Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im BHKW-Diskussionsforum! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie einfach das Registrierungsformular, um sich kostenlos zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AxelF

Profi

  • »AxelF« ist männlich

Beiträge: 2 123

BHKW: ------

BHKW-Betriebsstoff: Heizöl

Beruf: Küchenmeister, selbstständig

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Ja

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 22. Juni 2011, 22:20

Lichtblick in Hamburg mit ihrem Zuhausekraftwerk wirds bestimmt freuen 8o !
Da ist es ja in der Tat etwas ruhig geworden in den letzten Monaten :sleeping:

Grüße AxelF
Signatur von »AxelF« Wikipedia: ICH WEISS ALLES!

Google: ICH HABE ALLES!

Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!

Strom: ACH WIRKLICH ???!!!




Beiträge: 2 055

BHKW: Vaillant ecoPOWER 4.7

BHKW-Betriebsstoff: Flüssiggas

Beruf: Dipl.-Ingenieur

Gewerblicher Anbieter: Ja

Im BHKW-Forum e.V.: Ja

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 22. Juni 2011, 22:56

Strom: 0,575 kg CO2 /kWh (ab 01.07.2010)
Erdgas: 0,203 kg CO2 /kWh


Da werden aber vom Bayerisches Landesamt für Umwelt ( http://www.izu.bayern.de/praxis/detail_p…d=0203010100217 ) etwas höhere Werte publiziert. Die gelten aber wohl nur für Bayern mit den vielen AKWs. In NRW stehen nur Kohle-Kraft-Werke. Vor allem die von Rhein-Braun liegen bei ca. 1200 g/kWh CO2 an den Kraftwerksanschlüsse.Dazu kommmt noch der Transport. Wie man da auf 575 g/kWh CO2 kommen will ist mir ein Rätsel. ;(

Ich glaube die Tabellen sind ein wenig geschönt. Denn sonst müsste man die wärmstens empfohlene Wärmepumpen (für Manni: die mit elektrischem Antrieb) als CO2-Sündern entlarven. :whistling:
Signatur von »ecopowerprofi« Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
perdok.info/
Oscar Perdok GmbH
Gildeweg 14, 46562 Voerde

Beratung, Planung und Installation von
- KWK-Anlagen (Vaillant)
- PV-Anlagen
- Stromspeicher mit Notstromfunktion
Handel mit gebrauchten ecopower-Modulen
Beratung Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung
Ladestation (Strom-Tankstelle) für Elektrofahrzeuge (max. 3 x 35 A)

11

Mittwoch, 22. Juni 2011, 23:03

nunmal sachte mit Kritik

das Programm ist genial


und die Höhen der Co2-Last des Strommixes
...da gibts doch zig verschiedene Sichtweisen
Der Mix an der steckdose (je nachdem ob UBA, gemis oder sonst was) liegt irgendwo so bei 500...600g
...da sind auch die erneuerbaren mit drin

Das die KWK keine EEs verdrängt ist auch bekannt,
drum müsst man eigentlich verdrängungsmix ranziehen (mit schon fast 900g)
usw usw

aber,
dann wären wir ja schnell bei unter 2 Jahren Amortisation...also würds auch nichts nutzen ;)
...bzw man würde vll. die Höhe pro gesparter Tonne kürzen.

Also ist doch eigentlich wurscht
streiten wir uns nciht auf die letzten %chen der genauen Ermittlung
und freun uns lieber, dass hier auch mal die BHKWs was abbekommen (und nciht nur Alibimäßig in nem Programm stehn, aber praktisch die Hürden uneinnehmbar sind)
und die Ermittlung an "echter" (auch wenn da die %te strittig sind) Einsparung vorgenommen werden.

nochmals
Danke liebe Hamburger für dies schöne Programm
das mal ziemlich plausibel den Wert von BHKW-Strom würdigt
Signatur von »firestarter«
Mitmachen !



Beiträge: 3 654

BHKW: KW Energie

BHKW-Betriebsstoff: Erdgas

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Ja

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 22. Juni 2011, 23:18

Also ist doch eigentlich wurscht
streiten wir uns nciht auf die letzten %chen der genauen Ermittlung
und freun uns lieber, dass hier auch mal die BHKWs was abbekommen (und nciht nur Alibimäßig in nem Programm stehn, aber praktisch die Hürden uneinnehmbar sind)
und die Ermittlung an "echter" (auch wenn da die %te strittig sind) Einsparung vorgenommen werden.

nochmals
Danke liebe Hamburger für dies schöne Programm
das mal ziemlich plausibel den Wert von BHKW-Strom würdigt

|__|:-)
Signatur von »Neuendorfer« Man achte darauf, dass der BHKW-Lieferant nicht gegen § 312 StGB verstößt. :neo:
Aktuelle BHKW-Meldungen vom BHKW-Forum e.V.
-> http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/

Beiträge: 2 055

BHKW: Vaillant ecoPOWER 4.7

BHKW-Betriebsstoff: Flüssiggas

Beruf: Dipl.-Ingenieur

Gewerblicher Anbieter: Ja

Im BHKW-Forum e.V.: Ja

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 23. Juni 2011, 07:10

Verständnisfrage

nunmal sachte mit Kritik

Nicht falsch verstehen. Ich bin auch der Meinung, dass das Programm in Hamburg sehr gut ist. Hab ja auch geschrieben, dass man es auch auf andere Einsparmassnahmen übertragen sollte. Was ich kritisiere, ist die Schönrechnerei in den Tabellen damit u.a. die elektrische WP gut darsteht. Und dann noch die Werbesprüche mit "machen Sie sich unabhängig von Öl und Gas und heizen mit Umweltwärme". Die Wärme, die man vorher in den Kraftwerke in die Umwelt entsorgt hat und sich in Abhängigkeit von den vier Stromversorgern begibt. Ein WP-Besitzer soll mal versuchen den Anbieter für sein WP-Strom zu wechseln. Geht nämlich nicht. WP-Strom ist Grundlaststrom aus den AKWs und KKWs und wird nur von den Grundversorgern angeboten. ;(

Naja, villeicht doch nicht so schlecht, denn zukünftig müssen ja auch die Windparks in der Nordsee Stromabnehmer haben. :whistling:

Man sollte doch mal ein paar Aktien von RWE und Co. kaufen, damit man wenigstens an den Gewinnen beteiligt wird. ;-_
Signatur von »ecopowerprofi« Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
perdok.info/
Oscar Perdok GmbH
Gildeweg 14, 46562 Voerde

Beratung, Planung und Installation von
- KWK-Anlagen (Vaillant)
- PV-Anlagen
- Stromspeicher mit Notstromfunktion
Handel mit gebrauchten ecopower-Modulen
Beratung Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung
Ladestation (Strom-Tankstelle) für Elektrofahrzeuge (max. 3 x 35 A)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ecopowerprofi« (23. Juni 2011, 07:15)