Sie sind nicht angemeldet.

Blitz-Fritz

Interessent

  • »Blitz-Fritz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

BHKW: ------

BHKW-Betriebsstoff: ------

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Nein

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. April 2012, 22:37

Strom einspeisen und woanders nutzen, also Leitung meines Versorgers (zb Eon) mitbenutzen?

Mal angenommen jemand hat eine freie Fläche und stellt dort eine Windturbine und eine Photovoltaikanlage hin, speist den Strom ein und möchte diesen nun zuhause verbrauchen.

1. Muss der Versorger mir die Leitung "vermieten"?
2. Muss ich dazu ein Gewerbe haben?
3. Welche Kosten könnten auf mich zukommen?

Grüße




Beiträge: 3 654

BHKW: KW Energie

BHKW-Betriebsstoff: Erdgas

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Ja

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. April 2012, 22:44

Signatur von »Neuendorfer« Man achte darauf, dass der BHKW-Lieferant nicht gegen § 312 StGB verstößt. :neo:
Aktuelle BHKW-Meldungen vom BHKW-Forum e.V.
-> http://www.bhkw-infothek.de/nachrichten/

BHKW-Infozentrum

Sachkundiger

  • »BHKW-Infozentrum« ist männlich

Beiträge: 128

BHKW: ------

BHKW-Betriebsstoff: ------

Beruf: BHKW-Planer

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Ja

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. April 2012, 15:11

1. Da wird nix vermietet. Du musst mit dem Strom der EEG-Anlagen in die Direktvermarktung und brauchst einen Bilanzkreis bzw. jemand, der dies für dich macht.
Als Endkunde zahlst du dann Stromsteuer auf den Strom und die vollen Netzentgelte.
2. Jeder, der regelmäßig Einnahmen generiert ist als Gewerbetreibender einzustufen. Allein schon wegen der Umsatzsteuer wäre es schwachsinnig, nicht offiziell Gewerbetreibender zu werden. Aber wie gesagt - du wirst es eh automatisch...
3. Was meinst du mit "Kosten" - Kosten auf den Strom oder Administrationskosten oder...?
Signatur von »BHKW-Infozentrum« Viele Grüße,

Markus

Markus Gailfuß
BHKW-Infozentrum - Informationen über BHKW
BHKW-Consult

4

Freitag, 6. April 2012, 15:18

3. Welche Kosten könnten auf mich zukommen?



Etwas vereinfacht gesagt

wenn es sich nur um ein Einfamilienhaus handelt wird sich das in diesen Leben
nicht Rechen übers Geldige,

Aber man kann sich wenn man das macht einen Ökoheiligenschein aufsetzen,
wenn einen das die Sache Wert ist _()_

Nacher nur zu Aufgehts beim Schichtel :-@

baulion

Profi

  • »baulion« ist männlich

Beiträge: 1 150

BHKW: SenerTec Dachs HKA MSR2

BHKW-Betriebsstoff: Erdgas

Gewerblicher Anbieter: Nein

Im BHKW-Forum e.V.: Ja

  • Nachricht senden

5

Samstag, 7. April 2012, 13:23

Deine Fragestellung erfordert einfache Antworten
Mal angenommen jemand hat eine freie Fläche und stellt dort eine Windturbine und eine Photovoltaikanlage hin,



Ich kann mir nicht vorstellen, dass innerhalb einer geschlossenen Bebauung sowas genehmigt wird. Das müsst dann schon im Aussenbereich und dann auch nur wenn annähernd landwirtschaftlich genutzt und damit (noch) privilegiert is. Da gehört dann aber zumindest ein Gebäude oder Schuppen oder sowas dazu.

Geh ich recht in der Annahme dass es sich bei der "freie Fläche" um so eine Wiese oder Acker oder so ähnlich handelt und Du daheim im schmucken Bungalow den selbstgemachten Strom "geniessen" willst :?:


Muss der Versorger mir die Leitung "vermieten"?
Erst einmal muß eine Leitung in der Nähe sein und dann muß der Versorger garnix weils ja nix zu versorgen gibt. Wenn einer was müsste, dann der Netzbetreiber, welchem die wenn vorhandene Leitung dann gehört. Der muß und wird Dir auch nix vermieten sondern müsste Dir nur den durch Sonne und Wind produzierten Strom nach EEG abnehmen. An anderer Stelle wird Dir dann ein Versorger Strom verkaufen. Kann sein dass des dann der Strom is den Du produziert hast oder ein ganz anderer.

So einfach wie Du Dir des vielleicht vorstellst is des sicher nicht. Lies einfach das EEG und halt bei Deinen Überlegungen Netzbetreiber und Versorger peinlichst auseinander dann bist schon einen Schritt weiter.
Signatur von »baulion« Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:

und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!: