musterkalkulation nahe an der Relaität sein soll :pfeifen:
Signatur von »firestarter«
Mitmachen !






2

Montag, 6. Dezember 2010, 00:40



wenn die bisher zu sehende Musterkalkulation nahe an der Relaität sein soll :pfeifen:


http://www.quadrosol.com/Dokumente/129/H…em-021210_1.pdf


Zitat daraus

Zitat

EPS- 25 kp Leistung 25 kW elektr. / 40 kW therm.
Verbrauch ca. 8,1 ltr./h Pflanzenöl


Energieeinsatz ca 75 kWh also Elektrisch 33% das ist gegenüber anderen
die wo fast 100% bekommen fast bescheiden :popcorn:


also z.B. http://www.123-bhkw.de/4400/Turbinengetr…B6%C3%9Fen.html

FairTax

Interessent

Beiträge: 3

BHKW: ------

BHKW-Betriebsstoff: Sonstige

Gewerblicher Anbieter: Ja

Im BHKW-Forum e.V.: Nein

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. Februar 2012, 15:56

Gier frißt Hirn

Laut aktuellen Infos ist die "QuadroSol AG im Konkursverfahren" ;( . Staatsanwaltschaft Würzburg ermittelt seit ca. Mitte 2011gegen die komplette Geschäftsleitung. Der gute Hr. Hans Georg Schulz ( AG-Inhaber ) dürfte noch immer bei Gratisreisen eine neue Bleibe gefunden haben.
Wie so oft im dem gut gemeinten Sektor " GIER frißt HIRN".
:thumbdown:

in verschiedenen Beiträgen,
wurde auf das Konzept der Firma hingewiesen
...das auch sehr kritscih von einigen Foren-Mitgliedern betrachtet wurde

Zu der Firma findet man nun Neuigkeiten auf deren website

Zitat

Mitteilung 01. Dezember 2010

Bitte beachten Sie, daß derzeit eine Sitzverlegung der Quadrosol AG und die Änderung der Quadrosol Solartechnik AG in Quadrosol erneuerbare Energien AG stattfindet.

Die Quadrosol AG hat auf Grund der sehr konträr geführten Diskussionen, die öffentlich und im Internet geführt werden, ausgelöst durch zahlreiche Falsch- und Fehlinfomationen durch Vertriebsmitarbeiter bzw. auch Dritte die sich Informationen unberechtigt angeeignet haben, die vertriebliche Führung aufgekündigt.

Entsprechend dem Geschäftsziel der Quadrosol AG - erneuerbare Energien -, die sich aus mehreren Rechten und Schutzrechten zusammensetzen, distanzieren wir uns von diesen Aussagen, die keinerlei Legitimation bzw. Veröffentlichung durch die Quadrosol AG als Grundlage haben. Wir haben bereits rechtliche Schritte gegen die Verbreitung eingeleitet.
Die bestehenden Systeme für Kunden, hierüber wurde eine Kundeninformation versandt, werden entsprechend den Verträgen ausgeliefert, aufgestellt und zeitlich angepasst mit den Abschlagzahlungen begonnen. Die Kunden werden entsprechend rechtzeitig vor Aufstellung informiert.

Die vertriebliche Abwicklung wird in den kommenden Wochen neu geordnet und strukturiert, sämtliche Aktivitäten werden von dem neuen Büro in Würzburg aus geführt und abgewickelt. Die jeweiligen Standorte für die BHKW, ob als Einzelaufstellung oder im Verbund mit anderen Systemen, werden den Kunden rechtzeitig mitgeteilt, mit Seriennummer, Platzgröße, Versicherungswert etc.. Jede installierte Anlage wird vor Ort eingestellt und mit einem Protokoll über die Leistungsfähigkeit versehen. Dies ersetzt dann die Musterkalkulation, die jedoch schon sehr nahe an den realistischen Daten angepasst wurde.

Weitere Informationen zu den Zulasssungen der Geräte, den leistungsspezifischen Merkmalen der Geräte in Verbindung mit den Flüssig- oder Festbrennstoffen werden sukzessive nach Vorliegen der Daten im Internet veröffentlicht. Für einzelne Flüssigkeiten bzw. Maschinen werden darüber hinaus Gutachten erstellt damit die Leistungsmerkmale nachvollziehbar sind, da vielfach auch eine Wärmenutzung für Gebäude stattfindet.

Darüber hinausgehende Informationen etc. erhalten Sie in den kommenden Wochen auf unserer Homepage oder in schriftlicher Form zugesandt

naja,
wenn die bisher zu sehende Musterkalkulation nahe an der Relaität sein soll :pfeifen:

4

Samstag, 18. Februar 2012, 16:06

Wie so oft im dem gut gemeinten Sektor " GIER frißt HIRN".


Nun wenn nicht nach schnöden Mammon giert sondern nach Effizienz

http://www.innovationskongress-bw.de/doc…ragBartosch.pdf

Seite 25 und was zu lesen 180,04 g/kWh an der Welle

was lehrt uns das im Gegensatz zu die uns den Geldbeutel leeren wollen ?(


Das der Monacofranze Recht hatte

* a bisserl was geht immer *

Richtig gemacht könnt mehr gehen aber das ist Arbeit und mit Arbeit habens Konsorten wie GFE
und andere nicht so wirklich, eher mit :party: